Case Relay – Unterbrechungsfreie USB Stromversorgung für die Kamera

20112016

Das Case Relay von Tether Tools ist ein USB-Akku-Adapter für DSLR und Spiegellose Kameras. Mit dem Adapter könnt ihr die Stromversorgung eurer Kamera unterbrechungsfrei über eine Powerbank mit USB-Ladeausgang sicherstellen. Und das ganz ohne Löten.

Wer kennt nicht das Problem: beim Aufnehmen von Video, der Arbeit mit dem Live-View, der Astro-Fotografie oder dem Fotografieren von Zeitraffern, ist der Kamera Akku immer dann leer, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.

Schon vor einiger Zeit hatte ich euch daher eine Selbstbauanleitung für einen Akku-Adapter vorgestellt, die allerdings etwas Erfahrung mit dem Lötkolben voraussetzt. Heute stelle ich euch nun eine “Kauf”-Lösung vor, die sicher für diejenigen, die nicht selbst löten können oder wollen eine tolle Alternative ist. Zumal sie mit ihrer eingebauten Pufferbatterie auch das wechseln des Akkus im Laufenden Betrieb ermöglicht.

https://www.youtube.com/watch?v=XmVn9bJx5lo

Links zum Video

Zusätzlich zum Case Relay Adapter benötigt ihr noch einen entsprechenden Batterie-Dummy für eure Kamera. Diese gibt es für so gut wie alle gängigen Kameras auch bei Enjoy your Camera, z.B.

Falls ihr lieber bei Amazon bestellt, hier noch die Links zu den gängigsten Adaptern bei Amazon:

Nachtrag: Peter, ein ganz bastelwilliger Leser hat es geschafft, die Case Relay Elektronik in einen Batteriegriff einzubauen und dazu Bilder geschickt, die ich hier zum Download hinterlegt habe: tethertools_batteriegriff.zip Bitte beachtet, dass dabei natürlich etwaige Garantieansprüche der Geräte verfallen und die Geräte sich u.U. nicht mehr in den Originalzustand zurückversetzen lassen. Nachbau also auf eigene Gefahr… :-)

Vergleich des Case Relay Adapters mit der Selbstbau-Lösung

Vorteile Case Relay:

  • Plug and Play, super einfach zu bedienen
  • Anschluss an 5V USB Powerbank
  • Puffer Batterie, die Akkuwechsel im laufenden Betrieb ermöglicht

Vorteil Selbstbau Lösung:

  • Deutlich günstiger

gwegner-titel-case-relay

Noch kurz in eigener Sache

Das war Dianas allererstes eigenes Videoprojekt, bei den sie Schnitt und Kamera alleine gemacht hat. Ich finde, sie hat das super gemacht. Wenn ihr das auch so seht, gebt ihr mal einen Daumen hoch in den Kommentaren!

Den Ton habe übrigens ich ganz allerdings verbockt – sorry für die leichten Übersteuerungen. Wir haben zum ersten Mal mit der OSMO in Verbindung mit einem Funk-Mikro gearbeitet – ich versuche derzeit noch herauszufinden, was da genau gezerrt hat, rein technisch hatte die Aufnahme noch Headroom, war also nicht übersteuert…

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch bitte zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich Dich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es dort auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Natürlich freue ich mich auch, wenn Du mir bei Facebook, Instagram, Google+ und Twitter folgst. Dort bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte © Gunther Wegner

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Kids-of-all-Ages, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

35 Kommentare bisher


  1. Henning 4. August 2018, 13:02   »

    Hallo Gunther, seit der letzten ct-Ausgabe und der Mondfinsternis experimentiere ich mit meiner Nikon D7200 an der Sternfotografie. Für zuhause habe mir bereits einen Netzadapter gekauft und auch erfolgreich eingesetzt. Um den 12.8. ist in 2-3 Nächten Neumond. Ich kenne in der näheren Umgebung ein paar Plätze mit wenig Lichtverschmutzung die ich mit dem Auto erreichen kann. Meine Frage: Kann man die Steckdose (Nichtraucherauto) des Autos nicht zur längeren Stromversorgung verwenden ? Hänge da manchmal das Smartfone zum laden dran. Welche Teile ausser eines Akkuadapters EN-EL15 sind noch notwendig ?

    Gruss Henning

    • Die Selbstbau Stromversorgung kannst Du sicher auch mit 9V betreiben, musst halt einen entsprechenden Stecker vorsehen.
      Ich finde allerdings eine Powerbank deutlich praktischer, da man damit natürlich nicht auf die unmittelbare Nähe des Autos angewiesen ist. Normalerweise kommt man mit Nikon Akkus auch locker auf über 2000 Auslösungen, so dass das Thema Stromversorgung meist gar nicht so kritisch ist.

