Nikon D7100 und D7000 – Sinnvolle Voreinstellungen und Grundeinstellungen der Kamera

20032013

Hier verrate ich Euch, wie ich meine neue D7100 eingestellt habe. Diese Einstellungen gelten so ähnlich auch für die D7000. Zusätzlich zu den Grundeinstellungen verrate ich Euch auch, welche Einstellungen ich in meinem Benutzer-Menü hinterlegt habe.

D7100-menu

Optionen in Fett sind Änderungen gegenüber der Standard-Konfiguration. Ich hoffe, damit kann ich dem Einen oder Anderen bei der Grundeinstellung seiner Kamera behilflich sein.

Analog dazu habe ich auch schon die Grundeinstellungen für die Nikon D5200 und Nikon D800 veröffentlicht.

Wiedergabe-Menü

  • Opt. für Wiedergabeansicht: Häkchen bei Keine, Lichter, RGB-Histogramm und Übersicht
  • Bildkontrolle: Aus
  • Nach dem Löschen: Nächstes Bild anzeigen
  • Anzeige im Hochformat: Aus (ansonsten werden Hochformat-Bilder sehr klein angezeigt, ich drehe lieber die Kamera)

Aufnahme-Menü

  • Ordner: ‹nichts geändert›
  • Dateinamen: G71 (Damit ich anhand der Dateinamen meine Kamera erkenne und weiß, dass es die 7100 war)
  • Funktion der Karte in Fach 2: Reserve
  • Bildqualität: RAW
  • Bildfeld: DX
  • JPG-Komprimierung: Optimale Bildqualität
  • NEF/RAW Einstellungen: Typ: Komprimieren, Farbtiefe: 14bit
  • Weißabgleich: individuell, bei RAW keine große Bedeutung
  • Picture Control: Neutral (da in in RAW arbeite und eher „flache“ Vorschauen bevorzuge, ansonsten ist Standard auch okay).
  • Farbraum: SRGB
  • Active D-Lightning: Aus (da ich in RAW arbeite und in Lightroom selbst entwickle, brauche ich das nicht)
  • Auto-Verzeichnungskorrektur: Aus (mache ich, wenn, in Lightroom)
  • Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung: Aus (wirkt auch auf das RAW, ist aber nur in besonderen Fällen, nachts, nützlich, das es die Aufnahmezeit verdoppelt, um ein „Schwarzbild“ von der Aufnahme abzuziehen)
  • Rauschunterdrückung bei ISO+: Normal (wirkt sich nur bei JPG und in der Kamera-Vorschau aus)
  • ISO-Empfindlichkeits-Einstellung:
    • ISO-Empfindlichkeit: individuell
    • Iso Automatik: Aus
  • Fernauslösung: Aus
  • Mehrfachbelichtung: Aus
  • Intervallaufnahme: Aus (setze ich für Zeitraffer ein, wenn ich keinen externen Intervallauslöser verwende)
  • Video-Einstellungen:
    • Bildgröße/Bildrate: 1920 × 1080; 30p
    • Filqualität: High,
    • Mikrofon: pegele ich manuell,
    • Speicherort: 1

