Die neue Kodak Playsport ZX5 und Zubehör im Test auf Rømø

30082011

Nach meinem letzten Test der Playsport ZX3 ist Kodak auf mich zugekommen und hat mich gebeten, ihren Nachfolger, die Playsport ZX5 zu testen. Dazu haben sie mir gleich noch eine Halterung und einen Weitwinkelvorsatz mitgeschickt.

Ich habe also alles mit nach Rømø genommen, sie auf Herz und Nieren getestet und sogar versucht, sie an einen einfachen Zugdrachen zu hängen. Was ich dort erlebt habe und wie mir die Kamera im Vergleich zu ihrer Vorgängerin gefallen hat, erfahrt ihr in dem heutigen Video.

Bitte entschuldigt die Windgeräusche, aber es gibt leider keine mir bekannte Möglichkeit bei diesen kleinen Kameras mit eingebautem Mikrofon einen Windschutz anzubringen, zumal das Mikrofon direkt neben dem Objektiv liegt.

Hier noch ein paar Links zu dem Equipment, was ich benutzt habe:

Gewinne meine Kodak Playsport ZX3

Wie in dem Video angekündigt, verlose ich meine Playsport ZX3 – das ist original diejenige, mit der ich Kitersurfen war.

Was ihr dafür tun müsst:

Shared denjenigen Artikel auf gwegner.de, der Euch bisher am besten gefallen hat, mit Euren Facebook-Freunden, bei Google+ oder schreibt einen Blogartikel, falls ihr mögt.

Schreibt dann einen Kommentar hier auf dieser Seite, damit ich weiß, dass ihr teilnehmt. Schreibt in den Kommentar, welche Seite oder welchen Beitrag ihr wo geshared habt und warum.

Ich bestimme dann nach dem Los-Verfahren den Gewinner.

Ach ja: Teilnahmeschluss ist der 05.09.2011, 12:00.
Ich wünsche Euch viel Erfolg!!

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es immer auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte ©

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Kids-of-all-Ages, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com, WhiteWall.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



42 Kommentare bisher


  1. Hallo Gunther,

    heute war ich mal wieder Gast auf Deiner Seite.

    Ich möchte noch einmal auf den Gurt für die ZX5 zurück kommen. Diesen Gurt kann man nicht mehr käuflich erwerben. Vielleicht ist das auch gut so, denn wenn man die Tasten “blind” suchen muss, ist das Ding ziemlich witzlos.
    Nun habe ich mir, genau passend zur ZX5 selbst so einen Haltegurt, Marke “Primitivo”, gebaut, der aber durchaus seinen Zweck erfüllt. Du findest ihn und die dazugehörige Bauanleitung hier: http://www.youtube.com/watch?v=SUXXhJDH3Sc&list=UUTd5aEdkW6q_NhByff3xFrg&index=2

    Für Aufenthalte auf dem bzw. im Waser ist er natürlich nicht geeignet, aber für Wanderungen, Fahrten in der Sommerrodelbahn oder ähnliche Aktionen ist mein Selbstbau gut geeignet.

    Gruß
    Jürgen

  2. Britta F. 22. Januar 2013, 23:36   »

    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken mir die Kodak Zx5 zuzulegen!

    Nun habe ich noch mal eine Frage…ich habe auf You Tube ein Video gesehen, wo jemand einen 37 mm step up Adapter Ring mit epoxid kleber auf die Kamera geklept hat um dann ein 37 mmm Wide-Angle/Makro Objektiv aufzuschrauben! Wäre das eine Alternative zum Magnet Objektiv?????

    Ich möchte mir die Kamera für einen anstehenden Ägypten Urlaub kaufen!

    Oder hätten sie noch einen anderen Tip für eine bessere Kamera????? Ich habe auch noch die Pentax Optio WG 2 ins
    Auge genommen!

    Liebe Grüße….und dickes Lob für die tollen Videos und Fotos auf Ihrer Seite!

  3. Moin moin ,

    ich habe mir nun auch mal für wenig Geld die Zx5 gekauft und wollte mal alle fragen ob & vorallem wo es Zubehör für diese Kamera zu kaufen gibt . Z.B. würde ich mir gerne diesen Gurt welcher bei dir mitgeliefert wurde (was nicht standart war oder ?) aneignen ebenso die Frage ob es weitere Befestigungsmöglichkeiten (vorallem am Körper sowie an Helm oder vllt auch Longboard) gäbe die man erwerben kann.

