Nikon und WiFi – mein Test: die D5200/D3200 mit dem WU-1a WLAN Adapter

23012013

WU-1a-titel

Wäre es nicht schön, die Kamera per WLAN mit dem Smartphone oder Tablet verbinden zu können? Dann könnte man sich die Bilder direkt nach der Aufnahme auf dem großen Display ansehen oder die Kamera per riesen‑“Live View“ sogar fernsteuern. Anwendungen dafür gibt es genügend. Die Technik ist nun auch bei Nikon vorhanden und ist sogar erschwinglich geworden. Wie das Ganze in der Praxis funktioniert, habe ich mir im heutigen Video für Euch angesehen.

Getestet habe ich den WLAN-Adapter WU-1a, der im Sommer 2012 für die Nikon D3200 erschienen ist, und nun auch an der Nikon D5200 funktioniert. Mit dieser habe ich den Test gemacht. Die verwendete App „WMAU“ (s.u.) gibt es für Android, iPhone und iPad – sie unterscheidet sich aber nicht im Funktionsumfang.

Für die Nikon D600 gibt es übrigens einen leicht modifizierten Adapter, den WU-1b. Die App – und somit alle besprochenen Einschränkungen – ist allerdings genau die gleiche.

Für alle, die sich für den Adapter interessieren, hier die Bezugsquellen:

Update: es gibt mit DSLR-Dashboard mittlerweile eine recht brauchbare Android-App, die die WLAN Adapter WU-1a und WU-1b unterstützt und sogar kostenlos ist. Somit ist man nicht mehr auf die Nikon App angewiesen, sondern kann diese Adapter endlich sinnvoll verwenden.

Wenn ihr weitere Apps kennt, die mit diesen Adaptern funktioniert und die genannten Einschränkungen nicht aufweist, oder eine andere – funktionierende – Lösung, lasst es mich bitte in den Kommentaren wissen!

Musik: terrasound.de

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



47 Kommentare bisher


  1. Daniel Bär 11. Juli 2014, 08:17   »
    Gravatar

    Hallo
    sehr gut erklärtes und verständliches Video! Der WLAN Adapter hat mich auch nicht überzeugt. Ich suche für mein Samsung Note3 ein App um meine Nikon D700 fernzusteuern. Habe schon einige ausprobiert aber leider ohne Erfolg. Kennst du eine App oder sonst eine Möglichkeit womit das funktioniert?
    Freundlichen Gruss
    Daniel

  2. Waldemar Ewert 27. Juni 2014, 15:12   »
    Gravatar

    Hallo Günther!

    Welche Möglichkeiten gibt die Bilder von einer Nikon D300 auf ein HTC ONE M8 drahtlos zu übertragen?

    Grüße

    W. Ewert

  3. noname 22. Mai 2014, 03:01   »
    Gravatar

    WU-1a funktioniert problemlos mit D800 nach dem simplem Hack https://nikonhacker.com/wiki/WU-1a#hacking_on_to_other_cameras

  4. Fra Jer 31. Dezember 2013, 03:00   »
    Gravatar

    erst einmal Danke für die schönen vielen nützlichen Infos..
    Kennst du oder jemand eine einfache Möglichkeit wie ich zB mit dem WU-1a-b Adapter die Fotos auf mein Notebook (Win7) übertragen kann?

    • Fra Jer 31. Dezember 2013, 03:01   »
      Gravatar

      ach und einen guten Rutsch wünsche ich noch ;-)

    • gwegner 31. Dezember 2013, 11:12   »
      Gravatar

      Habe mich damit noch nicht beschäftigt, denke auch, dass es aufgrund der Geschwindigkeit nicht so viel Spaß machen würde darüber die Speicherkarten zu entleeren…

      • fra jer 1. Januar 2014, 04:50   »
        Gravatar

        es geht mir eher darum die Fotos an einem größeren Monitor betrachten zu können ohne ein Kabel zu benutzen.
        happy new year

  5. K 13. Dezember 2013, 11:26   »
    Gravatar

    Danke für dieses guten Beitrag. So lassen sich 50,– Euro sparen und die Spielerei mit einer sinnlosen App. Traurig, dass solche Dinge überhaupt auf den Markt kommen.

  6. Ralf 10. November 2013, 10:06   »
    Gravatar

    Hab ne D700 und möchte sie mit Ipad Air verbinden.
    Als Funktion möchte ich nur zeitgleich ein jpg auf das Ipad schicken und das RAW auf der Speicherkarte haben. sonst keine weiteren Fernbedienungsfunktionen. Brauch ich da WU-1a oder WU-1b?

    Wäre dankbar für ne antwort.

  7. Dieter Kutscher 21. Oktober 2013, 19:10   »
    Gravatar

    Androit 4.3 Update
    OpenWrt erfolgreich installiert
    Wlan ok.
    Bei OpenWrtaktivierung bleibt Kamerabild dunkel
    Mit Kabelanbindung auch.

    DslrDashboard angehalten
    Bericht/OK
    Bericht = Feedback für DslrDashboard geben?
    Welcher Inhalt?
    Steckt Google dahinter?
    Wie löse ich das Problem?
    Für eine Antwort wäre ich dankbar.

    Dieter Kutscher

  8. c.h. 7. Juni 2013, 17:53   »
    Gravatar

    Ich habe eine kurze Frage, vielleicht kennt sich ja jemand aus.
    Ich habe eine Nikon D3200 und filme damit für youtube mich selbst. Ich möchte gerne beim filmen den Fokus immer wieder nachstellen können und das geht momentan nur per Hand (etwas blöde beim selbst filmen, so muss ich immer auf einer stelle sitzen bleiben und darf mich nicht stark bewegen).
    Ich habe ein Nexus 7 über das ich beim Filmen gerne nachfokussieren möchte. Meine Frage: Ist das möglich? Und wenn ja wie?
    Ich habe meine Kamera zwar mit einem Kabel und Adapter an meinem Nexus angeschlossen und versucht mit DSRL Dashboard eine verbindung herzustellen, das funktioniert aber nicht. (warum? keine ahnung!)
    Bevor ich mir jetzt für 50 € die Funkadapter hole und dann feststelle, dass es gar keine App gibt mit der ich während des filmens neu fokussieren kann, wollte ich hier lieber mal nachfragen!

    Liebe Grüße und Danke im vorraus

Nächste Reisen

E-Books

Bücher

Partner



Know How und Equipment

Kamera-Tests

Reisen und Bücher

Videos und Fotos

Social

Letzte Kommentare



Seite durchsuchen
login