Erste Beta von LR-Timelapse erhältlich – bessere Zeitraffer mit Lightroom 3

30102010

LR-Timelapse

Mit Lightroom kann man sehr schöne Zeitraffer-Filme erstellen. Eine Beschreibung, wie das geht und viele nützliche Vorlagen findet ihr in meinem vor kurzen veröffentlichten Artikel Zeitraffer mit Digitalkamera und Lightroom 3.

Heute möchte ich Euch mit LR-Timelapse ein Werkzeug vorstellen und zum Download zur Verfügung stellen, welches ich entwickelt habe, um die Möglichkeiten von Lightroom noch viel kreativer bei der Erstellung von Zeitraffern nutzen zu können.

Die Idee dahinter LR-Timelapse ist es, verschiedene Entwicklungsparameter im Zeitablauf sukzessive verändern zu können, um sanfte Übergänge zu realisieren, wie man sie aus der Videobearbeitung kennt.

Beispiele für Anwendungsfälle

  • Veränderung der Farbtemperatur über den Zeitablauf (z.B. bei Sonnenuntergängen)
  • Ken-Burns Effekte (Pan/Zoom)
  • Fade-In/Fade Out
  • Sukzessive Entsättigung oder Einfärbung der Aufnahmen

Vorteile gegenüber der Bearbeitung in einem Video-Schnitt-Programm

Natürlich kann man diese Effekte auch im Post-Processing mit einem Video-Schnitt-Programm erzielen, allerdings arbeitet man damit immer auf bereits bearbeitetem, gerendertem und komprimiertem Material.
Im Gegensatz dazu ermöglicht es LR-Timelapse, die Bearbeitungen vor dem Erstellen des Zeitrafferfilms direkt auf das Quellmaterial anzuwenden.

Gerade beim Verändern von Parametern wie Weißabgleich oder Belichtung sowie dem Pan & Zoom hat man so doch erheblich mehr Spielraum und erreicht eine deutlich bessere Qualität, als wenn man diese Effekte auf bereits komprimiertes und verkleinertes Material anwendet.

Folgt mir bitte auf die Seite von LR-Timelapse um mehr zu erfahren und das Programm herunterzuladen. Dort könnt ihr Euch auch ein Video ansehen, in dem ich Schritt für Schritt erkläre, wie LR-Timelapse funktioniert.

LR-Timelapse – Bessere Zeitraffer mit Lightroom

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Partner



Kommentare

4 Kommentare zu “Erste Beta von LR-Timelapse erhältlich – bessere Zeitraffer mit Lightroom 3”


  1. Foto: Anleitung und Templates: Zeitraffer Video mit Digitalkamera und Lightroom 3 + Tool LR-Timelapse | Blende73.de 3. November 2010, 12:40   »
    Gravatar

    [...] auf lens-flare.de auf, in dem es um die Erstellung von Zeitraffern mit einem neuen Tool namens LR-Timelapse [...]

  2. Thomas 4. November 2010, 08:09   »
    Gravatar

    Das ist wirklich eine super Arbeit ! Habe schon von deinem ersten Artikel die „Plugins“ für Zeitraffer eingebaut und erstelle meine Timelapse-Videos nur noch damit, weils einfach sehr komfortabel ist, direkt aus Lightroom ein Video zu erstellen (http://www.vimeo.com/16375233 die Timelapse Szenen sind alle mit Lightroom generiert).

    Aber das was dein LR-Timelapse Tool kann ist ja nun echt der Hammer und auch das werde ich die nächsten Tage mal austesten ;o) Freue mich schon auf die Ergebnisse !

    Vielen Dank & internette Grüße
    Thomas

  3. Tino 31. Mai 2011, 16:53   »
    Gravatar

    Ich möchte gerne meine Zeitrafferfotos mit dem Mac als Video und den neuen video Presets exportieren. Ich habe aber nur LR 1 f Mac Ist das ein Problem?
    Ich kann in den LR Voreinstellungen keinen Ordner Video user templates finden. Hab auch schon als Default exportiert, aber der Ordner wird nicht angelegt.
    Was kann ich denn machen? Vielen Dank und Grüße!

Einen Kommentar hinterlassen



Hinweis: Du kannst folgende XHTML-Tags zur Formatierung verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Kommentare








Seite durchsuchen
login