„After-Work“-Shop – Blaue Stunde, Nachtfotografie, Langzeitbelichtungen

Dieser Workshop richtet sich an begeisterte (Hobby‑)Fotografen, die bereits die Basics der Fotografie beherrschen und Lust haben, abends mit gleichgesinnten (und mir ;-)) los zu ziehen, um zu lernen, wie man auch bei Dunkelheit und insbesondere in der sog. „Blauen Stunde“ beeindruckende Bilder machen kann!

Inhalt

Der „After-Work“-Shop ist kein Fotoworkshop im klassischen Sinne, in dem viel Theorie in einem festen Ablauf erklärt wird. Vielmehr geht es hier um einen praxisnahen Workshop, bei dem ihr durch Ausprobieren und mein jeweiliges Feedback euren Erfahrungsschatz erweitern könnt.

Ich zeige euch verschiedene Techniken und ihr lernt Objekte und Motive auch bei Dunkelheit „ins richtige Licht“ zu rücken. Dabei gebe ich euch Tipps und Tricks, wie ihr auch bei schwierigen Licht‑ (und ggf. Wetter‑) Bedingungen gelungene Fotos aufnehmen könnt. Selbstverständlich stehe ich euch dabei für eure individuellen Fragen jederzeit zur Verfügung.

Ablauf

Wir treffen uns an dem jeweiligen Treffpunkt (siehe unten) und haben dann noch ein wenig Helligkeit zur Verfügung. Diese Nutzen wir, um uns kennen zu lernen und ich gebe euch eine kurze Einführung in das, was euch im Laufe des Abends erwartet. Lange halten wir uns damit natürlich nicht auf, denn es geht ja vor allem um das Fotografieren.

Wir werden also verschiedene Stationen ansteuern, an denen wir uns Motive suchen und diese in unterschiedlichen Varianten und mit unterschiedlichen Methoden fotografieren. Die Auswirkungen auf die Ergebnisse besprechen wir dann gemeinsam und ich gebe euch ggf. Tipps für Verbesserungen.

Wetter

Beindruckende Bilder werden nicht nur bei dem schönsten Wetter fotografiert. Vielmehr können auch „schlechte“ Wetterbedingungen zu interessanten und einzigartigen Bildern, abseits des Mainstreams, führen.

Hamburger kennen sich ja mit Schietwetter aus :-), daher würde der Workshop auch bei ein wenig Regen (Nieselregen) oder ggf. leichtem Schneefall stattfinden. Sollte es allerdings am Workshop Tag vom Wetter her gar nicht gehen und ich den Workshop kurzfristig absagen müssen, würde ich selbstverständlich einen Ausweichtermin anbieten.


Equipment

Für den Workshop solltest Du bitte folgendes mitbringen:

  • Eine eigene Kamera, am besten eine digitale Spiegelreflexkamera, aber auch eine andere Kamera, die die Möglichkeit bietet, manuell zu belichten, tut es
  • Speicherkarte(n)
  • Stativ, wenn vorhanden (falls Du kein Stativ hast, gib mir bitte Bescheid, dann bringe ich Dir eines mit)
  • Akku vorher aufladen nicht vergessen!
  • Eine kleine (!) Taschenlampe, um die Kamera bei Dunkelheit bedienen zu können, ohne gleich die ganze Altstadt zu beleuchten ;-)
  • Wetterfeste Kleidung und Schuhe

Gruppenstärke

Um einen möglichst guten Lerneffekt zu erzielen und zu gewährleisten das ich jedem für seine individuellen Fragen zur Verfügung stehen kann, ist die Teilnehmerzahl auf  8 bis 9 Personen begrenzt.

Zeit und Dauer

Der Workshop beginnt ca. 1 Stunde vor Sonnenuntergang (in den Sommermonaten bereits früher) und ist auf 4 Stunden ausgelegt.

Preis, Termine und Anmeldung

Die jeweils aktuellen Preise und Termine findest Du auf der Übersichtsseite zu den Workshops.

Bitte melde Dich über unser Anmelde-Formular zu dem Workshop an!

Im Anschluss erhältst Du eine Email mit den Einzelheiten und den Infos zur Bezahlung des Workshops.

Absage

Solltest Du mit triftigem Grund (z.B. Krankheit) kurzfristig absagen müssen, bekommst Du eine Gutschrift und kannst an einem der Folgeworkshops teilnehmen.


Veranstaltungsorte

Hamburg, Hafencity/Speicherstadt

Der Klassiker – die Speicherstadt und auch die Hafencity bieten unzählige Motive, die sich in der Blauen Stunde großartig ins „richtige Licht“ setzen lassen. Während die Großstadt während der Blauen Stunde ihre Lichter Anknipst, sind wir an den schönsten Orten und halten diese fotografisch fest. Aber auch, wenn es richtig dunkel ist, bieten Hafen und Speicherstadt tolle Motive für Langzeitbelichtungen.

Lippoldsberg, Idylle im Weserbergland

Foto: Mario Reich
Foto: Mario Reich

Lippoldsberg ist ein idyllisches Örtchen direkt an der Weser, unweit von der Studentenstadt Göttingen. Lippoldsberg besticht durch sein antikes Kloster mit wunderschönem Klostergarten, viele liebevoll erhaltene Fachwerkhäuser und die nahe gelegene Weser. Besonders während der Blauen Stunde ergeben sich hier unzählige, tolle Motive, die nur darauf warten, „ins rechte Licht“ gesetzt zu werden.








Partner




Letzte Kommentare



Seite durchsuchen
login