  2. Monika 28. Juli 2018, 16:06   »

    Hi Gunther

    Kann das sein, dass der Case Relay mit dem Dumy Akku nicht funktioniert an der D500? Die hat ja den gleichen Akku wie die D750 und dort funktioniert es problemlos. Woran könnte das liegen, hast eine Idee? Hat gestern meine Planung etwas über den Haufen geworfen;-)

    Viele Grüsse
    Monika

    • Ich glaube das funktioniert mit D500 und D850 nicht… Nikon hat bei den Kameras wohl was geändert… Die Selbstbau Stromversorgung (Suche hier auf der Seite) funktioniert aber, mit etwas höherer Spannung.

      • Monika 29. Juli 2018, 10:55   »

        Danke! Schade, hat Nikon da was geändert, wäre so praktisch….
        Den Link zum Selbstbau Projekt, habe ich gelesen. Ich glaube aber, dass ich mich daran nicht wage, trotz meinen Erfahrungen mit LRTPTF und Kabelhack. Ich befürchte, das kommt ohne Erfahrung mit elektrischem nicht gut….

        • Monika 30. Juli 2018, 21:38   »

          Habe mich nun an Tethertools gewandt, ob es eine Lösung gibt. Problem ist gemäss dem Helpdesk der Dumy Akku und den gibt es auch von Nikon und der soll funktionieren. Es handelt sich um den Nikon EP-5B. Werde nun mal bestellen und testen und dann kurz Feedback geben. Beim Case Relay sollten gemäss Tethertools die nötigen Adapterkabel dabei sein. Finde sie bei mir jedoch nicht und bin nicht sicher, ob ich das jemals hatte. Bestelle mir nun eines.

          • Monika 6. August 2018, 19:04   »

            Habe nun den Nikon EP-5B erhalten und der funktioniert mit dem Case Relay (mit dem mitgelieferten Adapterkabel) an der D500 problemlos. Vielleicht magst den Hinweis noch im Text oben ergänzen, da es möglicherweise auch anderen, bei denen es mit dem Dumy Akku von Tethertools nicht funktioniert, also sicher mal allen mit einer D500. Ich bin auf alle Fälle happy, habe ich eine Lösung gefunden und muss kein Selbstbauprojekt wagen:-)

  3. Marcus Stauffer 19. Juli 2018, 13:40   »

    Hallo Gunther,

    besten Dank für das informative Video.
    Ich habe mir den “Case Relay” und die empfohlene “Powerbank” gekauft. Bin mir nicht ganz sicher mit der Ausgangsleistung der Powerbank. Muss ich umstellen auf 5V oder kommen über den USB Anschluss sowieso die richtige Spannung zur Kamera (Canon 5DMK4)

    Besten Dank für Deine Rückmeldung und sonnige Grüsse aus der Schweiz
    Marcus

  4. Peter Eckert 25. Juni 2018, 21:04   »

    Hallo Gunther

    Ich habe das “Case Relay” in den ungenutzten Batteriehalter des Batteriegriffes eingebaut.
    Das funzt prima und ist bestens untergebracht.

    wenn du Wünscht schicke ich ein paar Bilder vom Umbau

  5. Matthias 20. Oktober 2017, 18:03   »

    Hallo Gunther,
    wir möchten bei einer Mehrtageswanderung ohne “Stromkontakt” fotografieren und filmen. Du hast die Möglichkeit der externen Energieversorgung mit dem “Case Relay” von Thether Tools gestestet und erwähnt, dass man einen für die Kamera vorhandenen (bei mir Panasonic GH2)Coupler (bei mir DMW-DCC8)verwenden kann. Der Anbieter enjoyyourcamera kann dazu keine Auskunft geben. Ich möchte vermeiden den teuren Thether Tools Adapter zu kaufen, wenn mein vorhandener das auch tut.
    Ich freue mich auf eine Rückmeldung von dir und bedanke mich im Voraus dafür.

    Liebe Grüße
    Matthias

  6. Dennis 10. März 2017, 08:47   »

    Hallo
    Ich habe eine Nikon D90 und bis jetzt leider keinen Batterie-Dummy gefunden (EN-EL3e).
    Wie könnte ich das problem Lösen?
    Liebe Grüße
    Dennis

  7. Hallo Gunther,

    ich habe hier eine kurze Frage: Warum schließt Du eigentlich nicht deine Kameras direkt an die 9V der Powerbank an? Deine Powerbank hat ja genau die gleiche Ausgangsleistung wie die der Netzadapter (9V 4,5A)? So könnte man sich den teueren case-ralay adapter sparen!

    Bin gespannt auf Deine Rückmeldung!
    Danke!

  8. Erich Perhab 23. Dezember 2016, 14:47   »

    Hallo Gunther,

    leider funktioniert der Akkufachadapter von Tether Tools für die neue Nikon D500 nicht!!
    Da hat Nikon wohl wieder einmal einen Riegel vorgeschoben . . .
    schade!

