Nikon Z7 Raw-Dateien in Lightroom bearbeiten

25082018

Nikon hat die neue spiegellose Z7 Kamera vorgestellt, aber natürlich unterstützt Lightroom die Entwicklung der Raw-Dateien noch nicht offiziell. Hier erkläre ich euch, wie ihr Lightroom dazu bewegt, die Raw-Dateien der Nikon Z7 zu erkennen, so dass ihr sie bearbeiten könnt.

UPDATE 2018-10-09: Wenn ihr die RAW-Einstellungen eurer Z7 auf 14 bit Verlustfrei Komprimieren stellt, dann erkennt Lightroom CC Classic 7.5 die Dateien jetzt auch ohne Weiteres.

UPDATE2: 2018-10-12: Adobe hat soeben den freien DNG Converter 11.0 veröffentlicht, welcher die RAW Dateien der Z7 interpretieren kann und nach DNG wandeln kann. Diese könnt ihr dann problemlos in Lightroom verwenden. Hier könnt ihr euch den Adobe DNG Converter herunterladen.

Es gibt also keinen Grund, den unten beschriebenen Workaround noch zu verwenden.

Zunächst benötigt ihr ExifTool, ihr könnt es euch kostenlos hier herunterladen: http://www.sno.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/

  1. Entpackt es in einen Ordner, z.B. c:\programme\exiftool – auf dem Mac startet ihr den Installer, hier wird exiftool dann nach /usr/bin installiert.
  2. Nun kopiert euch die Bilder von eurer Speicherkarte in einen temporären Ordner, z.B. c:\temp\konvertieren auf dem Mac z.B. ~/konvertieren
    (macht das nicht auf den Originalbildern, sondern unbedingt auf einer Kopie!)
  3. Öffnet eine Eingabeaufforderung (auf dem Mac eine Terminal Sitzung) und wechselt in das Verzeichnis mit den Bildern.
    Windows: cd c:\temp\konvertieren
    Mac: cd ~/konvertieren
  4. Nun lasst ihr ExifTool den neuen Modellnamen der D850 in die Bilder schreiben.
    Windows: c:\programme\exiftool\exiftool.exe -model="NIKON D850" *.NEF
    Mac: /usr/bin/exiftool -model="NIKON D850" *.NEF

Das wars. Exiftool schreibt die neue Kamera-Identifikation in die Metadaten. Die Originaldatei bleiben zur Sicherheit mit dem suffix _original erhalten.

Zur Sicherheit solltet ihr, wie gesagt, die Originalbilder aufheben, damit ihr sie später, wenn Lightroom die Kamera dann offiziell unterstützt, ersetzen könnt.

Anmerkung: bei diesem Vorgehen gaukeln wir Lightroom vor, dass die Bilder aus einer D850 sind. Auch wenn der Sensor der D850 und Z7 offenbar ähnlich ist, ist er laut Nikon nicht identisch. Es ist also möglich, dass die so präparierten Raw-Dateien nicht in der exakten Qualität entwickelt werden, wie es später der Fall sein wird, wenn Lightroom die Kamera offiziell unterstützt. Bei meinen Versuchen, sah aber alles sehr gut aus! :-)

Mehr Infos zu den neuen, spiegellosen Kameras von Nikon findet ihr in meinem ausführlichen Testbericht:

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch bitte zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich Dich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es dort auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Natürlich freue ich mich auch, wenn Du mir bei Facebook, Instagram, Youtube und Twitter folgst.

Alle Inhalte © Gunther Wegner

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 Kommentare bisher


  1. Hallo Gunter,

    gibt es eine Möglichkeit, dass Lr6 die neuen Objektive der Z6 (für die Objektivkorrektur)erkennt?

    Viele Grüße,
    Hanna

    • Nicht, dass ich wüsste. Das ist ja das schöne an CC: man hat immer die neuste Version und neue Kameras und Objektive werden zeitnah unterstützt.

  2. Wilfried Klein 22. Dezember 2018, 21:28   »

    Hallo Gunther,
    Meine Frage hat nichts mit der Bearbeitung in Lightroom zu tun, aber ich habe keinen anderen Artikel gefunden, bei dem es besser passt. Meine Frage ist, welchen Kartenleser verwendest Du für die XQD-Karten. Es muss auch ein Leser sein, den ich bei meinem MacBook Pro einsetzen kann.
    LG und Frohe Weihnachten
    Wilfried

  3. Hallo Gunther,
    ich habe die ersehnte Z6 noch nicht in meinen Händen.
    Bevor ich sie mir kaufe würde ich gerne wissen ob ich den DNG Konverter auch in Lightroom: 6.14 einbetten kann.
    Vielen Dank im Vorraus, Maria

    • Der DNG Converter läuft unabhängig von Lightroom. Wenn er denn dann demnächst die Raws der Z6 unterstützt, dann wirst Du die konvertierten DNGs auch mit einem älteren Lightroom bearbeiten können.

  4. Hi Gunther

    Habe gerade mit dem Trick versucht, die Raws meiner Z6 in LR zu bekommen. Kann es sein, dass das nicht mit den gleichen Angaben funktioniert? LR erkennt das Bild nicht (es ist einfach schwarz) im Terminal stand aber, dass eine Datei erfolgreich geändert wurde. Habe es mit der D500 und D750 auch versucht statt mit D850. Bei der D750 zeigt es mir ein kleines Vorschaubild an statt des Icon, lässt sich aber auch nicht öffnen / importieren. Hast du eine Idee, ob es mit einer anderen Kamera klappen könnte?

    Vielen Dank und viele Grüsse
    Monika

    • Ich habe das mit der Z6 nicht probiert. Wenn, dann könnte es mit D750 gehen. Versuch mal andere NEF Kompressionseinstellungen in der Kamera. Ansonsten musst du wohl leider auf den neuen dng Konverter oder ein neues Lightroom warten…

      • Danke! Habe mich gerade mal kurz durch getestet, immer mit der D750 als “Ersatzkamera”. Mit Farbtiefe 14-bit geht keine der Kompressionseinstellungen. Mit Farbtiefe 12-bit funktioniert sowohl verlustfrei komprimieren als auch komprimieren. Beide Bilder können dann in LR geladen werden und werden auch erkannt. Vergebe ich mir viel, wenn ich mit 12-bit und verlustfrei komprimieren fotografiere, bis der neue DNG Konverter erscheint? Oder macht es mehr Sinn, mit den gewohnten Einstellungen zu fotografieren und einfach zu warten bis Adobe den Update bringt?

  5. Matthias Schmied 27. August 2018, 08:42   »

    Kann man nicht einfach in verlustfreies DNG-Format konvertieren. ?

    Danke für die super Infos
    Ciao Matthias

  6. Hi Gunther,
    bis es die Z7 oder Z6 gibt, wird es sicher von Adobe ein Update von LR geben. Bis dahin tritt das “Problem” bei sehr wenigen “Privilegierten” auf.

    Viele Grüße Marco

Unsere Bücher

  • Diana lernt Fotografieren - Buch
  • Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Unsere Empfehlungen

  • Produktfotografie
  • Astrofotografie: Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung!
  • Excire Search für Lightroom: Bilder finden statt Suchen!
  • Fotoespresso

Letzte Kommentare