Update: ZOR als günstiger Druckdienstleister für Alu-Dibond und Acryl – inkl. Rabattcode

29032019

Eigene Bilder zum Aufhängen drucken lassen finde ich immer wieder großartig. Vor ca. eineinhalb Jahren hatte ich euch von ZOR, einem Druckdienstleister berichtet, der recht günstig ist aber doch eine vernünftige Qualität bietet. Heute möchte ich euch an meinen Langzeiterfahrungen mit dem Anbieter und neuen Entwicklungen dort teilhaben lassen.

Hier nochmal der Link zu meinem damaligen Artikel:

Nach wie vor ist ZOR einer der günstigsten Anbieter am Markt und ich habe in der Zwischenzeit noch einige weiter Drucke dort anfertigen lassen.

Milchstraße auf Acryl – hängt bei uns nun im Flur, die Farben sind klasse geworden. Spiegelungen sind bei Acryl nicht zu vermeiden, das solltet ihr bei der Wahl des Aufhängeorts berücksichtigen – und ggf. ansonsten Alu-Dibond bevorzugen.

Seit meinem ersten Test ist nun einige Zeit vergangen und ZOR hat sich der Kritikpunkte angenommen, die damals sowohl von mir, als auch von einigen Usern geäußert wurden. Vor allem ging es um die Qualität der Verpackung bzw. des Transportdienstleisters.

Zum Teil kamen in der Vergangenheit beschädigte Bilder an, das lag zum einen an dem Versand über DPD, zum anderen an der Verpackung. Beides scheint besser geworden zu sein. Neue Verpackungsmaschinen bei ZOR polstern die Bilder besser ab, so dass es nun deutlich weniger Beschädigungen gibt. Meine letzte Sendung kam hier einwandfrei an. Ein Versand über DHL ist leider nach wie vor nicht möglich, da DHL die erforderlichen Größen leider offenbar nicht annimmt. Immerhin hat sich ZOR darum bemüht und ist nach eigener Aussage immer noch in Verhandlungen mit DHL.

Die aktuelle Verpackung bei ZOR. Dadurch sind die Bilder beim Versand recht gut geschützt.

Die Druckqualität wurde durch die Anschaffung von neuen Druckmaschinen noch einmal verbessert. Ich habe extra noch einmal exakt das gleiche Bild auf der neuen Maschine nachdrucken lassen und kann bestätigen, dass der Druck nun noch schärfer und kontrastreicher aussieht.

Leider lässt sich das auf dem Foto schlecht wiedergeben, hier trotzdem einmal ein Vergleich der beiden Bilder – oben mit der alten Druckmaschine, unten mit der neuen:

Beide Drucke auf Alu-Dibond.

Das gleiche habe ich mit zwei Acryl-Drucken gemacht, hier der Vergleich:

Als einzigen Kritikpunkt empfinde ich, dass bei den Acryl-Drucken derzeit zum Teil an den Rändern kleine Ausfressungen zu sehen sind. Diese sieht man zwar nur beim genauen Hinschauen und aus bestimmten Winkeln, trotzdem stören sie mich.

Auf meine Nachfrage hat ZOR zugegeben, dass sie sich des Problems bewusst sind und daran arbeiten (Stand Ende März 2019):

“We’re aware of that problem on Acrylglas. In about 1 month we should have lamination ready for Acrylglas, that will prevent this type of problems happening”.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten. Bis sie das geändert haben kann ich euch die Drucke auf Alu-Dibond und Forex uneingeschränkt empfehlen, wobei ich erstere grundsätzlich bevorzugen würde, da Alu-Dibond deutlich stabiler ist als Forex.

Fazit

ZOR ist mit der neuen Druckmaschine und den verbesserten Verpackungen noch einmal besser geworden und bietet qualitativ hochwertige Drucke zu einem günstigen Preis, auch wenn man die Versandkosten mit einrechnet. Nach wie vor, lassen sich Bilder als JPG und PNG hochladen und das auch im AdobeRGB Farbraum. Ich selbst nutze immer JPG/AdobeRGB beim Upload. Zusätzlich gibt es auch ein ICC Profil, zum “Soft-Proofen”, für diejenigen, die das machen wollen (ich nicht). Weitere Infos dazu findet ihr in der ZOR-Faq.

Gutscheincode

Ich habe für euch noch ein paar Gutscheincodes herausschlagen können. Bis zum 10.04.2019 könnt ihr folgende Gutscheincodes verwenden:

  • Kostenloser Express Service (5 Tage Produktion zzgl. Versand). Dazu müsst ihr zunächst den Express-Service dem Warenkorb hinzufügen und dann den Gutschein eingeben.
    Gutscheincode: gwegnerexpress
  • 5% Rabatt auf die komplette Bestellung.
    Gutscheincode: gwegner5

Jeder Gutschein kann nur einmal pro Kunde benutzt und nur einzeln verwendet werden.

Hier geht’s zur ZOR Website.

Disclaimer

Die Drucke wurden mir von ZOR.com kostenlos zum Test zur Verfügung gestellt. Auf den Inhalt und das Ergebnis meines Testberichts hat das allerdings keinen Einfluss. Zu meiner Ethik in der Zusammenarbeit mit Firmen bzgl. Testberichten findet ihr hier weitere Infos.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch bitte zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich Dich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es dort auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Natürlich freue ich mich auch, wenn Du mir bei Facebook, Instagram, Google+ und Twitter folgst. Dort bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte © Gunther Wegner

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 Kommentare bisher


  1. Hallo Gunther,
    nach deinem ersten Test habe ich damals ebenfalls Zor.com getestet (einfach auf eigene Kosten) und einen Beitrag auf meinem Blog verfasst.

