Zeitraffer Wettbewerb 2014 – Die Gewinner stehen fest!

17092014

32 Teilnehmer haben auch in diesem Jahr wieder viele tolle und kreative Zeitraffer zum Zeitraffer-Wettbewerb 2014 eingereicht, den wir gemeinsam mit timelapse SAKids of all ages und camforpro.com veranstaltet haben.

Und auch in diesem Jahr stand die Jury, bestehend aus Matthias Uhlig von Kids of all ages, Jonelle und Joe von timelapse SA sowie Diana und mir, vor der schwierigen Aufgabe, die fünf Gewinner zu küren.

Zeitraffer-Wettbewerb-2014

Wenn ihr euch die Filme selbst noch nicht alle angeschaut habt und euch einmal in unsere Rolle als Jury versetzen wollt, könnt ihr alle Einsendungen hier sehen.

Wir waren auch diesmal total überwältigt davon, wie viel Mühe sich die Teilnehmer mit der Erstellung ihrer Filme gegeben haben. Daher auch an dieser Stelle nochmal einen großen Dank an Alle, die am Wettbewerb mitgemacht haben!
Wir haben den Eindruck, dass ihr – selbst wenn ihr nicht unter den Gewinnern sein solltet – ganz viel Spaß bei der Erstellung Eurer Filme hattet und sicherlich auch viel dabei gelernt habt! :-)

Die Jury hatte jedenfalls große Freude beim Anschauen der Filme, was uns die Entscheidung natürlich nicht einfacher gemacht hat.

Auch dieses Mal ging zum Teil die Meinung der einzelnen Jury-Mitglieder zu dem einen oder anderen Film auseinander. Alle drei Jury-Parteien hatten ein gleiches Stimmengewicht und am Ende ergab sich die Platzierung dann als rechnerischer durchschnitt der Jury-Meinungen.

Das Thema „My Story of…“ war bewusst sehr offen gehalten und gab daher den Teilnehmern großen Interpretationsspielraum um der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Allerdings sollte mit dem Thema schon der Fokus auf das Erzählen einer Geschichte gelegt werden. Das haben unserer Meinung nach, einige etwas besser und kreativer umgesetzt, als andere. Bei diesem Aspekt ging es auch nicht um die Technik oder Perfektion der Umsetzung. Der Bereich “Kreativität und Storytelling” ging mit 60% in die Wertung ein. Aber natürlich sollten auch diejenigen belohnt werden, die sich technisch sehr viel Mühe gegeben haben. Daher ging der Bereich Technik mit 40% in die Wertung ein. Am Ende ist es die Mischung, die die Gewinnerfilme auszeichnet.

Besonders haben wir uns auch über den Einsatz verschiedener Techniken gefreut. Natürlich ging es primär um Time Lapse. Gerade die Kombination mit anderen Techniken, zu der wir ja auch explizit ermutigt hatten, wie “normalem” Film und gar Slow Motion, haben uns sehr gut gefallen. Auch der kreative Einsatz von Stop-Motion und Hyperlapse als kreative Spielarten der Zeitraffer-Fotografie hat tolle Ergebnisse gebracht.

Bevor wir nun die fünf Gewinner bekannt geben, möchten wir erwähnen, dass die ersten zehn Filme in der Jury-Bewertung sehr, sehr dicht beieinander lagen. Zudem gab es auf Platz 5 drei Filme, die die gleiche Gesamtpunktzahl von der Jury erhalten haben. Nach Beratschlagen innerhalb der Jury haben wir uns daher entschlossen, den fünften Platz dreimal zu vergeben.

Okay – nun möchte ich Euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen. Hier kommen die ersten 5 Plätze und ihre jeweiligen Gewinne in absteigender Reihenfolge:

Platz 1

My Story of Escape von Gunnar und Manuel

Gunnar und Manuel gewinnen damit den SCYO-Dolly, gesponsert von TimeLapseSA und Kids of all ages!

Wir haben beide kurzfristig um ein kleines Interview gebeten, um noch ein paar Hintergründe zu ihrem Film zu erfahren.
Aber lest selbst:

gwegner.de: Hallo Gunnar und Manuel, ihr habt euch ja sicherlich auch die anderen Filme, die eingereicht wurden angeschaut, hättet ihr mit dem ersten Platz gerechnet?

Gunnar und Manuel: Nein, damit konnten wir natürlich nicht rechnen. Wir haben uns alle Filme angeschaut und hatten ja starke Konkurrenz. Natürlich gibt man alles und hofft, dass es am Ende auch zu einer guten Platzierung reicht. Aber dass es tatsächlich Platz 1 wird – da waren wir schon überwältigt.

gwegner.de: Erzählt unseren Lesern doch einmal etwas über Euch – wie seit ihr zur Zeitraffer-Fotografie gekommen?