Individualfunktionen

  1. Autofokus
    • Priorität bei AF-C (kont. AF): Schärfepriorität
    • Priorität bei AF-S (Einzel-AF): Schärfepriorität
    • Schärfenachf. nit Lock-On: Normal
    • Messfeld-LED: Auto
    • Scrollen bei Messfeldauswahl: Aus
    • Anzahl Fokusmessfelder: AF51
    • Integriertes AF-Hilfslicht: Aus
  2. Belichtung
    • ISO: Schrittweite: ⅓
    • Schrittweite Bel.-Steuerung: ⅓
    • Einfache Belichtunskorr.: [+/-] & Einstellrad
    • Messfeldgr. (mittenbetont): 8
    • Feinabstimmung der Bel.-Messung: –
  3. Timer/Bel.Speicher
    • Bel. speichern mit Auslöser: Aus
    • Standby-Vorlaufzeit: 6s
    • Selbstauslöser: –
    • Ausschaltzeit den Monitors: standard
    • Wartezeit für Fernauslöser: standard
  4. Aufnahme & Anzeigen
    • Tonsignal: Aus (Bitte nervt Eure Kollegen und andere Anwesenden nicht mit dem unsäglichen Beep-beep… – interessanterweise ist das bei der D7100 sogar die Standardeinstellung, super!)
    • Gitterlinien: An
    • ISO-Anzeige: ISO-Empfindlichkeit anzeigen (Blendet ISO im Sucher und auf dem Display anstatt des Bildzählers ein, finde ich sehr praktisch)
    • Schnellübersichtshilfe: Aus (das sind die „Tooltips“ im neuen -Menü, braucht kein Mensch…)
    • Lowspeed-Bildrate: 4 (finde ich einen guten Kompromiss, arbeite meist im Lowspeed Modus)
    • Max. Bildanzahl pro Serie: 100
    • Nummernspeicher: An
    • Informationsanzeige: Auto
    • Displaybeleuchtung: Aus
    • Spiegelvorauslösung: Aus (wird bei Bedarf eingeschaltet)
    • Blitzsymbol: Aus (verhindert, dass das Blitzsymbol im Sucher blinkt bei wenig Licht)
    • Akku‑/Batterietyp: Betrifft nur Batteriegriff
    • Akkureihenfolge: Betrifft nur Batteriegriff
  5. Belichtungsreihen und Blitz
    • Blitzsynchronzeit: 1⁄250
    • Längste Verschlusszeit (Blitz): 1⁄60
    • Integriertes Blitzlicht: TTL
    • Bel.-korr. bei Blitzaufn.: Nur Hintergrund (neue Funktion der D7100, damit kann man einfacher Blitzhelligkeit und Umgebungslicht gegeneinander regeln.)
    • Einstelllicht: On (Drücken der Abblendtaste simuliert ein Einstellicht)
    • Automatische Belichtungsreihen: AE
    • Bracket-Reihenfolge: N
  6. Bedienelemente
    • OK-Taste:
      • Bei Aufnahme: Reset,
      • Bei Wiedergabe: Ausschnitt ein/aus → Mittlere Vergrößerung (geniale Funktion der „großen“ Nikons, sie ermöglicht es mit einem Klick auf die OK taste das Bild in 1:1 zu sehen)
      • Bei Liveview: Ausschnitt ein/aus → Mittlere Vergrößerung
    • Funktionstaste: Drücken und Einstellräder → Wahl des Bildfeldes (durch drücken der FN-Taste und gleichzeitigem drehen des Einstellrades kann man so zwischen normalem Bildfeld und 1.3x „Zusatz-Crop“ wählen. Beachtet, dass man nur entweder „Drücken und Einstellräder“ oder „Drücken“ belegen kann.
    • Abblendtaste: Drücken → Tiefenschärfekontrolle (klassische Funktion)
    • AE-L/AF-L-Taste: Drücken/Fokus-Speichern (damit kann ich mit der AE-L/AF-L-Taste den Autofokus jederzeit „festhalten“)
    • Einstellräder: Alles auf Standard
    • Tastenverhalten: Gedrückt halten
    • Auslösesperre: LOCK
    • Skalen spiegeln: –0+
    • Taste des MB-D15: Betrifft nur Batteriegriff
  7. Video
    • Funktionstaste: Aufnahmeinform. für Fotos (nur so kann man im „Video-Liveview“ überhaupt sehen, was im Hintergrund für Fotos eingestellt ist. Zu dem verkorksten Foto-Liveview habe ich in meinen ausführlichen Bericht geschrieben.
    • Abblendtaste: Belichtung speichern Ein/Aus
    • AE-L/AF-L Taste: Fokus speichern
    • Auslöser: Aufnahme von Filmen (dadurch kann die Filmaufnahme mit einem Fernauslöser getriggert werden, die Aufnahme von Fotos im Video-Liveview geht dann zwar nicht, aber die ist ohnehin unbrauchbar.

System

    • Monitorhelligkeit: 0
    • Flimmerreduzierung: Auto
    • Sprache: Deutsch
    • Automatische Bildausrichtung: Ein
    • Bildkommentar: gwegner.de
    • Copyright-Informationen: Gunther Wegner, info(at)gwegner.de
    • Funkadapter: Aus

Mein Menü

Zunächst müsst ihr das „Mein Menü“ hier unter „Register wählen“ aktivieren, sonst werden Euch immer die letzten Einstellungen angezeigt und nicht die von Euch konfigurierten Menüpunkte.