    Wäre toll wenn Ihr mir da helfen könntet :-)

  4. OK und danke, wenn’s noch häufiger vorkommt, schicke ich die Kamera zurück.

    Zu den Makros ist dies der richtige Link:
    http://stellinger.twoday.net/20120624/

  5. Inzwischen sind meine Playsport und ich schon sehr vertraut miteinander. Auch Makroaufnahmen macht sie glänzend:
    http://stellinger.twoday.net/

    Eine Reihe von Videos sind hier zu sehen:
    http://www.youtube.com/user/110jessejames?feature=mhum

    Nur manchmal schaltet die Kamera während der Aufnahme nach 4 Sekunden einfach ab und teilt mir per Display mit, dass die Speicherkarte nicht schnell genug sei. Das passiert bei 4 GB-Karten genau so wie bei 16 GB-Karten. Das neueste Firmware-Update ist drauf. Vielleicht haben Sie einen Tipp für mich.

    Freundliche Grüße
    stellinger

  6. Michael Ortwein 14. Juli 2012, 08:44   »

    Hallo,

    mit großen Interesse haben wir den Test und das Video zur Zx5 gelesen bzw. angeschaut. Wir haben unserer Tochte gleich eine zum Geburstag geschenkt und stehen vor einem kleinen Problem: die Kamera liefert in 30 bzw. 60 fps. Wenn wir nun 30fps Material und dies in ein normales Pal DVD Projekt mit 25fps wandeln, ruckelt das Video gewaltig.

    Gibt es hier eine (Software)Lösung um dies zu verbessern

    Vielen Dank, tolle Seite !!

    Michael

    • Wenn ihr damit unbedingt PAL DVDs machen wollt, dann müsst ihr die Kamera auf PAL einstellen (dazu gibt es im Menü eine Einstellung).
      Eine nachträgliche Konvertierung wird immer zu Ruckeln führen, da Frames weggelassen werden müssen.

      • Michael Ortwein 14. Juli 2012, 12:06   »

        Hallo, danke für die schnelle Antwort,

        die PAL/NTSC Umschaltung im Menü bezieht sich aber (meiner Meinung nach) nur auf das eigentliche Ausgabe-Signal bei der Wiedergabe über die Kamera. Die Kamera selber macht bei der Aufnahme immer 30 bzw. 60fps also NTSC.

        Gruß
        Michael

        • Wäre mir neu. Vermutest Du das oder hast Du es ausprobiert?

          • Michael Ortwein 21. Juli 2012, 06:43   »

            Hallo, ich habe das Problem so “gelösst”: Ich habe für unsere Kids 2x JVC GC-WP10 gekauft. Die JVC macht 25fps und liefert top Ergebnisse – über und unter Wasser. Ich habe mit Kodak noch 3x hin und her gemailt – brachte aber nichts brauchbares zu Tage.Die Kodak werde ich wieder verkaufen (Also falls jemand Interesse hat ??)

            Gruß
            Michael

  7. Hallo, Herr Wegner!

    Mit großem Interesse habe ich Ihren Test der ZX5 verfolgt. Dazu erlauben Sie mir bitte zwei Fragen:
    1. Funktioniert der Verwacklungsschutz automatisch oder muss ich dafür eine Eingabe vornehmen?

    2. Ich vermisse das melodische, zugegeben nicht ganz wichtige, Opening-Geräusch beim Einschalten der Kamera, so wie es die ZM1 gemacht hat. Ist das so richtig?

    Übrigens, ich habe die ZX5 erst seit gestern.

    Mit freundlichen Grüßen
    stellinger

    • Hi, der Verwacklungsschutz ist immer aktiv, soweit ich weiß. Das mit dem Ton weiß ich nicht, ich schalte aber eh immer alle Töne an Kameras ab…

  8. Hallo Gunther,

    erstmal vielen Dank für Deinen bericht über die ZX 5!

    Hast Du evtl. noch ein paar Bilder mit der Kodak gemacht? Mich intressiert nämlich auch die Fotoqualität gerne auch vom Vorgänger der ZX 3

    Liebe Grüße

    Jens

  9. Neue Chance, neues Glück :-)

  10. Herzlichen Glückwunsch dem Gewinner! :-)

  11. So – der Teilnahmeschluss ist erreicht. Vielen Dank fürs Mitmachen!! Leider kann nur einer gewinnen und deswegen habe ich random.org bemüht, um den Gewinner auszulosen.