Gunnar und Manuel: Eigentlich sind wir noch gar nicht so lange in dem Thema Zeitrafferfotografie drin. Es fing an mit ein paar Videos, die wir im Internet gesehen hatten und die uns inspiriert haben, das selbst einmal auszuprobieren. Schnell sind wir auf Gunther und seine Filme gestoßen und haben eigentlich alles aufgesaugt, was wir finden konnten, und viel herumexperimentiert. Die Darstellung von Bewegungsabläufen in der Zeitrafferfotografie ist einfach faszinierend. Aber auch die Ruhe, die man während der Aufnahmen wahrnimmt, hat einen besonderen Reiz. Und die Möglichkeiten der Bearbeitung (z.B. das Erstellen sanfter Übergänge) mit LRTimelapse sind einfach toll und machen Spaß.

gwegner.de: Und nun zur Entstehungsgeschichte Eures Films – gab es eine bestimmte Inspiration für den Film? Wo habt ihr die Sequenzen aufgenommen? Welches technische Equipment habt ihr eingesetzt? Was waren die größten Herausforderungen?

Gunnar und Manuel: Als wir von dem Wettbewerb hörten, hatten wir gleich Lust, mitzumachen. Die Idee, die Flucht aus dem stressigen und städtischen Alltag darzustellen, kam uns beiden dann ziemlich schnell. Der Drang, in die Natur zu flüchten, den Arbeitsalltag hinter sich zu lassen – wir dachten, das sei ein Thema, mit dem sich viele zumindest teilweise identifizieren können. Die Sequenzen haben wir fast alle in Flensburg und in Hamburg aufgenommen. Als technisches Equipment kamen die Panasonic Lumix G6 mit Kit-Objektiv und die Canon EOS 700D ebenfalls mit Kit-Objektiv sowie dem 40mm, f/2,8 zum Einsatz. Die Szene am Ende haben wir mit einer geliehenen GoPro Hero HD gefilmt, und die Musik haben wir bei uns zu Hause im kleinen „Homestudio“ aufgenommen. Die größte Herausforderung war es vielleicht, nicht zu selbstkritisch zu sein: Die eine oder andere Sequenz blockiert immer noch etliche GB an Festplattenspeicher, weil wir oft nicht zufrieden waren und sie in vielen Versionen aufgenommen haben. ;-)

gwegner.de: Nun gewinnt ihr ja mit dem SCYO Dolly einen professionellen Slider für Zeitraffer Aufnahmen – habt ihr vielleicht schon neue Ideen für zukünftige Projekte, bei dem Ihr ihn einsetzen möchtet?

Gunnar und Manuel: Das ist wirklich eine tolle Sache. Bisher hatten wir ja noch keinen Slider, von daher sind wir schon sehr gespannt auf die neuen Möglichkeiten und freuen uns sehr, ihn bald einzusetzen. Ideen haben wir schon viele, z.B. wollen wir gern einmal an der Nordsee eine Reihe von Aufnahmen machen. Und auch beim nächsten Wettbewerb sind wir bestimmt wieder dabei. :-)

 

Platz 2

My Story of Lonely Souls von Peter Jablonowski

Peter gewinnt eine GoPro HD Hero 3+ Black im Wert von ca. 400 Euro – gesponsert von Camforpro

Platz 3

This is my story of my hobby: Astronomy von Christian Kettenbach

Christian gewinnt eine LRTimelapse 3 Pro Lizenz im Wert von ca. 300 Euro – gesponsert von  LRTimelapse.com

Platz 4

My story of the milkyway timelapse von Johannes Seehuber

Johannes kann sich ein LRTimelapse „I don’t care about my shutter“-Hoodie (oder anderen Hoodie nach Wahl) aus unserem  Shop aussuchen!

Platz 5

Aufgrund der gleichen Punktzahl bei der Bewertung gibt es in diesem Fall drei fünfte Plätze

My Story of…get up in the Morning Timelapse von Simon Aebli

My Story of…a pair of shoes travelling to Berlin von Anne und Jan

 Cake Story von Christine Efler

All fünft platzierten können sich ein LRTimelapse T-Shirt „Time Lapse Cloud“ (oder anderes T-Shirt) aus unserem Shop aussuchen!

Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich und bedanken uns auch an dieser Stelle nochmal bei allen Sponsoren, die diesen Wettbewerb erst ermöglicht haben!

Alle Gewinner werden wir separat per Mail benachrichtigen.

An alle anderen Teilnehmer: Bitte seid nicht traurig, dass ihr keinen Preis gewonnen habt, verdient hättet ihr es auch – nehmt die Erfahrung mit und natürlich freuen wir uns, wenn ihr nächstes Mal wieder dabei seid!

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich über neue Artikel und auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen! Außerdem gibt es immer auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte ©

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Kids-of-all-Ages, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



4 Kommentare bisher


  1. markus 19. September 2014, 09:02   »

    Wow, Meisterwerke!

    Wirklich tolle Beiträge!
    Gratuliere

  2. Martin 17. September 2014, 22:52   »

    Glückwunsch an alle Gewinner! Waren wirklich tolle Beiträge!

    Gibt es denn auch eine komplette Teilnehmerliste mit den vergebenen Punkten? Wäre klasse!

    • gwegner 18. September 2014, 08:05   »

      @Martin, Nein, eine solche Liste werden wir bewusst nicht veröffentlichten.

  3. Dietmar 17. September 2014, 18:57   »

    Ich glaube hier gibt es nur Gewinner. Tolle Filme.

Werbung



Warenkorb

Know How und Equipment

Kamera-Tests

Reisen und Bücher

Videos und Fotos

Social

Letzte Kommentare



Seite durchsuchen
login