Folgende Menüpunkte habe ich mir zum Schnellzugriff konfiguriert:

      • Intervallaufnahme
      • ISO-Automatik
      • Selbstauslöser
      • Spiegelvorauslösung
      • Rauschunterdrückung bei Langzeitbel.
      • Zeitzone und Datum

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Meinen vollständigen Berichte zur Nikon D7100 und D7000 findet ihr hier:

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



207 Kommentare bisher


  1. Luca 16. Dezember 2014, 15:41   »
    Gravatar

    Hallo,
    Mit meiner D7100 habe ich das Problem, das ich bei bewegte Bilder, nicht die schärfe hin bekomme.
    Und wenn ich bewegte Bilder schreibe wäre es Kampfsport.
    Gibt es eine optimaler Einstellung?
    Gruss

    • gwegner 17. Dezember 2014, 05:58   »
      Gravatar

      Hallo Luca, zunächst einmal stellt sich die Fage, was genau Du mit Schärfe meinst. Sind die Bilder verwackelt/verwischt oder stimmt der Fokus nicht. Lies mal diesen Artikel von mir, der bringt vielleicht etwas Licht ins Dunkel!

      • Luca 18. Dezember 2014, 13:15   »
        Gravatar

        Hallo,
        Danke für deine Antwort.
        Mit unscharf meine ich das bei einem Faustschlag ins Gesicht des Gegner die Faust nicht scharf ist. (weil es sich bewegt) Aber dafür der rest alles scharf ist.
        ich hoffe Sie wissen was ich meine…
        Gruss

        • gwegner 20. Dezember 2014, 09:39   »
          Gravatar

          Also Bewegungsunschärfe. Dagegen helfen kürzere Belichtungszeiten, die erreichst Du mit einer offeneren Blende und höherer ISO. Auch ein Blitz zum einfrieren der Bewegung kann sich anbieten.

  2. jörg eberl 1. Dezember 2014, 17:58   »
    Gravatar

    habe antworten auf meine Problem bekommen,vom 29.november 2014,doch die antworten waren nicht SEHR klar.
    bitte noch einmal auf meine fragen vom 29.11.2014 eingehen.
    danke,bis dann jörg eberl

    • FP 2. Dezember 2014, 01:59   »
      Gravatar

      Hallo Jörg,
      Du befindest Dich immernoch auf dem Planeten Erde (das muss in Zukunft nicht immer so sein).
      Wir haben hier seit ca. 25 Jahren ein Kommunikationssystem genannt „Internet“. Für einige ist es trotzdem noch Neuland.
      Das wichtigste Merkmal ist, das sogenannte Seiten über eine eindeutige Adresse URL (Uniform Resource Locator) erreichbar sind. Mit einem Programm (genannt Browser, z.B. Firefox, Chrome, ..) kann man diese Seiten abrufen.
      Dazu gibt man die Adresse in der obersten Zeile ein.
      Wenn man nicht weiß wo man (zB. via Google) gelandet ist, kann man dort auch die Adresse finden, auf der man gerade steht. Z.B.:
      http://gwegner.de/know-how/nikon-d7100-und-d7000-sinnvolle-voreinstellungen-und-grundeinstellungen-der-kamera/
      Interessant für Deine Frage ist vor allem der Teil zwischen//und/(der Host bzw. die Domain)
      also gwegner.de
      Wenn Du einfach mal das eingibst kommst Du an den Anfang des besten deutschsprachigen Fotoblogs.
      Er wird betrieben von Gunther Wegner.

      • reflection2de 2. Dezember 2014, 14:35   »
        Gravatar

        Grins, viel Geduld, meine D70 ist grad zur Raparatur Speicherkartenleser defekt, die D7100 macht jetz scharfe Fotos, irgendwie war ISO 1600 eingestellt

  3. jörg eberl 29. November 2014, 13:46   »
    Gravatar

    bitte–noch eine frage:
    wo befinde ich mich ?kam über Google hier an..
    wie kann ich direkt zu EUCH/auf diese Gemeinschaft kommen???wie heisst IHR?
    ist das die communyti??
    bitte mich nicht auslachen,möchte aber auf kontakt bleiben,denn in unserer gegent sprechen wir französich,und die Amateure sind nicht sehr versiert
    ansonsten bin ich in der fotocommuiy/colorfoto.

