Junge Robben und Naturfotografie auf Helgoland – Das Video

24012011

Deutschlands einzige Hochseeinsel, Helgoland, hat eine wachsende Population von Kegelrobben. Im Dezember und Januar gebären sie am Strand ihre Jungen und wir hatten das Glück, sie beobachten, fotografieren und filmen zu können.

Endlich ist es soweit: nachdem wir die Fotos ja schon gezeigt haben, präsentieren wir Euch heute das versprochene Helgoland-Video.

Aufgenommen wurde es mit der Videofunktion der Nikon D7000 und größtenteils mit dem Nikkor 70–200 VR f/2.8 Objektiv.
Und nun lehnt Euch zurück, dreht den Ton auf und viel Spaß beim Schauen!

Schaut Euch das Video unbedingt im Vollbild und in HD an! Sollte es aufgrund der Datenmenge beim Abspielen stocken, klickt erst einmal auf Pause und lasst es etwas laden.

Soundtrack (unter Creative Commons Lizenz):

  • Mindthings/Our lifes our destinies
  • Ⅰ am not lefthanded/Boats but not the oceam
  • Brooke Miller/You can see everything

Ich lasse das Video jetzt erstmal so für sich stehen. In einem folgenden Artikel werde ich Euch dann darüber berichten, was ich beim Filmen beachtet habe und welche Learnings ich dabei hatte.

Habt ihr Fragen? Ich freue mich auf Eure Feedbacks!

Weitere Infos und Fotos zu Helgoland findet ihr im Artikel:

Update: Ich habe ein Making-of geschrieben, in dem ich etwas zur Entstehung des Videos erzähle und Tipps und Tricks zur Aufnahme von Videos mit der DSLR gebe.

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Equipment

NÄchste Reisen

Mitmachen!

E-Books

Partner



Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



32 Kommentare bisher


  1. Bastian 24. Januar 2011, 23:00   »
    Gravatar

    Die Zeit vergessen und den Robben zusehen wie sie Kabbeln, Schmusen und Spielen. Das sind ausgesprochen schöne Aufnahmen von den Kegelrobben auf Helgoland. Toll!
    Und die Musikauswahl ist grandios.
    Ich freue mich einfach über jeden Blogeintrag von dir. Danke!

  2. Juergen Buschbaum 24. Januar 2011, 23:44   »
    Gravatar

    Grossartig! Sehr schoene und gefuehlvolle Aufnahmen. Die Sounduntermalung ist Geschmackssache und meines Erachtens zu dominant. Und so schoen die Bilder sind, das Video ist viel zu lang. Obwohl ich begistert bin, spielt es immer noch, waehrend ich diesen Kommentar tippe. Gunther, die goldene Regel ist 3–4 Minuten und/oder ne Geschichte! Und die fehlt fuer nicht Dabeigewesene. Aber dreimal den Hut ab fuer den Abspann. Bitte mehr.

    • gwegner 24. Januar 2011, 23:54   »
      Gravatar

      Vielen lieben Dank für Eure Rückmeldungen!

  3. czoczo 25. Januar 2011, 07:12   »
    Gravatar

    Beeindruckende Bilder …
    Eunfach Supper Film . der ich mir noch einmal anschauen werde in HD (habe zu spät gemmerkt ;-)

    Ich bin gespannt was Du noch aus dem Hut zaubern wirst

  4. Kenny 25. Januar 2011, 08:46   »
    Gravatar

    Hey,

    ich kann nur sagen grandios. Auch wenn der Film für den einen oder anderen etwas lang ist, mir gefällt es so. Ich könnte diesen Tieren ewig zuschauen.
    Wir waren im Oktober 2010 in Kalifornien und da gibts ja auch Seelöwen, diese Tiere in natura zu sehen ist ein Erlebnis.
    Ich muss irgenwann mal auf Helgoland.
    Die Musik zum Film passt ebenfalls super zu den Aufnahmen.

    Viele Grüße
    Keny

  5. Frank [LimFoto] 25. Januar 2011, 11:14   »
    Gravatar

    Danke für die Entspannung – habe es dir meinen Foto Freunden bei FB empfohlen sowie bei Twitter. Gruß Frank

    PS: Leider habe ich von Helgoland Turi keine Antworten bekommen. Mal sehen ob ich noch eine andere Info finde.

  6. Jonas 25. Januar 2011, 20:09   »
    Gravatar

    Hey Gunther,
    sehr schöne Bilder und ne saubere Produktion! Mir gefällt’s!
    Ich kann mir vorstellen, durch welche Mengen Material du dich wühlen musstest und damit ist die Länge auch zu verschmerzen. Wenn du mal Zeit hast, dann setz dich in den nächsten Monaten nochmal dran, schneide es noch ein bisschen knackiger und es ist perfekt. Ich persönlich stehe ja mehr auf harte Schnitte und war eingangs ein bisschen genervt von den vielen Überblendungen. Aber das ist Geschmackssache.
    Nichts desto trotz: Respekt, das ist ein sehr eindrucksvolles Filmchen von tollen Tieren in grandioser Landschaft. Biete es doch mal der Tourismuszentrale an..

