Unser Foto „Elefantenparade“ als Doppelseite in der aktuellen VIEW

1062013

Wir freuen uns sehr, das eines unserer Afrika-Bilder in der aktuellen Juni-Ausgabe der VIEW großformatig abgedruckt wurde!

Einige von euch kennen das Elefantenbild sicherlich schon aus unserem Zeitraffer-Film African Skies.


Das Bild ist ein Einzelbild einer Zeitraffersequenz, die wir im April 2012 in Botswana aufgenommen haben.

Während der Aufnahme warteten wir in unserem Allrad-Fahrzeug auf den Sonnenuntergang und beobachteten und fotografierten eine Truppe Elefanten, die in einem nahen Wasserloch badeten. In Richtung des Sonnenuntergangs nahm eine unserer Kameras diesen im Zeitraffer auf. Während dieser Aufnahme kam die im Bild zu sehende Herde, angeführt von ihrer Matriarchin, in Reih‘ und Glied auf das Wasserloch zu marschiert. Das Foto zeigt eines der 800 Bilder, die für die Dokumentation des Sonnenuntergangs als Zeitraffer fotografiert wurden. Beim Wasserloch angekommen, nahmen sie ein Schlammbad, nicht einmal 30 Meter von uns entfernt. Danach machten Sie sich in Reih‑ und Glied wieder auf den Rückweg – die ganze Geschichte könnt ihr hier nachlesen.

Das Foto drückt für uns die weite der Afrikanischen Landschaften und die Freiheit der Elefanten aus, die hier im Norden Botswanas als kleine Insel auf dem Afrikanischen Kontinent – zum Glück noch erhalten werden konnte. Daher freut es uns besonders, dass wir dieses Bild mit Euch und nun auch den Lesern der View teilen können.

Elefanten sind wunderbare Tiere, die ein sehr komplexes Sozialverhalten haben und über viele Kilometer Entfernung über Infraschall miteinander kommunizieren. Beim Beobachten dieser wunderbaren und sozialen Tiere wurde uns einmal mehr bewusst, wie wichtig ihr Schutz und der der anderen verbleibenden wildlebenden Tiere doch ist. Das inspirierte uns unter Anderem zu dem Film “Afrikan Skies”  der auch auf die Schutzwürdigkeit der Tiere hinweist und mit dessen Teil-Erlösen wir Schutzorganisationen unterstützen.

Hier noch einmal das Foto im Original…

Wohlgeordnet in Reih und Glied
Wohlgeordnet in Reih und Glied


…und die technischen Daten zum Bild, die ihr auch bei 500px einsehen könnt:

Kamera NIKON D5100
Brennweite 14mm (Nikkor 10–24 f/3.5–4.5)
Belichtungszeit 1⁄1000 sec
Blende f/4.5
ISO 200

Dieses Bild ist ein gutes Beispiel dafür, das auch Eizelbilder eines Zeitraffers für sich wirken können!

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Werbung

Equipment

NÄchste Reisen

Mitmachen!

E-Books

Partner



Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



3 Kommentare bisher


  1. David Gärtner 1. Juni 2013, 16:16   »
    Gravatar

    Herzlichen Glückwunsch nach Hamburg! Wusste garnicht das es davon eine Printversion gibt, die Webseite hat mich immer mit ihrer vielen Werbung vergrämt..

  2. MaWoSch 2. Juni 2013, 06:44   »
    Gravatar

    Glückwunsch zum wunderschönen Bild.
    Zu deinem letzen Satz noch eine Ergänzung:
    Da sieht man auch, dass man keine teure Vollformat Kamera braucht um in Hochglanzmagazinen abgedruckt zu werden.
    Ein Super Beispiel für „Der Fotograf macht das Bild, nicht die Kamera“

  3. Evelyn wegner 6. Juni 2013, 09:55   »
    Gravatar

    Herzlichen Glückwunsch zu dem großartigen Foto!
    Wie erfolgreich seid Ihr mit Euren Aufnahmen, daß
    sogar ein Hochglanzmagazin sie veröffentlicht.E.









Seite durchsuchen
login