Fundstücke der Woche #6

14102010

Herbst-Stimmung mit dem 50mm 1.4 MF
Herbst-Stimmung mit dem 50mm 1.4 MF

Bedingt durch unseren Urlaub ist es nun schon ein Weilchen her, dass ich Euch die letzten Fundstücke präsentiert habe. In der Zwischenzeit hat sich einiges angesammelt. Besonders in den Themenbereiche Fotografie/Videografie und Umwelt/Gesellschaft habe ich wieder viele interessante Artikel und Filme gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte!

Begleitend zeige ich Euch heute ein paar früh-herbstliche Bilder, die ich letztes Wochenende im Wald mit meinem 50mm 1.4 Nikkor aufgenommen habe, über das Objektiv hatte ich ja hier schon einmal berichtet.

Fotografie und Bildbearbeitung

  • Über die Faszination von Zeitrafferaufnahmen hatte ich ja schon mehrfach berichtet und auch beschrieben, wie man sie mit Lightroom erstellt. Auch in unserem letzten Urlaub haben wir wieder einige tolle Zeitraffer aufgenommen – dazu dann in Kürze mehr. Dank eines Artikels auf kwerfeldein.de bin ich auf das wunderschöne Video The unseen sea von Simon Christen gestoßen, welches ich Euch nicht vorenthalten möchte.
  • Handy-Schnappschuss von der im Bau befindlichen Elb-Philharmonie
    Handy-Schnappschuss von der im Bau befindlichen Elb-Philharmonie

    Vor einigen Tagen stand ich in der Hamburger Hafencity noch vor der im Bau befindlichen Elbphilharmonie und fragte mich, ob es von dem Bau wohl einen Zeitraffer gäbe… Und wie der Zufall so will erfahre ich einen Tag später über Twitter von eben einem solchen Zeitrafferfilm auf NDR.de. Der Film dokumentiert die Bauarbeiten der Elbphilharmonie zwischen April 2007 und Juli 2010.

  • Auch The Big Picture zeigt wieder einmal fanstastische Bilder. Human Landscapes in SW Florida sind fast surreal anmutende Luftaufnahmen von architektonischen „Meisterleistungen“.
  • Fall is in the air zeigt herbstliche Bilder aus der ganzen Welt – ihr wollt ja sicherlich nicht nur meine Bilder aus dem Hamburger Umland sehen?! ;-)
  • Chase Jarvis hat im Auftrag von Nikon die neu vorgestellte D7000 getestet und tolle Bilder und ein faszinierendes Video ins Netz gestellt. Da mich die parallele Arbeit mit Spiegelreflex und Video-Camera auf unseren Reisen schon so lange nervt, und ich die „künstlerischen Einschränkungen“ bei der Videokamere echt leid bin, bin ich stark am überlegen, ob die Nikon D7000, als erste Full-HD Spiegelreflex von Nikon, demnächst dabei sein wird. Canon ist Video-Technisch bei den Spiegelreflex ja schon länger im Rennen. Insbesondere faszinieren mich die Möglichkeiten, die die Spiegelreflex-Objektive im Video-Bereich ermöglichen. Endlich werden Aufnahmen mit Tiefenschärfe, Makros und vieles andere mehr möglich. Erhältlich wird die Nikon D7000 wohl ab Ende Oktober sein, dann werden wir sehen…
  • Über den @Stylespion wurde ich auf das Video The dark side of the Lens aufmerksam. Ein etwas anderes Surf-Video – toll fotografiert und bearbeitet!

Umwelt und Gesellschaft

Essen ist neben der Befriedigung eines unserer Grundbedürfnisse auch eine sozial und gesellschaftlich immens wichtige Angelegenheit. Essen ist unser Treibstoff. Wir tanken in unsere Autos auch keinen gepanschten Sprit. Essen entscheidet darüber ob wir uns gut oder schlecht fühlen. Ob wir gesund sind oder krank werden. Wie wir aussehen, wie wir riechen. Um so mehr erstaunt es, dass wir Menschen heute so kritiklos Dinge in uns hineinschaufeln von denen wir nicht wissen, was sie enthalten, wo sie herkommen und wie sie produziert werden. Das einzige, worauf wir achten, ist – dass es möglichst billig ist.

