Zeitraffer erstellen – Software, Kamera, Bearbeitung



Zeitraffer Filme (Time Lapse) sind eine faszinierende Facette der Fotografie. In regelmäßigen Abständen aufgenommene Fotos werden zu einem Video zusammengestellt und innerhalb eines Bruchteils des Aufnahmezeitraums wiedergegeben. Das Ergebnis ist oft die Visualisierung von Bewegungen, die das menschliche Auge aufgrund ihrer Langsamkeit in dieser Form nicht wahrnimmt. Als Beispiel sei das Aufblühen von Pflanzen genannt, das Untergehen der Sonne, das Ziehen von langsamen Wolken oder die Veränderung des Himmel über einen längeren Zeitraum.

Im folgenden gebe ich Euch eine Zusammenstellung der bisher von mir zu diesem Thema veröffentlichten Inhalte.

Alles über die Aufnahme und Bearbeitung von Timelapse Videos

Weitere Tipps und Tricks zur Aufnahme und Bearbeitung von Zeitraffern

Unsere Zeitraffer Filme

LRTimelapse

LRTimelapse ist ein von mir entwickeltes Werkzeug, das Eure Zeitraffer auf den nächsten Level heben wird. Ihr könnt damit z.B. das lästige Flickern loswerden, Kamerafahrten realisieren und Entwicklungsparameter über die Zeit flexibel animieren.

Ich habe für LRTimelapse eine eigene Webseite unter lrtimelapse.com eingerichtet. Um auch die internationalen User zu erreichen, ist die Seite auf englisch gehalten.
Zusätzlich gibt es das LRTimelapse-Forum unter forum.lrtimelapse.com, hier könnt ihr mit anderen Anwendern und mir Erfahrungen austauschen. Das Forum hat einen deutschen und einen englischen Bereich.

Weiterhin gibt es natürlich auch weiterhin viele Infos zu LRTimelapse hier im Blog und auf Deutsch:

Zeitraffer Equipment

Eine Liste von von mir eingesetztem Equipment für die Zeitraffer Fotografie findest Du in meiner Fototasche:

Der Fachversand für Zeitraffer-Zübehör ist natürlich Kids-of-all-Ages, mit Matthias habe ich auch den von mir benutzten Stage One Slider von Dynamic Perception getestet.

Weitere spannende Zeitraffer Lösungen:

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



153 Kommentare bisher


  1. Ernie 3. November 2014, 08:23   »
    Gravatar

    Hallo Gunter

    Noch eine Frage zu TimeLaps Aufnahmnen während der Nacht. Phil Hart schreibt in seinem Buch über Sternenfotografie, dass während der Nacht das Problem von Tau auf den Linsen besteht, der allenfalls sogar gefrieren könnte und dass dazu die Objektive gewärmt werden müssten. Ist dieses Problem wirklich so dramatisch, dass ich noch eine Objektivheizung haben muss oder wie löst du dieses Problem?
    Vielen Dank. Ernie

    • gwegner 3. November 2014, 17:04   »
      Gravatar

      Je nach Bedingungen kann das passieren. Ist aber bei mir in der Praxis nicht oft der Fall – aber in feuchteren Gegenden macht dann so eine Heizmanschette oder ein paar Taschenwärmer schon sinn.

E-Books

Bücher

Partner



Know How und Equipment

Kamera-Tests

Reisen und Bücher

Videos und Fotos

Social

Letzte Kommentare



Seite durchsuchen
login