    Diesmal hatte der Jens Glück und wurde von mir per Email benachrichtigt.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Seid nicht traurig, wenn es bei Euch diesmal nicht geklappt hat, ich habe tolle Ideen und schon einige Sponsoren für weitere Gewinnspiele – also, bleibt dran!

    Viele Grüße
    Gunther

  12. Hallo Gunther,

    den Fotoschnack find ich echt eine super Sache, besonders die Folge zu den Zeitraffern hat mich doch ein wenig motiviert, es auch einmal zu versuchen. Deshalb hab ich die auch gerade bei Facebook weiterempfohlen. ;)
    Ich bin auch schon gespannt, was ihr euch für die nächste Folge einfallen lasst…

    Achja, und die ZX3 würde ich natürlich auch nicht ablehnen :)

  13. Hey Gunther,

    ich habe mal deinen Artikel zu dem ebook “Ebook: Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten” bei Facebook gepostet. Warum: ganz einfach, ich finde das Buch genial geschrieben und sehr hilfreich. Der Zweite Punkt warum ich genau diesen Artikel gewählt habe, in dieses Buch hast Du so viel Zeit und Wissen investiert, daher MUSS das Buch so bekannt wie möglich gemacht werden.

    Viele Grüße
    Kenny

  14. Hallo Gunther!
    Ich habe mich mit einem Link zu deinem Timelapse-Tutorial auf Facebook in den Urlaub verabschiedet. Das passt perfekt, weil ich mir einen Fernauslöser mit Intervallfunktion als Zubehör für die D3000 gekauft habe und jetzt nun auch endlich Zeitraffer ausprobieren kann!
    Vielen Dank, dass du alles so ausführlich erklärst, dass es auch Anfänger verstehen!
    Viele Grüße
    Céline

  15. Olaf Kohlar 4. September 2011, 17:33   »

    Ich hab auf Facebook Deinen Artikel „Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft – Bilder aus Rügen, Devin und Hiddensee geshared.
    Warum? Weil mir Deine Aufnahmen von den Ostseelandschaften so gut gefallen – immer wieder sehr faszinierend!!!

    Viele Grüße

    Olaf

  16. Ooops, ganz vergessen: geshared habe ich den Artikel über Baltic Skies auf meinem Google+-Profil: https://plus.google.com/111825308640376984447/posts

  17. Mir ist die Entscheidung nicht sonderlich schwer gefallen. Am meisten hat mich Dein Timelapse-Video “Baltic Skies” beeindruckt! Auf der einen Seite waren es die teils überwältigenden Bilder unterlegt mit toller Musik, auf der anderen Seite aber der enorme Einsatz und Arbeitsaufwand, um die 6 Minuten Film herzustellen – 15.000 einzelne Bilder – WoW!

    Sollte ich Glück haben und die ZX3 gewinnen, werde ich mit Dir, Gunther, im nächsten Jahr hier auf der Schlei kiten gehen (Vorsicht: absoluter n00b ;)

    Herzlichen Gruß aus Schleswig
    Steffi

  18. Hallo Gunther,

    habe auf facebook und twitter den Artikel gepostet, der mein tägliches Leben beeinflusst/geändert hat: “Fleisch – oder warum mir die Lust darauf vergangen ist“…

    Seit zwei Monaten esse ich nunmehr so gut wie kein Fleisch. Anfangs war es noch schwer, denn mir fehlten die Alternativen. Doch das öffnete noch mehr meine Augen und Fleisch und besonders “Fleisch-“brotbelag wurden verbannt. Eier beziehen wir nun ausschließlich von einem bekannten Bauern. Eine Ausnahme bleibt aber und das ist der tradionell zelebrierte Besuch bei Tony Romas mit meiner Frau.

    Ich denke, dass eine überzeugte und nicht “militante” vegetarische Ernährung zumindest einige Mitmenschen auch zum Nachndenken bewegt und das scheint mir der richtige Weg.

    Ich hätte auch (fast) feden fotobezogenen Artikel nehmen können, doch der passte einfach genau jetzt, weil er nun auch einigen facebook-Freunden Antwort auf meine neue Ernährung beantwortet.

    Danke für den gesamten Blog, lieber Gunther!

