Kostenloses E-Book-Kompendium zur HDR-Fotografie

16062016

EBook HDR Fotografie

Heute habe ich einen besonderen Leckerbissen für all diejenigen, die sich etwas tiefer auch mit den technischen Aspekten der Digital-Fotografie beschäftigen möchten und die Zusammenhänge dahinter verstehen wollen. Das kostenlose EBook “HDR-Fotografie” ist ein umfangreiches Werk, dass auf viel mehr, als “nur” die High-Dynamic-Range (HDR) Technik eingeht, bei der aus unterschiedlich belichteten Einzelbildern ein Bild mit erweitertem Kontrastumfang erstellt wird.

Normalerweise bin ich eher zurückhaltend, wenn mir ein kostenloses EBook angeboten wird. Fast immer geht es darum, andere, kostenpflichtige Dienste zu promoten. In diesem Fall aber, ist das EBook aus einem mit EU-Mitteln geförderten Erasmus Projekt entstanden und bietet wirklich sehr fundierte zum Teil wissenschaftlich aufbereitete Hintergrund-Informationen zum Thema HDR-Fotografie und mehr. Einen werblichen Hintergrund sehe ich nicht.

Hier eine Kurzbeschreibung der Autoren:

Das neu erschienene, kostenlose E-Book “HDR-Fotografie: Ein Praxisleitfaden” bietet auf 343 Seiten sicherlich für jeden interessante Aspekte rund um die HDR-Fotografie. Das Werk entstand im Rahmen des zwei Jahre andauernden EU-Projekts „VIR2COPE“ mit dem Titel „European Blended Learning and HDR-Photography“ (www.vir2cope.eu). In diesem Projekt waren unterschiedliche Institutionen aus sechs Ländern, zu denen private Akademien, Firmen oder auch eine Universität gehörten, beteiligt. Die Autoren sind professionelle Fotografen, ambitionierte Amateurfotografen und Einsteiger, die ihr Wissen aus anderen Gebieten, zum Beispiel im IT-Bereich, einbrachten.

Der nachfolgende Link führt zum kostenlosen Download des E-Books (Deutsch und Englisch):
http://www.vir2cope.eu/download_e_book_german.php

Also – nutzt die Gelegenheit, ein so umfangreiches Werk kostenlos zu bekommen! Viel Spaß bei der Lektüre!
PS: Über ein “Dankeschön” in den Kommentaren freuen sich die Autoren ganz bestimmt!

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch bitte zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich Dich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es dort auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Natürlich freue ich mich auch, wenn Du mir bei Facebook, Instagram, Google+ und Twitter folgst. Dort bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte © Gunther Wegner

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Kids-of-all-Ages, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



25 Kommentare bisher


  1. Leider läßt sich das ebook zur HDR-Fotografie nicht laden. Der Download hängt ständig in der Taskleiste unter “Verbinden”.Ich habe F-Secure und Windows 10.
    Beste Grüße
    erwin

    • Der Download klappt bei mir einwandfrei. Ich würde mal empfehlen einen anderen Browser zu nutzen. Ansonsten ist Dein Ansprechpartner der Anbieter, ich habe hier nur auf seine Seite verlinkt und kann dazu ansonsten nichts beitragen.

  2. Georg Gram 29. Juni 2016, 13:41   »

    Ein großes Dankeschön an die Autoren und an gwegner.de für den Hinweis und die Bereitstellung !

  3. Danke für dieses umfangreiche und auf den ersten Blick sehr inhaltsschwere Buch, das ein umfangreiches “Studium” wert ist. Der erste Eindruck ist vielversprechend.

  4. Vielen Dank für diesen Link. Ich habe noch nicht gelesen, werde aber nach dem Studium dieses EBOOKS einen Kommentar hinzufügen. Danke an alle Autoren.

  5. Herzlichen Dank! Das ist ein sehr cooler Tipp!

  6. Hallo Gunter,

    vielen Dank für den Link. Im Prinzip finde ich es ja auch toll, dass die Autoren Ihr Werk kostenfrei zur Verfügung stellen.
    Aber ich frage mich ein wenig, wie deren Qualitätsansprüche waren, was die Vergleichsbilder angeht. Bei 80% oder mehr der Beispiele würde ich eher sagen “och nöö, viel zu extrem”, “sehr düster”, oder “diese Halos”…..
    Außerdem ist vieles im Text redundant wie mir scheint; vermutlich weil die Autoren wohl teilweise unabhängig voneinander Ihre Aufsätze verfasst haben, die die Kapitel bilden.

    Dennoch Daumen hoch für Deinen Tipp, und Dank an die Autoren ;-)

    LG Marc

  7. Simon 19. Juni 2016, 22:37   »

    Das ist ja genial! Ich habe mich gerade vor 3-4 Tagen entschieden, dass ich mich mal mit HDR Fotografie beschäftigen will und nun kommt ein E-Book darüber raus?! Ich bin begeistert. Vielen Dank! :)

  8. Bernd 18. Juni 2016, 11:24   »

    Danke für den kostenlosen Download, gibt es ja in der heutigen Zeit nicht mehr sooo oft und danke an gwegner.de für das Bereitstellen.

    LG Bernd

  9. Nickpower 17. Juni 2016, 00:45   »

    Vielen Dank an die Autoren des kostenlosen E-Books und an Gunther für den link…lg aus Düsseldorf

  10. Reeny 16. Juni 2016, 23:13   »

    Herzlichen Dank für das ebook,
    wenn ich es durchgearbeitet habe, schreibe ich gerne meinen Eindruck nieder

  11. TorstenB 16. Juni 2016, 19:58   »

    Vielen Dank für das eBook.