    nochmals danke jörg eberl

  4. jörg eberl 29. November 2014, 13:38   »
    Gravatar

    habe d7100 seid 2 Monaten,meine schwester hat die gleiche kamera-ich wohne in lausanne,meine schwester in genf.
    sind begeistert,aber sicher müssen wir noch ein bisssle üben..(ich hatte zuvor d70,war auch suber,hat 6 saharareisen gemeistert)
    meine schwester in gerate in tenerifa
    gerate aber kam ein Hilferuf:kontrollleuchte für speicherkartenzugriff grün-blinkt.wie kann man das beheben,ich fand im Handbuch keine schnelle lösung.
    bitte antwort auf mail,melde mich wieder mit komentare.
    danke im vor aus jörg eberl

    • reflection2de 30. November 2014, 14:04   »
      Gravatar

      D7100 hat 2 Karten Slots, Kontakte sauber machen, evt andere Karte probieren, und den zweiten Slot probieren

    • gwegner 2. Dezember 2014, 01:15   »
      Gravatar

      Was soll man zu dem Problem mit der blinkenden Leuchte noch schreiben? Andere Speicherkarte probieren und ansonsten Kamera zum Service.

  5. reflection2de 19. November 2014, 00:54   »
    Gravatar

    Danke, alles gelesen bevor gefragt, Liveview ist scharf, Phasenschärfe greift oft daneben, Blitzbilder sind nicht scharf und überbelichtet, aber das bekomme ich hin

    • Bero 19. November 2014, 23:02   »
      Gravatar

      Hallo reflection2de,

      ich bin von der D70 auf die D7100 auch gewechselt und hatte genau die selben Probleme, da frage ich dich mal, mit was betrachtest du deine Fotos, mit Adobe Bridge?.

      Gruß Bero

      • reflection2de 20. November 2014, 11:49   »
        Gravatar

        Nein verwende Photoshop Elements 11
        Die Bilder sind in allen Programmen etwas matschig.
        Hab Versuchreihen gemacht, Liveview und Phasenschärfe.
        Die mit Liveview sind alle scharf, Phase nur ca 70 %.
        Ist wohl ein Unterschied zu den 6MP der D70, sollte man auch eine ruhige Hand haben.

        • Bero 23. November 2014, 21:32   »
          Gravatar

          Wie gesagt, dieses Problem hatte ich auch, aber mit Bridge, dort musste ich unter Vorteinstellungen(Strg + K)/
          Erweitert einen Haken auf „Vorschau auf Monitorgröße generieren“ setzen und dann war die sache erledigt und ich konnte meine Bilder wieder vernünftig betrachten.
          Ob das bei Elements auch möglich weiß ich nicht.

          Gruß Bero

    • reflection2de 30. November 2014, 14:11   »
      Gravatar

      Hi again,
      meine matschigen Bilder waren falsche ISO Einstellung, verwende jetzt 200 ISO, AF-S, alles scharf, auch Blitz ist jetzt knackig

  6. reflection2de 16. November 2014, 18:53   »
    Gravatar

    Hi,
    irgendwie kommen mir meine Bilder matschig vor, hab altes DX 18–70 Objectiv von meiner D70, die D70 macht mit ihren 6 mp weitaus knackigere fotos und schärfer als die 7100 mit 24 mp, mach ich was falsch, auch der Blitz überbelichtete, kann man die Schärfe in der Kamera einstellen, bei D70 ging alles, bei D7100 find ich nix

  7. Thomas Beitel 14. November 2014, 16:52   »
    Gravatar

    Hallo,
    An meiner D5100 konnte ich einen der Focuspunkte manuell anwählen und die Kamera hat dann automatisch darauf scharf gestellt. Zu Beispiel: Zwischen zwei Objekten in der Mitte durchfotografieren um an das hintere zu gelangen. Wie funktioniert das bei der D7100?

    • gwegner 14. November 2014, 17:21   »
      Gravatar

      Genau so. Die Fokus Modi schaltest du durch, in dem du vorne links ad die af taste drückst in Verbindung mit dem vorderen und hinteren Rad.
      Siehe Handbuch :-) dann af-Single einstellen und hinten die verriegelung deaktivieren.