    Viele Grüße aus Berlin, Tobi

  19. Mir hat der Bericht des Vorgängers echt super gefallen, drum habe ich ihn nochmal bei Facebook geshared. Funktionierte leider über den angebrachten “Gefällt mir”-Button nicht, aber ich hoffe, dass es auch so OK ist.

  20. Tino Rothe 4. September 2011, 14:51   »

    Ich habe Deinen Artikel über LRTimelapse 1.5 mit dem Tutorial geshared, will ich unglaublich beeindruckt von den Möglichkeiten Deines Programms beeindruckt bin. Es lässt keine Bedürfnisse offen und wird trotzdem mit jeder Version besser…

    Beste Grüße
    Tino

  21. Hallo Gunther,

    es ist schwierig, sich für einen Artikel zu entscheiden. Würde ich alle nehmen, sprenge es den Rahmen. *lol* :-)

    Ich habe mich daher für den Fotoschnack-Artikel entschieden und es auf Facebook und Google+ gepostet. Diese Videos inspirieren mich ungemein und ich habe eine Menge lernen können. Vielen Dank, dass Ihr es ermöglicht, immer ein Stück weit besser zu werden.

    Lieben Gruß,
    Patricia

  22. Nochmal kurz zur Info: Verlost wird die Playsport ZX3!

  23. Benny Dutka 4. September 2011, 12:22   »

    Hallo Gunther,

    der Betreuer aus unserem Jugendcamp benutzt schon seit 2 Jahren die Playsportkameras von Kodak bei unseren Wanderungen, Fahrradtouren und anderen Sportaktivitäten. Die Kamera ist klein, kompakt und sehr robust und das hat ihm auch immer an der Cam gefallen. Da ich mit meiner 60D in solchen Situationen schlecht filmen kann, wäre die Playsport ZX5 die perfekte Ergänzung.

    Auf der Facebookpage meines YouTubekanals habe ich die Follower auf deinen Artikel zur Aufnahme von Timelapse aufmerksam gemacht. Hier der Link dazu:
    http://www.facebook.com/iKeepTutorials/posts/198948113505952

    Ich finde, du erklärst die grundliegenden Dinge zu diesem Thema sehr ausführlich, aber dennoch für alle Anfänger gut verständlich.

    Mal sehen, ob das Los auf mich fällt.
    Lieben Gruß
    Benny Dutka

  24. Ach, dann schmeiße ich mal meinen Blog-Artikel über dein E-Book in die Gewinn-Runde: http://www.internerz.de/?p=768

    Schönen Gruß
    Benjamin

  25. Ich hab deinen Artikel über Rügen geshared. Wir waren Ende Juni auf Rügen und ich hatte ihn im Vorfeld gelesen.

    Wobei mir die Auswahl echt schwer gefallen ist, da ich deine Berichte immer sehr informativ finde.

    Sollte ich die Kamera gewinnen, würden sich hier zwei Nachwuchsfotografen freuen, denn dann hätten Sie endlich jeder einer Kamera.

    Viele Grüße
    Annette

  26. Hi Gunther,
    ich habe den Blogartikel über deine Rügenreise bei Facebook gepostet. Warum bei Facebook? Da erreich ich einfach mehr Leute als bei Google+ und wenn du schon ne Kamera verlost, dann soll da doch wenigstens möglichst viel Werbung für dich bei rausspringen ;)
    Warum der Artikel? Zum einen finde ich die Ostseelandschaft jedes mal wieder wunderschön, wenn ich dort bin, und zum anderen finde ich, dass deine Aufnahmen von Rügen, Devin und Hiddensee sehr schön zeigen, dass man nicht weit Reisen muss, um die Natur in ihrer außergewöhnlichen Weise zu erleben. (Ich meine, dass man z.B. “nur” nach Rügen fahren muss und nicht, dass man ja nur die Bilder anschauen muss ;) )

    http://gwegner.de/blog/nationalpark-vorpommersche-boddenlandschaft-bilder-aus-ruegen-devin-und-hiddensee/

    Ich würde mich freuen, wenn das Los auf mich fällt, da ich dann endlich mal unter Wasser und bei Regen filmen könnte :)
    Und wenn nicht, dann wünsche ich dem Gewinner schonmal viel Spaß mit der Kamera :)

    Viele Grüße,
    Max

  27. Ich habe direkt den Artikel über den Vergleich der Go pro mit der Zx geshared , da wir uns gerade überlegen welche Kamera wir uns für unsere Schule anschaffen, um kurze Filme über den alltäglichen Schulbetrieb so wie für die Videoschulung zu machen. Gut zu erfahren was so möglich ist und das es kostengünstige alternativen zur gopro gibt.
    Gerne würde ich an der Verlosung teilnehmen.
    Jens

