Eine günstige Tasche für Timelapse Slider und Stative

4042012

Heute habe ich durch Zufall eine tolle Lösung zum Transport von Slider und Stativen gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Gutes und günstiges Bag für Slider und Stative
Gutes und günstiges Bag für Slider und Stative


Die Zeitraffer-Fotografen unter Euch, die einen Slider haben, kennen sicherlich das Transportproblem. Ich habe lange Zeit ein aus zwei Camping-Stuhl-Hüllen selbst zusammengenähtes Bag verwendet. Leider ist dieses nicht gepolstert und somit auch nicht für die Gepäckaufgabe im Flieger geeignet. Außerdem ist das Beladen immer etwas lästig, da es keinen Reißverschluss hat. Heute habe ich in der City mal nach großen Reisetaschen gesucht, in die man auch einen 110–120cm langen Slider bekommt. Leider Fehlanzeige. Dann bin ich aber in der Golf-Abteilung vom Karstadt-Sport fündig geworden (merkwürdige Klientel da, BTW ;-)) und will Euch den Tipp nicht vorenthalten.

Es gibt für 24,95 € dort eine Tasche, die wie geschaffen ist, um Stative und Slider unterzubringen. Leicht gepolstert und ausreichend lang, soll sie offenbar die teure Golftasche bei Flugreisen schützen. Cool, ich habe jedenfalls zugeschlagen und das Ergebnis sehr ihr hier.

Gutes und günstiges Bag für Slider und Stative
Gutes und günstiges Bag für Slider und Stative


Wenn ihr also auch mal langes Geraffel zu transportieren habt, dann schaut mal bei den Golfern vorbei!

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



6 Kommentare bisher


  1. Tassja 20. November 2014, 18:43   »
    Gravatar

    Kleine Ergänzung zu den bisher genannten Alternativen…

    Den „Black Canyon Snowboardbag“ halte ich ebenfalls für sehr preiswert und gut geeignet (http://ecx.images-amazon.com/images/I/41h2rEuSjgL.jpg).
    Abgesehen davon hat man die Möglichkeit, die Tasche nicht nur als Umhängetasche zu tragen, sondern sie ebenfalls in Form eines Rucksackes zu transportieren. Dies ist besonders dann zweckmäßig, wenn man auf unwegsamen Gelände (Berge etc.) unterwegs ist. Und Platz für Stative und weiteres Zubehör ist ebenso reichlich vorhanden – man muß sich lediglich eine Unterteilung innerhalb der Tasche bauen, damit nicht alles zusammengewürfelt wird.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden – Tassja

  2. Marc 12. April 2012, 14:37   »
    Gravatar

    Wenn es nicht so sehr auf Polsterung ankommt, halte ich die Taschen für Traversen aus dem Beleuchtungszubehör auch noch als tauglich. Die sind zudem meist nicht so auftragend, wie eine Tasche für Golftaschen.

    Z.B. diese hier: http://shop.lth-gmbh.de/product_info.php?products_id=6075

    Gruß
    Marc

  3. Mittag 10. April 2012, 13:30   »
    Gravatar

    Hi, mein Schiene hab ich auf einer gesamt Länge von 1,5m gebaut. Für den Transport hab ich mir eine Snowboardtasche für 30 € gekauft und Flugzeugfreundlich umgebaut. Nachtteil Zusatz kosten von 70 € pro Reise :) Aber es geht.

  4. Bernd 6. April 2012, 21:39   »
    Gravatar

    Hi!
    Wie Benjamin schon sagte, alternativen hierzu gibt es ein paar, einmal ein Angel-Futteral, oder eine Snowboard-Tasche/Skisack.
    Bin auch gerade am Aufbau einer 2m langen Rail mit aufgesteckter Antriebseinheit was dann gesamthaft an die 2,15m kommt. Hier werde ich auch auf ein Angel-Futteral zurückgreifen.

    Gruß Bernd

  5. Benjamin 5. April 2012, 08:54   »
    Gravatar

    Alternativ könnte man auch eine Angeltasche nehmen. Die sind zwar meist weniger gepolstert, dafür gibt es sie aber auch in anderen Längen als „Golfschlängerlänge“. :)

  6. Brian Carey 4. April 2012, 18:50   »
    Gravatar

    Cool!

E-Books

Bücher

Partner



Know How und Equipment

Kamera-Tests

Reisen und Bücher

Videos und Fotos

Social

Letzte Kommentare

  • Stefan: Hallo Gunther, ich frage mich seit längerem, ob es Sinn macht, mir eine D700 zu kaufen? Die D700 hat ja “nur” 12 MP… Ich arbeite...
    zu: Fototasche – mein Equipment
  • Albert: Hallo Gunther, dir und Diana ein besinnliches Weihnachtsfest. Für 2015 ein noch erfolgreicheres Jahr für gwegner.de. Vor allem aber Gesundheit für euch. Die Grüße kannst...
    zu: Unser Jahr 2014
  • Alex: Hallo Ihr beiden Auch ich möchte mich bei Euch für die super Arbeit die Ihr geleistet habt recht herzlich bedanken. Vielen Dank für Eure lehrreichen Tipps zu den...
    zu: Unser Jahr 2014
  • Ed: Hi, wollte fragen ob Teil 3 noch zu erwarten ist!? MfG Ed
    zu: Canon 6D Review – Teil 2 – das Menü und meine Empfehlungen für Grundeinstellungen
  • Gerd: Hallo Diana, hallo Gunther, ein toller Rückblick auf die gemeinsame Arbeit, die ihr 2014 geleistet habt. Und sehr schön, dass ihr so viele Leser davon profitieren lasst...
    zu: Unser Jahr 2014


Seite durchsuchen
login