  12. manuel 16. Juni 2016, 19:45   »

    hi gunther

    vielen dank für das bereitstellen des links und ein herzliches Dankeschön den autoren, beteiligten, dieses kostenlosen hdr leitfaden

    gruss aus der schweiz
    manuel

  13. Claudia 16. Juni 2016, 19:10   »

    sehr informativ, vielen Dank!

  14. Mario 16. Juni 2016, 19:09   »

    Vielen Dank an die Autoren für das sehr umfangreiche Werk. Ich werde bestimmt eine Menge daraus lernen können, da ich mich bisher noch nicht mit der HDR-Fotografie beschäftigt habe.

    Gruß Mario

  15. Jörg 16. Juni 2016, 19:06   »

    Hallo Gunther,

    vielen Dank für diesen klasse Link.
    Schon beim ersten überfliegen des Inhalts steht fest dass es ein sehr umfangreiches Buch mit viel Hintergrundinformationen zum Thema und noch mehr Tipps und Anleitungen. Bin Begeistert, dass sowas noch kostenlos gibt.
    Ein Dank auch an die Autoren!

  16. Ronald Körner 16. Juni 2016, 19:00   »

    Danke Gunther fürs teilen mit uns und Danke den Machern fürs kostenfreie Zurverfügungstellen :-)

  17. Micha 16. Juni 2016, 18:57   »

    Vielen Dank an alle, die zur Entstehung dieses E-Books beigetragen haben! Und uns dieses Werk dann auch noch kostenlos zur Verfügung stellen!
    Danke auch an Gunther für´s “Ausgraben” und Teilen!

  18. Micha 16. Juni 2016, 18:42   »

    Danke für das schöne E-Book, sehr gute arbeit.

    mfg

  19. Danke für dieses E-Book.
    @viro-du hast recht-war keine kognitive Leistung nötig ;-)

    mfg

  20. Besten Dank an alle, die dieses E-Book produziert haben.

    Gruß – Mani

  21. Vielen Dank für dieses kostenfreie und sehr umfangreiche E-Book. Leider gibt es nach bereits mehr als 1000 Downloads/Klicks nur eine weitere Person die bisher ein frei verfügbares Werk von über 300 Seiten mit einem kleinen Danke gewürdigt hat.

    Ich muss ehrlich sagen, dass ist irgendwo ein Armutszeugnis für unsere heutige Internetkultur. Es wird geladen und kopiert was das Zeug hält. Es soll alles möglichst nichts kosten und es ist vielen nichteinmal ein kurzes “Danke” wert egal ob es sich nun um Reviews, Photos, Hintergrundbilder oder gebündeltes Wissen in Textform handelt. In den Angeboten steckt meist die Arbeit von Stunden bis hinauf zu Wochen und Monaten. Ein einfaches Danke kostet wahrscheinlich die meisten weit weniger als 60 Sekunden und keinerlei kognitive Leistung. Das ist traurig.

    • Oliver Rüffer 16. Juni 2016, 19:11   »

      Tjaaa. Vielleicht wussten einige nicht, was sie da erwartet. Ich bin mir auch unschlüssig, was ich nun schreiben soll. Ich finde es natürlich nett und sehr großzügig, dass die Autoren ihr umfangreiches Buch kostenlos zur Vefügung stellen. Andererseits ist mir beim Durchschauen gerade klar geworden, dass die enthaltenen Bilder mit die schlechtesten HDR-Bilder sind, die ich seit langem gesehen habe. Das ist natürlich arg Geschmackssache. Aber es sind fast allesamt die Art von Bilder, die HDR so in Verruf gebracht haben und erinnern stark an die ersten ihrer Art. Unglaubliche Halos, verfälschte Farben und ein super-unrealistisches Tonemapping. Dann die dazugehörige Bildunterschrift, die erkärt, wie viel besser das Bild im Vergleich zum Original ist. Hmmm. Wie bewertet man das nun? Man will ja auch nicht meckern, nur weil’s den persönlichen Geschmack nicht trifft. Anderen scheint es ja zu gefallen. Lange Rede kurzer Sinn: Vielleicht gefällt es einigen Nichtkommentierern einfach nicht. ;-)

      • Ehrlich gesagt, habe ich den Bildern nicht viel Bedeutung beigemessen. Inhaltlich kann man sich aus dem Buch aber sehr viel ziehen. Tolle Bilder kannst du dann ja selbst machen :-) Ich selbst mache sehr selten HDR, aber trotzdem sind viele spannende Aspekte in den Buch beschrieben.

  22. Konstanze 16. Juni 2016, 11:55   »

    Hab mir gerade das E-Book heruntergeladen, vielen Dank für diese tollen Link und ein herzliches Dankeschön an die Autoren, daß wir dieses Werk kostenfrei genießen dürfen. Es ist sicher eine Bereicherung für jeden Fotografen. In drei Wochen beginnen bei uns in Österreich die Schulferien, dann bleibt mir neben Fotografie, Hund und Garten auch genügend Zeit zum Lesen.

    Gut Licht
    Konstanze

Unsere Bücher

  • Diana lernt Fotografieren - Buch
  • Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Unsere Empfehlungen

  • Food Fotografie bei Tageslicht
  • Astrofotografie: Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung
  • Fotoespresso

Social

Letzte Kommentare