Herbst-Stimmung mit dem 50mm 1.4 MF
Herbst-Stimmung mit dem 50mm 1.4 MF


  • Im ZDF lief letzte Woche die sehr gute Reportage Da wird mir übel, ihr solltet sie Euch unbedingt in der Mediathek anschauen, wenn ihr sie verpasst habt!
  • Derzeit lese ich das Buch Tiere Essen von Jonathan Safran Foer. Ich hatte ja in dem Artikel Fleisch – oder warum mir die Lust darauf vergangen ist schon einiges dazu geschrieben. Jedenfalls möchte ich jedem Menschen, dem die Zukunft unserer Erde am Herzen liegt dieses Buch empfehlen. Es macht so vieles deutlich und regt wirklich zum Nachdenken an. Im Greenpeace-Magazin gibt es dazu einen sehr guten Artikel. Greenpeace hat zu dem Thema sogar eine Spezialausgabe des Magazins gemacht, Titel: Essen Spezial, schaut da mal rein.
  • Der Kaberettist Hagen Rether bringt in seiner Brandrede einiges auf den Punkt…
  • Wer glaubt, dass er durch den Verzehr von Fisch die Massentierhaltung nicht unterstützt der kann sich bei der Albert Schweizer Stiftung über die heute angewandten Fangmethoden informieren.
  • Und auch die letzten verbleibenden Indianer Südamerikas werden durch die Massentierhaltung von Rindern immer stärker bedroht. Das Lateinamerika Reisemagazin schreibt über Viehzucht, Soya, Zuckerrohr plus Gewalt gegen Indios.
  • Eine sehr interessante Bilderserie über Tiere zeigt The Big Picture unter dem Titel Animals in the News. Die Auswahl  mutet wie ein Querschnitt über die Interaktion im positiven sowie negativen Sinne zwischen Mensch und Tier an. Unbedingt ansehen!
  • Wie es um die Flüsse auf der Erde steht haben Forscher nun in einer Weltkarte der Flussverschmutzung festgehalten. Der Untersuchung zufolge leben 4 von 5 Menschen an belasteten Gewässern.
  • Und last but not least möchte ich Euch noch einen Film wärmstens ans Herz legen. Anlässlich meines kürzlichen Geburtstages haben mir meine Schwiegereltern den 5. Teil von Jean-Arthus Bertrands „Die Erde von Oben“ geschenkt. Auf der DVD/Bluray sind 2 Filme: 1.) Einsatz für die Umwelt und 2.) Konsumgesellschaft. Beide Filme sind wirklich klasse gemacht, gut recherchiert und zeigen großartige Bilder, nicht nur Luftaufnahmen.

    Nach dem großen Erfolg seiner Fotografien in Büchern und Ausstellungen und dem weltweit beachteten Dokumentarfilm HOME präsentiert der Fotograf und Filmemacher Yann Arthus-Bertrand seine grandiose Naturfilm-Reihe DIE ERDE VON OBEN. Wie in allen seinen Arbeiten setzt er auch hier auf die Kraft seiner überwältigend schönen Luftaufnahmen, um unser Bewusstsein für den Zustand unserer Erde zu schärfen und um uns an unsere Verantwortung für unsere Umwelt zu erinnern.

So, jetzt seid ihr dran! Ich hoffe Euch mit dieser vielfältigen, zum Teil unterhaltsamen, zum Teil zum Nachdenken anregenden Linksammlung für die lange Wartezeit entschädigt zu haben! Habt ihr Anmerkungen, Anregungen, Kritik? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Wir freuen uns übrigens sehr über neue Leser! Wenn ihr gwegner.de regelmäßig lest, oder sogar als Email abonniert habt, dann empfehlt uns doch an Eure Freunde und Bekannte weiter! Jeder Leser motiviert uns!

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Werbung

Equipment

NÄchste Reisen

Mitmachen!

E-Books

Partner



Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



Ein Kommentar bisher


  1. Michael Ernst 17. Oktober 2010, 03:54   »
    Gravatar

    Hallo Gunther,

    zum Thema Video mit der DSLR habe ich im Fotopodcast „Blende 8“ vor einiger Zeit zwei sehr interessante Beiträge gesehen, die ich hier empfehlen möchte:

    http://foto-podcast.de/ipod/blende8–11/
    http://foto-podcast.de/ipod/blende8–12/

    Man kann hier also beliebig viel Aufwand treiben ;-)

    Schönes WE,
    Michael









Seite durchsuchen
login