Fotogalerie Ägypten

Bilder unseres Kurztrips ins südliche Ägypten im November 2009.

Ursprünglich zum Kitesurfen hingefahren stellten wir fest, dass die Region um das kleine Städchen Hamata abseits des Touristenrummels um Hurghada/El Gouna auch eine sehr schöne Natur bietet.
Insbesondere die Farbenspiele aus türkisgrünen Meer, dem warmen Gelb des bei Ebbe flachen Wassers und dem rötlichen Schimmer des nahen Roten-Meer-Gebirges taten das übrige, die Fotografen in uns zu wecken und von der Liege zu scheuchen, wenn einmal kein Wind war.

Insbesondere ein Naturschutzgebiet mit fantastischen Mangroven und einer abwechslungsreichen Tierwelt hat uns von Anfang an in seinen Bann gezogen. Aber seht selbst…

Wie immer: Bitte auf das erste Bild klicken, um es groß anzuzeigen, danach könnt ihr mit den Pfeiltasten durch die Bilder blättern

 

Panorama der Kitestation KiteVillage in Hamata
Sillouetten der unterschiedlichen Höhenzüge des roten Meer gebirges bei Sonnenuntergang
Hier darf man noch...
Rückkehr der Nomaden aus der Wüste
Nomade vor seiner Hütte
Nomadenfrau beim Wäschewaschen
Sonnenaufgang
Sonnenaufgang
Die Einsamkeit der Wüste
Kitevillage Hamata
Mangrove bei Ebbe
Strandbewohner
Preisfrage: Warum ist die eine Seite der Straße Schwarz und die andere Nicht? Schreibt uns!
Kite Village
Fischadler-Pärchen im Flug
Fischadler-Pärchen im Flug
Regenpfeifer
Fantastische morgendliche Stimmung
Fantastische morgendliche Stimmung
Seeschwalbe
Seeschwalbe
Fischadler-Pärchen vor traumhafter Kulisse
Fischadler vor traumhafter Kulisse
Zum träumen...
Küstenreiher
Eine erstaunlich vielseitige Tierwelt!
Mangrovennachkömmling
Dunkler Küstenreiher
Dunkler Küstenreiher
Dunkler Küstenreiher
Unser Fischadler vor dem Roten Meer Gebirge
Unser Fischadler vor dem Roten Meer Gebirge
Sie sind einfach zu fotogen...
oder?
Blaupunkt Rochen
Vielseitige Unterwasserwelt
Noch größtenteils unzuerstört
Blaue Austern
Bunte Korallen
Man muss nicht immer mit schwerem Gerät...
...tauchen, manchmal tut es auch ein Schnorchelgang
Auster
Blaupunktrochen beim Einbuddeln
Feuerfisch
Ist das nicht ein Traum?
Perfekte Bedingungen...
...zum Kitesurfen gibt es obendrein!
Kiten ist nur ausserhalb des NSG erlaubt.
Wir wollen nicht zurück in den deutschen Winter...
Kameltransport
Dieser Blick sagt alles.
Schönes abendliches Licht
Kameltransport









Kommentare

11 Kommentare zu “Fotogalerie Ägypten”


  1. Mathias 21. Dezember 2009, 14:07   »
    Gravatar

    Hey Gunther,

    tolle Bilder! Jetzt weiß ich auch warum ich meine Kamera nicht mit dabei hatte. Deine Bilder sind kaum zu schlagen :-))

    Kann es vielleicht sein, dass die eine Strassenseite dunkler ist weil in diese Richtung immer die vollen Kameltransporte fahren!? ;-))

    Viele Grüße aus dem verschneiten Hohn

    Mathias

    PS: Morgen sind 18kn angesagt und es geht zum Snowkiten! ;-))

    • gwegner 21. Dezember 2009, 14:24   »
      Gravatar

      Hallo Mathias,
      schön, dass Dir die Bilder gefallen!
      Dass Du das weißt mit den Kameltransporten verwundert ja nun nicht… :-)

      Viel Spaß beim Snowkiten…
      Grüße, Gunther

  2. geli 23. Dezember 2009, 19:46   »
    Gravatar

    Hallo Diana, hallo Gunther,
    das mit den Kamelen kam mir doch bekannt vor ;-)
    Nachdem ich Deine Fotos von Hamata gesehen habe, möchte ich meine
    bei facebook eigentlich ganz schnell wieder rausnehmen – ist ja fast peinlich – die selben Motive und doch ne ganz andere Qualität – wahrscheinlich liegt`s an der Kamera ;-))
    Freue mich auch nach den Festtagen auf das bereits bestellte Buch.
    Liebe Grüße und Euch und dem süßen Hundi alles Gute
     –schön, dass ich Euch kennengelernt habe‑
    geli

  3. Johannes 22. Januar 2012, 22:19   »
    Gravatar

    Servus,

    schöne Photos hast du da machen können. Mich würde interessieren, welche Linse du da verwendet hast. Kannst du da vielleicht ein paar Infos geben?