    Der Druck der Alu-Dibonds war völlig in Ordnung, nur die Kanten waren teilweise sehr rau geschnitten. Für den Preis aber akzeptabel, ich schaue mir die Katen von der Seite aufgehängt eher nicht an ;-)

    Etwas später habe ich mir in der größten Variante ein Acryl-Bild bestellt, das keine ausgefransten Kanten hat (wie von dir beschrieben, mein erstes Acryl hatte das auch), aber dafür einen anderen Nachteil: Durch die Größe des Acryls verzieht sich das bild leicht, die unteren Ecken zeigen von der Wand weg, das Bild ist also nicht plan. Ob es dem Material geschuldet ist, keine Ahnung, ich habe sonst nur sehr große Alu-Dibonds (auch von Saal) die natürlich mehr Stabilität haben.

    Für mich jedenfalls eine gute Alternative für Standard-Formate. Wird es z.B. sehr breit (Panorama-Format) bleibt eh nur Saal-Digital.

    Wen mein Test interessiert, hier der Link: https://www.imrazor.de/fotografie/erfahrungsbericht-wandbilder-von-zor-com/

    Schöne Grüße
    Andreas

  2. Christian Krück 6. April 2019, 11:27   »

    Hallo Gunther, das klingt sehr überzeugend und die Preise sind wirklich gut. Ein ausgezeichneter tip! In welchem Farbraum hast Du die Bilder zum Druck versendet, sRGB oder Adobe? Danke schon im Voraus, Gruß Christian

  3. Wolfgang Pfeifer 5. April 2019, 19:11   »

    Habe am Montag ein Alu-Dibond-Panorama (120x40cm) bestellt, welches heute (Freitag, nach 4 Tagen) schon angekommen ist. Zusätzliche Ausgaben für einen Expressversand lohnen also nicht.
    Die Qualität ist gut, allerdings suche ich noch nach einer Aufhängung. Wir haben Bilderleisten an der Wand montiert, so dass ein Abhängen eigentlich kein Problem ist, aber es gibt keine Ösen am Bild. Die muss ich mir wohl getrennt besorgen.

  4. Pirilampo 4. April 2019, 20:56   »

    Kein Impressum, “Siehe die Lieferpreise”…puh, na ja, ich versuchs mal

  5. Volker 31. März 2019, 12:51   »

    Ich hatte die gleichen Probleme mit Acrylbildern. Sie haben mir nochmals welche kostenlos zugeschickt, aber auch die waren nicht fehlerfrei. Für Acryl werde ich dann bei Saal bleiben, auch wenn sie teurer sind.

    An den AluDibond von Zor gibt es nichts zu meckern

  6. Hi Gunther,
    auch ich hatte mir vor ca. einem Jahr ein Druck auf Acrylglas bei ZOR anfertigen lassen. Leider hatte auch ich die Ausfranzungen an den Kanten des Bilds. Das Bild wurde anstandslos ausgetauscht und kostenfrei ein neues geliefert. Bei dem zweiten Bild waren nur noch minimale Fehler an den Kanten zu sehen. Ich hatte mich damals dazu entschieden das Bild zu behalten. Es ist bisher keinem Betrachter des Bildes aufgefallen. Ich denke, in Anbetracht des Preises, ist die Qualität vollkommen in Ordnung. Ich würde dort wieder bestellen.
    Viele Grüße,
    Christoph

  7. Hallo Gunther,
    vielen Dank für den Erfahrungsbericht. Ich selbst habe auch schon zwei große Alu-Dibond Bilder bei Zor drucken lassen und kann sagen die Qualität ist wirklich ok. Das einzige was mich stört ist die mitgelieferte Aufhängung (3M Klebepads). Ein umlaufender Winkel, der gleichzeitig als Abstandshalter funktioniert, wie bei Whitewall u.a. sollte doch wohl angeboten werden. Auch wenn es ein paar Euro teurer wird.
    Wie befestigst Du die Bilder an der Wand?

    Gruß und Danke
    Andreas

    • Ich finde diese klett-klebebefestigungen eigentlich ganz gut!

      • Lothar 13. April 2019, 14:47   »

        Hallo Gunther,
        ich hatte im Vorjahr bei Alu-Dibond Panoramabildern Spiegelaufhänger mit entsprechenden Abstandshaltern empfohlen bekommen und verwendet. Musst halt bohren, aber mit guter Nachjustierung. Ebenfalls über Amazon, 9€ das Set,
        hang-it Premium Spiegel Aufhänger Set M – inkl. 2X 100x100mm Spiegelaufhänger – Spiegelhalter und Exzenterscheiben
        von hang-it
        Herzliche Grüße
        Lothar

Unsere Bücher

  • Diana lernt Fotografieren - Buch
  • Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Unsere Empfehlungen

  • Food Fotografie bei Tageslicht
  • Astrofotografie: Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung!
  • Excire Search für Lightroom: Bilder finden statt Suchen!
  • Fotoespresso

Letzte Kommentare