  7. Ingrid Hagen Wegner 28. Januar 2011, 16:14   »
    Gravatar

    Hallo, ihr beiden Abenteurer,
    da hat sich das Tüten’g’ucken doch gelohnt! Ein wunderschöner Film mit bezaubernden Aufnahmen und dezenter Musik. Sie passt zu den Bewegungen der Tiere. Ich kann nachempfinden, dass es schwer fällt, die vorgeschriebenen dreißig Meter Distanz einzuhalten. Würden wir Menschen uns immer und auch andererorts daran halten, stände es besser um unsere Artenvielfalt und um uns. Wie Ihr sagt: Die Tiere brauchen uns Menschen nicht. Wir brauchen sie!
    Herzlichen Dank für diesen liebevolle Weitergabe Eurer Freude, Begeisterung und Zuneigung
    IHW

  8. Sehräume 28. Januar 2011, 16:46   »
    Gravatar

    Da ich Helgoland sehr gut kenne und schon einiges darüber gesehen habe, finde ich das Video sehr sehr gelungen. Es speigelt die Atmosphäre und Stimmung dieser Insel sehr gut wieder. Prima!

  9. Robert 29. Januar 2011, 08:52   »
    Gravatar

    Ich kann mich den anderen nur anschließen. Absolut tolle Aufnahmen von den Robben. Bei dem Video habe ich vollkommen die Zeit vergessen. Das miteinander der Robben ist beeindruckend. Danke für dieses Video.

  10. Thorsten 31. Januar 2011, 12:37   »
    Gravatar

    Hi Gunther,

    lieben Dank für die tollen Momente, die Du mit diesem Video bei mir erzeugt hast! Wirklich wunderschöne Aufnahmen und die Qualität ist absolut klasse! Mach weiter so…

    Besten Gruß,
    Thorsten

  11. jot pe 1. Februar 2011, 20:22   »
    Gravatar

    Schöne Aufnahmen. Kann mich da nur den Vorrednern anschließen. Kannst du noch was zur Produktion sagen (ich schau gleich mal in den anderen Beiträgen)? Teilweise rauscht es ein bisserl…

  12. gwegner 2. Februar 2011, 10:39   »
    Gravatar

    Hallo zusammen, vielen Dank für Euer tolles Feesback!

    Ich habe ein Making Of geschrieben, in dem ich etwas zur Entstehung des Videos erzähle und Tipps und Tricks zur Aufnahme von Videos mit der DSLR gebe:

    Zum Making of…

    Viele Grüße
    Gunther

  13. Ralf 2. Februar 2011, 14:19   »
    Gravatar

    Ein wirklich gutes Video. Ich bin schwer begeistert. Langeweile kommt nicht auf. Ein bisschen erinnern mich die Robben an meinen Beagle, als er noch übergwichtig war :D . Es lohnt sich wirklich das Video in HD zu sehen und mit meinem neuen Monitor kommt das richtig gut. Die Nikon D7000 scheint ja endlich auch einen Autofocus im Videomodus zu besitzen. Einschlägige Literatur behauptet ja oft das Gegenteil!
    Also vielen Dank für die Mühe!

    • gwegner 2. Februar 2011, 14:55   »
      Gravatar

      Hallo Ralf, danke! Die D7000 hat Autofokus im Video Modus, allerdings habe ich den nicht genutzt.

  14. Volker 8. April 2011, 18:11   »
    Gravatar

    Hallo Gunther,

    Du hast es echt drauf – tolle Aufnahmen. Auch die Musik gefällt mir. Die Fotos sind auch spitze. Um den Film zu gestalten, aufzunehmen zu schneiden etc. ist bestimmt ne Menge Geduld und Zeit gefragt. Und im Winter die Kälte – aber die Qualen habe sich gelohnt.

    Ich habe auch mal versucht Videos zu machen – aber ich finde es ist sehr viel schwerer ein gutes Video hin zu bekommen als gute Fotos (wobei das ja auch nicht so einfach ist).

    Mach weiter so und schöne Grüße
    Volker

  15. Olli Kaos 31. Mai 2011, 08:49   »
    Gravatar

    Hallo Gunther, ich bin… sprachlos.
    Das waren einige Minuten zurücklehnens, zuschauen, zuhören. Irre wie du mit einer DSLR vorallem die flüssigen Schwenks hinbekommen hast. Besitzt die D7000 einen Autofokus im Videomodus. Wirklich tolles Video

    LG Olli

    • gwegner 31. Mai 2011, 09:00   »
      Gravatar

      Hallo Olli,
      dankeschön ;-)
      Die D7000 besitzt einen Autofokus im Videomodus, allerdings setze ich ihn meistens nicht ein… Siehe hier…

  16. Wilhelm 10. Juni 2011, 11:37   »
    Gravatar

    Hallo Gunther,

    ich bin schwer begeistert. Toller Film , wunderschöne Bilder und dazu noch die Musik . Es passt einfach alles. Genial kann ich nur sagen.