    LG
    Johannes

  4. Gerd 8. Januar 2013, 21:16   »
    Gravatar

    Hi Gunther,

    eigentlich wollte ich von dir eine Text wieder finden, in dem es um eine Voreinstellung …wolkig…der Ⅾ 7000 geht!
    Bis jetzt nicht gefunden!
    Hast du da noch etwas für Fotos im Schnee als Grundeinstellungen/Korrekturvorschläge?

    Dann sind mir diese tollen Unterwasser-Fotos unter gekommen. Sind die mit der GoPro HD Hero 2 entstanden?

    Gruß Gerd

    • gwegner 8. Januar 2013, 22:10   »
      Gravatar

      Hi Gerd,
      was willst Du denn bzgl. „wolkig“ wissen?
      Die Unterwasseraufnahmen sind mit einer Lumix Kompaktkamera im Unterwassergehäuse gemacht. Damals hatte ich noch keine Gopro… :-)
      VLG
      Gunther

      • Gerd 9. Januar 2013, 18:12   »
        Gravatar

        Hallo Gunther,

        „wolkig“…ich denke du hast in einer deiner Antworten für jemanden angedeutet, im A und Ⅿ – Modus mit Vorliebe deine Fotos zu machen…und vielleicht noch eine Vorgabe/Grundeinstellung…“wolkig“…im Menü der Ⅾ 7000 einzustellen, oder vielleicht im Weißabgleich? Halt die Kamara auf deine Erfahrung hin, auf gute Fotoergebnisse zu trimmen, was vielleicht mit den Standard-Einstellungen nicht so gut gelingt! Das wollte ich mir halt für später einmal merken.
        Ebenso, ob du bei Schneefotos auch vorab korrigierend eingreifst, um halt das Beste aus der Kamera herauszuholen. (Blenden-Vorgaben/Änderungen usw.)
        Besser kann ich meine Frage zu…“wolkig“…gerade nicht definieren!

        Gruß Gerd

        • gwegner 9. Januar 2013, 19:24   »
          Gravatar

          Hi Gerd,
          da ich in RAW fotografiere, stelle ich den Weißabgleich immer auf „wolkig“. Tagsüber liefert das meist eine sehr gute Ausgangsbasis, etwas wärmer als „Auto“ oder „Sonne“.
          In Lightroom verändere ich den Weißabgleich dann später bei der RAW Bearbeitung, wenn erforderlich.

          Bei Schneefotos ist es sinnvoll ein bisschen überzubelichten, wenn Du im A-Modus arbeitest. Meist reicht aber +1⁄3 Blende über die Belichtungskorrektur.

          Viele Grüße
          Gunther

          • Gerd 9. Januar 2013, 22:23   »
            Gravatar

            Danke Gunther,

            genau so habe ich mir deine Antworten vorgestellt, prima!

            Neue Frage:
            Könnten mit der neue „Black GoPro“, von der optischen Leistung her, qualitativ gleichwertige Unterwasserfotos gemacht werden, wie deine hier vorgestellten Korallenfotos? Deine Fotos finde ich brillant! Oder trennen sich hier noch „Optische-Welten“ von einander?
            Was ich in der Werbung der „Black GoPro“ auch nicht so recht erkennen kann, ob in dem Set auch eine…plane Frontscheibe…enthalten ist? Ich mag die Fisheye-Videos nicht so sonderlich. Als Gestaltungsmittel schon, aber nicht für ganze Videos! Dafür finde ich Fotos in dieser Variant, so wie sie auch „Paddy“ macht, wiederum super.

            Gruß Gerd

  5. gwegner 10. Januar 2013, 20:45   »
    Gravatar

    @Gerd: Ich denke die Black macht sicherlich sehr gute Unterwasserfotos. Ich konnte das allerdings mangels Gelenheit bisher nicht testen. Die Black hat auch endlich eine plane Frontscheibe, so dass die Schärfeprobleme unter Wasser mit dem Standardgehäuse der Vergangenheit angehören sollten. Das ändert aber nichts an dem „Fisheye“ look, der einfach durch die kurze Brennweite kommt. Unterwasser ist der aber eh meist nicht zu bemerken.
    Viele Grüße
    Gunther

Einen Kommentar hinterlassen



Hinweis: Du kannst folgende XHTML-Tags zur Formatierung verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Partner




Letzte Kommentare



Seite durchsuchen
login