  8. Dieter Stumpf 9. November 2014, 20:40   »
    Gravatar

    Hallo Fotofreunde,
    Habe diesmal keine Frage zur Nikon,sondern
    zu dem Programm Adobe Photoshop Elements 12 oder 13.
    Wie kann ich aus einem Bild störende Elemente ausschneiden so dass kein weisses Loch entsteht. Es sollte an die Umgebung angepasst werden. Z.B. Ich fotografiere meine Familie und im Hintergrund sind andere Personen auf dem Bild. Diese möchte ich ausschneiden. Wie geht das?
    Für Eure Unterstützung und Rat bin ich dankbar.
    Es grüßt Dieter

    • gwegner 9. November 2014, 20:50   »
      Gravatar

      Hallo Dieter,
      das ist ganz einfach – das machst Du nicht in PS sondern vorher, schon beim Fotografieren. Da achtest Du darauf, dass keine störenden Personen im Bild sind, bzw. bittest Du sie, einen Moment zur Seite zu gehen… :-)

      Aber wenn es dann doch passiert ist, bräuchtest Du die Funktion „Kontextbasiertes Löschen“, die gibt es aber, soweit ich weiß, nur in der „großen“ Photoshop version – das ist aber wirklich das letzte Mittel und klappt auch nicht immer. Das oben war schon ernst gemeint.
      Grüße
      Gunther

  9. Bernard 30. Oktober 2014, 18:50   »
    Gravatar

    Hallo,
    ich habe von einer D90 auf eine D7100 gewechselt. Mit meinem Tamron 70–300 Vc Di USD Objektiv habe ich nun das Problem, dass der Autofokus nicht funktioniert (das Objektiv pumpt ständig hin und her und findet nie einen Autofokuspunkt). Das gleiche Objektiv funktioniert an einer D90 und einer D100 einwandfrei. Der Fokuspunkt wird sofort gefunden.
    Meine beiden anderen Objektive (Nikon 18–200, Sigma 10–20) haben KEIN Problem mit dem Autofokus!
    Liegt es an einer Einstellung der D7100 oder hat sie einen Defekt?
    Grüße.

    • gwegner 30. Oktober 2014, 19:01   »
      Gravatar

      Vermutlich eine Inkompatibilität zwischen dem Objektiv und der Kamera. Würde ich mal bei Tamron anfragen.

      • Bernard 30. Oktober 2014, 19:06   »
        Gravatar

        Gibt es so etwas? Es ist eine neue Kamera und ein erst 2 Jahre altes Objektiv! Gibt es da irgendwo Listen, die bekannte Inkompatibilitäten aufzeigen?

        • gwegner 30. Oktober 2014, 20:49   »
          Gravatar

          Fremdhersteller müssen immer mehr oder weniger „raten“, wenn sie die Protokolle der Kameras implementieren. Da ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Objektiv mit einem neuen Gehäuse nicht funktioniert.
          Sigma hat dafür das praktische USB-Dock, womit man dann im Falle eines Falles ein Firmware-Update auf das Objektiv spielen kann. Bei Tamron muss es dann halt zum Service.

          • Benard 6. November 2014, 18:35   »
            Gravatar

            Hallo,
            inzwischen waren die D7100 zusammen mit dem Tamron 70–300 beim Nikon Service. Diese haben bestätigt, dass diese Kombination auch bein ihnen nicht funktioniert und dass das Objektiv an einer D80 und D90 aber einwandfrei geht. Sie haben mir geraten, das Objektiv zu Tamron zu schicken.
            Dies werde ich nun tun und dann wieder berichten.

          • Bernard 26. November 2014, 17:29   »
            Gravatar

            Hallo,
            hier ein kurzes Update zu meinem D7100 – Tamron 70–300 Problem: Das Objektiv war inzwischen bei Tamron. Die haben (auf Kulanz) eine Justierung vorgenommen. Und nun funktioniert es einwandfrei mit der Nikon D7100.
            Ich habe allerdings nicht weiter erfahren können, was Tamron unter einer Justierung versteht.
            Hauptsache, der Autofokus funktioniert nun.
            Grüße.

E-Books

Bücher

Partner



Know How und Equipment

Kamera-Tests

Reisen und Bücher

Videos und Fotos

Social

Letzte Kommentare



Seite durchsuchen
login