    Grüße aus Salzburg
    Erich

    • Um das Case Relay für die Nikon D500 zu benutzen, benötigt man den Nikon-Adapter EP-5B und einen der Adapter aus dem Adapter-Kit des Case Relays.

      Gruss aus der Schweiz
      Fabi

  9. Hi Gunther

    Du woher hast den coolen Powerbank in Form einer Nikon Kamera?

    Viele Grüsse, Monika

  10. Detlef Bergmann 17. Dezember 2016, 18:09   »

    Hallo Gunther.
    Bin schon lange sehr begeistert über deine Beiträge im allgemeinen. Besonders die Astrofotografie auf La Palma hat es mir seit vielen Jahren angetan. Hier hat mir natürlich die Lösung der Energieversorgung beider Varianten zu gesagt. Ein Hinweis zu den Powerbanks möchte ich noch geben,ggf ist dies aber schon irgend wo beschrieben. Die Powerbank mit XT 23.000mh mit 85 Watt wird im Handgepäck keine Probleme machen. Ich war natürlich schlauer und habe mir die XT 30.000mh zugelegt und nicht auf die Watt Zahl geachtet. Diese hat 118 Watt und bedarf einer Genehmigung der Flugesellschaften da die Bestimmung max. 100 Watt erlauben. Wer also vorhat die Bank mit auf Flugreisen zu nehmen, ist mit deiner Empfehlung richtig beraten um möglichen Ärger bei Flugreisen zu verhindern. Wer liest schon gern alle Bestimmungen:-) Eine schöne Weihnachtszeit und gruss aus dem westfälischen Lippstadt.

  11. Hallo Gunther,

    vielen Dank für den Tipp für die Nutzung der Powerbank mit Case Relay bei Zeitrafferaufnahmen. Ich befürchte jedoch, bei meiner Canon 70D geht das wohl nicht, denn das Batteriefach muss geschlossen sein.

    Gibt es da eine Lösung?
    Beste Grüße
    Axel

  12. Hallo ihr Zwei,

    Diana: Daumen ganz hoch! Ganz tolles Erstlingswerk.
    Das mit dem Ton klärt ihr sicher, hat mich nicht sehr gestört.
    Na hat sich doch wieder ein Team gefunden …
    VG
    Bertram

  13. DianaWegner 22. November 2016, 13:30   »

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank für euer tolles Feedback zu meinem ersten Videoprojekt – darüber freue ich mich sehr! :-)

    Liebe Grüße
    Diana

  14. Hallo Ihr Zwei,

    danke für den Tipp, das ist bestimmt ein gutes Investment!!
    Diana: DAUMEN steil hoch; super Film mit allem was dazu gehört! Mach weiter so, Ton ist gar nicht so gruselig wie im Artikel angekündigt ;-)

    Viele Grüße Maren

  15. Ein wirklich tolles Video. Insbesondere bin ich von der OSMO Qualität angetan. Sehr angenehm anzusehen.
    Bitte mehr davon. LG aus Österreich!

  16. Nieten, Stauchen, Schweißen, Löten
    hilft dem Pfuscher aus den Nöten :)

  17. Vielen Dank Gunther für diesen wertvollen Tipp

    In einem Gebäude könnte man anstelle der Powerbank auch gleich die Steckdose anzapfen um Langzeit-Zeitraffer aufzunehmen.

    lg elias

  18. Super geworden das Video Diana!

    Danke euch für den Tip, geht einfacher als basteln;-)

  19. Christian Bäcker 20. November 2016, 17:51   »

    Super Video Diana!

    Gunther, mache Powerbanks schalten sich ja ab, wenn kein Strom gezogen wird. Verhindert das Case Relay das?

    VG,
    Christian

    • Ich weiß es nicht. Die von mir empfohlenen tun das nicht und ich würde auch keine anderen mehr nutzen wollen. Habe mit solchen Powerbanks die sich automatisch abschalten, bisher nur Probleme gehabt. Die XTPower und Ravpower 23000 schalten sich ein, sobald das Kabel steckt. Das ist viel zuverlässiger.

  20. Erich Perhab 20. November 2016, 14:45   »

    Hallo Gunther, Supertipp!! Vielen Dank!

  21. Hallo Gunther,
    wieder eine sehr interessanter Beitrag. Ich suche seit Wochen nach einer Alternative um eine Powerbank an externe Blitze anzuschließen, damit man nicht immer die kleinen Batterien/Akkus benötigt, hast du so etwas schon einmal gesehen?

    Viele Grüße
    Kai

Unsere Bücher

  • Diana lernt Fotografieren - Buch
  • Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Unsere Empfehlungen

  • Food Fotografie bei Tageslicht
  • Astrofotografie: Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung!
  • Excire Search für Lightroom: Bilder finden statt Suchen!
  • Fotoespresso

Letzte Kommentare