Nikon D600/D610 Test und Review – Teil 2: Probleme mit Liveview, Video

25092012

Im zweiten Teil meines Nikon D600/D610 Reviews spreche ich die Probleme mit dem Live-View-Modus an, sowohl im Video als auch im Foto-Bereich. Diesen Teil meines Tests habe ich als Video für Euch aufgenommen, um die Merkwürdigkeiten direkt auf dem Display (und auch im Vergleich zur D7000 zeigen zu können.

Ich gebe zu, ich bin ein bisschen ins Plaudern gekommen und habe auch links und rechts noch ein wenig über die Produktpolitik der Kamerahersteller, Crop vs. Vollformat und weitere Dinge erzählt, daher ist das Video ein bisschen länger geworden.

Wenn ihr mit dem Gedanken spielt, Euch die D600 anzuschaffen, solltet ihr Euch die Zeit aber unbedingt nehmen, um dann selbst entscheiden zu können, ob ihr mit diesen “Merkwürdigkeiten” (die bisher keines der Reviews, die ich gelesen habe angesprochen hat) leben könnt, oder ob ihr nicht doch lieber noch ein bisschen spart, und Euch stattdessen die Nikon D800 gönnt.

Viel Spaß beim Anschauen! Da so ein Video ja immer eher ein Monolog ist, freue ich mich um so mehr über Eure Kommentare – auf, dass ein Dialog daraus werde! ;-)

Im Video war immer von der D600 die Rede, das Gesagte gilt allerdings ebenfalls für die D610. Beide Kameras unterschieden sich nur in dem neuen Verschluss der D610, der nicht das leidige Öl/Staub-Problem aufweist, sowie einer leicht erhöhten Bildwiederholrate von 6 ggü. 5.5 Bildern bei der D610.

Die aktuellen Preise für die Kameras findet ihr bei Amazon:

Oft etwas günstiger und immer einen Vergleich wert, ist die Firma Calumet.

Teil 1 dieses Reviews findet ihr übrigens hier:

Ob die Nikon D800 das alles besser macht erfahrt ihr hier:

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es immer auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte ©

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Kids-of-all-Ages, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



116 Kommentare bisher


  1. Olaf Olbricht 6. September 2016, 12:37   »

    Ein Hinweis zum Thema Live-View mit D610:

    Wählt man im Menü die Option Blende am Objektiv verändern (also nicht mit dem vorderen Einstellrad), so hat mann – oh Wunder – bei Verwendung eines entsprechenden Objektivs, die Möglichkeit im Video-Live-View die Blende zu verändern und sieht das Ergebnis sofort.

    Olaf Olbricht

Unsere Empfehlungen

Werbung

Social

Letzte Kommentare