Kanufahrt auf eigene Faust

22052008

Bevor wir den Amazonas morgen wieder verlassen, nutzen Diana und ich den letzten Nachmittag noch, um auf eigene Faust die Igapós zu erkunden. Dazu leihen wir uns eines der schmalen Kanus und trauen uns damit in das Gewirr der Kanäle der Igapós. Hierbei müssen wir zwei Dinge beachten: Erstens, dass wir uns nicht hoffnungslos verirren, […]

Zum Artikel...

Das Dorf der Indianer

8052008

Mit dem Boot überqueren wir den Rio Negro. Dieser ist hier so breit, dass wir dafür über eine Stunde benötigen. Auf der anderen Seite haben sich einige Indianerstämme angesiedelt. Angesiedelt heißt, sie haben ihre ursprünglichen Wohnorte tief im Urwald verlassen um hier im Einzugsgebiet der Stadt ein “zivilisierteres” Leben zu führen. Ob und wie das […]

Zum Artikel...

Der Märchenwald der Igapós

5052008

Noch einmal unternehmen wir eine Kanufahrt durch die zauberhafte Welt der Flusswälder des Amazonas, der Igapós. Diesmal fahren wir noch tiefer hinein, dorthin wo die Strömung des Rio Negro keinen Einfluss mehr hat und die Bäume jeden Wind abschotten. Hier ist das Wasser spiegelglatt. Und wie schon in der Chapada Diamantina, aber aufgrund der majestätischen, […]

Zum Artikel...

Grün in allen Variationen – Der Amazonas Urwald

29042008

Heute unternehmen wir eine Wanderung durch den festen Teil des hiesigen Waldes und lassen das üppige Grün und die allseits präsente Feuchtigkeit auf uns wirken. Die Vielfalt der Grüntöne, die wir hier vorfinden, kann man nicht beschreiben. Auch die meisten Tiere haben sich daran angepasst. Entweder sie tarnen sich auch in Grüntönen, so dass wir […]

Zum Artikel...

Ein neuer Tag im Amazonas

25042008

Vor allen anderen stehen wir auf, um den Sonnenaufgang über dem Rio Negro zu beobachten. Na gut, nicht ganz, denn außer uns scheint auch der Urwald schon erwacht zu sein, denn wir hören von unserem Kanu aus die unzähligen Stimmen der Vögel und weiterer Tiere, die wir nicht alle identifizieren können. Etwa hundert Meter vom […]

Zum Artikel...

Sonnenaufgang über dem Amazonas

17042008

Mit dem Kanu fahren wir vor Tau und Tag auf den Rio Negro hinaus, um den Sonnenaufgang zu beobachten… Dieses Bild dient schon einmal als kleiner Vorgeschmack auf die in Kürze kommende Fortsetzung des Reiseberichts Brasilien – Highlights des Nordens. Dieses Foto kannst Du Dir auch als Bildschirmhintergrund herunterladen.

Zum Artikel...

Amazonas Impressionen – Igapós und Igarapés

11042008

Nach den erschreckenden Bildern und Erfahrungen in Manaus, sind wir gespannt, was uns im “Urwald” ca. 100 km Stromaufwärts von Manaus erwartet. Und ob man hier überhaupt noch von Urwald sprechen kann, oder ob auch hier die Zerstörung des Amazonas allgegenwärtig ist. Dazu haben wir haben uns in einer Lodge am Rio Negro einquartiert. Von […]

Zum Artikel...

Wir essen Amazonien auf!

5042008

Einem aktuellen Greenpeace Artikel zufolge, hat die Zerstörung des Amazonas in den letzten Monaten wieder drastisch zugenommen und schuld daran haben vor allem die Industriestaaten mit ihrem unersättlichen Bedarf nach billigem Fleisch. Die Auswertung von Satellitenaufnahmen hat ergeben, dass allein im letzten halben Jahr wieder 700.000 Hektar Amazonas-Urwald zerstört wurden. Der Amazonas ist mit einer […]

Zum Artikel...

Unsere Bücher

  • Diana lernt Fotografieren - Buch
  • Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Unsere Empfehlungen

  • Produktfotografie
  • Astrofotografie: Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung!
  • Excire Search für Lightroom: Bilder finden statt Suchen!
  • Fotoespresso

Letzte Kommentare