  28. Philipp 31. August 2011, 11:54   »

    Hi Gunther,

    schöner Testbericht wieder mal. Ausführlich auf Stärken und Schwächen eingegangen, fand ich sehr informativ. Ein paar mehr Actionaufnahmen mit der Kamera wären schön gewesen, aber wenn man’s im Zusammenhang mit dem Test der ZX3 sieht und sich da wie du sagst ja nichts verschlechtert hat geht’s antürlich auch so ;)

    Fahr zwar morgen in urlaub bis zum 13.9. würde aber trotzdem gerne an der Verlösung teilnehmen.

    Hab deshalb deinen Artikel Verwirrung um die Frameraten auf Facebook gepostet.

    Finde den Beitrag einfach sehr übersichtlich und informativ um Licht ins Dunkle dieses Themas zu bringen. Eine verständlichere Anleitung hatte ich bisher vergeblich gesucht.

    Mach weiter so.

    Grüße

    Philipp

  29. Ich habe den Artikel “LRTimelapse 1.4 und der heilige Gral… Zeitraffer Tutorial” auf google+ und Facebook geshared.

    Der Artikel hat mir gezeigt, wie leicht es ist ein schönes Zeitraffer-Video zu erstellen. Ich hatte vorher für Zeitraffer das Programm iStopMotion benutzt, was aber in der bezahlbaren Version nur eine Auflösung von 960×540 hat und damit schon immer unglücklich war. Davon abgesehen, dass durch Lightroom und LRTimelapse viel mehr Einstellungsmöglichkeiten vorhanden sind als in iStopMotion. :)

    Ich habe letzten den Aufbau eines Hochzeitsaal mit LRTimelapse erstellt, dass Brautpaar hat sich gefreut.

  30. Ach ja,

    ich würde gern bei der Verlosung mitmachen.

    Ich hab auf Facebook deinen GoPro-Artikel geshared.
    Warum? Da diese Cam für ihre Größe wirklich klasse Aufnahmen macht.
    Hatte sie schon bei diversen Gelegenheiten dabei, Festival, Baden, auf dem Moped, im Auto (Zeitrafferfahrt) usw.
    Viele glaubten gar nicht, dass aus dem kleinen Teil diese HD Quallitär raus kommt und dann sind eben auch die 60 Bilder/Sekunde schön.

    Durch Deinen Beitrag können sich meine “Leute” mal ein Bild von ihr machen.

    Gruß Robert

  31. Hallo Gunther,

    schöne Rezension mal wieder.

    Diese Objektivaufsätze kenne ich für Handys, da mag es ja noch ok sein, aber bei einer Aktioncam…
    Weiß auch nicht, was sich Kodak dabei dachte.

    Der Verwacklungsschutz sieht aber wirklich gut aus!

  32. Hey! Habe per Zufall deinen Beitrag gefunden und im Video meintest du das du gerne einen Windschutz an der Zx5 hättest. Von Rycote gibts da was…

    http://www.rycote.com/products/micro_windjammers/

    Wenn man da die Haare etwas kontrolliert bzw stutzt, sollten die auch nicht ins Objektiv kommen. da es eh kein Weitwinkel ist, stören die neben dran auch nicht! ;)

    Könnte klappen, kann man auch selber bauen und besser als ohne wird es mit Sicherheit, wenn auch vielleicht nicht perfekt.

    Wollte dir den Tipp nur hinterlassen.

    Gruss,
    Tom

    • Hallo Thomas, vielen Dank für den Tipp! Ich habe hier sogar so ein Fell rumliegen, bei der Playsport ist das Mikro allerdings so nah an dem Objektiv, dass ich befürchte gerade bei Wind werden die langen Haare definitiv über das Objektiv gepustet. Aber ich werde es mal ausprobieren.

      BTW: Für alle, die so ein Fell günstig erstehen wollen: schaut mal bei ebay, Stichwort “windfell” – die gibts da auch zum Zuschneiden.

      Schöne Grüße
      Gunther

Unsere Empfehlungen

  • Zeitraffer Wettbewerb
  • Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Werbung

  • Produktfotografie
  • Astrofotografie: Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung
  • Kids of all ages
  • Fotoespresso

Social

Letzte Kommentare