    Und wenn ich so etwas sehe, dann kommt immer gleich der Gedanken, „So etwas will ich auch mal machen (können)“.

    OK zugegeben, noch fehlt mir die entsprechende Kamera mit Videofunktion. Aber nachdem ich auf deinem Blog die Beiträge über die D5100 und D3100 gelesen habe, hast du bei mir neue Bedürfnisse geweckt.

    Und nun überlege ich mir ernsthaft eine der beiden Kameras anzuschaffen. Derzeit bin besitze ich die D300.

    An dieser Stelle auch einmal ein großes Kompliment für deine tollen und informativen Beiträge.

    Ich habe eine Frage zum Thema Videoschnitt Software. In einem Kommentar habe ich gelesen, dass du für den Videoschnitt folgende Empfehlung ausgesprochen hast: Sony Vegas Moviestudio Platinum,

    Arbeitest du selber mit dem Programm oder verwendest du eine andere Software?

    Wilhelm

    • gwegner 10. Juni 2011, 11:55   »
      Gravatar

      Hallo Wilhelm, vielen Dank für Dein Feedback. Ich selbst habe Vegas Moviestudio eine ganze Zeitlang genutzt. Mittlerweile setze ich Premiere Pro ein, das ist aber um vielfaches teurer und schwerer zu lernen. Einen Film wie den Helgoland Film bekommst Du auch mit Vegas Moviestudio Platinum hin.
      Viele Grüße, Gunther

      • Wilhelm 10. Juni 2011, 12:11   »
        Gravatar

        Hallo Gunther,

        vielen Dank für deine schelle Antwort.

        Habe mich in meinem Kommentar verschrieben. Ich meinte natürlich deine Beiträge über die D7000 und D5100.

        VG Wilhelm

  17. Bernd 18. November 2011, 00:18   »
    Gravatar

    Ein tolles Video, starke Bilder, sanft und auf den Punkt geschnitten. Insgesamt sehr gelungen und sehr harmonisch. Deine Webseite ist ebenfalls sehr gut gelungen und sehr interessant. Ich finde es super, wenn Leute über ihre Erfahrungen sprechen und diese mit anderen teilen, dafür vielen Dank. Ich wünsche Dir auch weiterhin gutes Licht und noch viele gute Ideen die uns hier bestimmt begeistern werden.
    VG
    Bernd

  18. Johannes Rohrauer 17. April 2012, 00:07   »
    Gravatar

    Ein wunderbares Video, vor allem der Soundtrack dazu ist perfekt. Ich muss morgen gleich ein wenig Recherchieren, ob von den Interpreten nicht noch ein wenig zu finden ist.

    Freue mich schon auf das „Making-of“ des Videos…

    LG
    Johannes

  19. Rolf 4. Juli 2012, 10:35   »
    Gravatar

    Einfach nur WOW! Bin total begeistert.

    VG
    Rolf

  20. Claudia 30. August 2012, 11:28   »
    Gravatar

    Traumhaft schönes Filmchen über meine Lieblingsinsel. Es zeigt genau das Helgoland, das es so liebenswert macht. Die Ruhe und Gelassenheit, die verspielten Robben, den Wind, die Wolken… einfach herrlich.
    Sehr gelungen!!! Ich habs mal geteilt ;-)

    Liebe Grüße
    Claudia

  21. Stefan 28. März 2013, 12:59   »
    Gravatar

    Schweigen und Geniessen … vielen Dank für die schönen Bilder.

  22. Sinah 2. Juli 2013, 10:55   »
    Gravatar

    Ich bin so begeistert von deinen Videos! Und die letzte „Kuss“ Szene der beiden Robben, wo sie danach auch noch Händchen halten ist wirklich unglaublich toll..
    Mach weiter so! DU bringst immer wieder tolle Ergebnisse!

  23. Jochen Kilian 24. Juli 2013, 16:26   »
    Gravatar

    …. Einfach nur klasse.
    Hab in den letzten 20 Jahren schon viel Zeit beim Videoschnitt verbracht und mich sehr ausgiebig damit beschäftigt. Daher weiss ich, dass es ungleich mehr Mühe macht, als die Nachbearbeitung und Entwicklung von Raw-Aufnahmen. Super, Daumen rauf :-)
    Gruss Jo

  24. pixographix 29. August 2013, 11:21   »
    Gravatar

    Ein klasse Video. Total schöne Aufnahmen. Werde deinen Blog auf alle Fälle ofters besuchen. Machst super sachen, gefällt mir sehr.

    viele Grüße

  25. Richard Pade 23. Dezember 2013, 20:46   »
    Gravatar

    Hallo lieber Gunther,
    ich hab jetzt zum ersten Mal die Videofunktionen meiner D7000 benutzt, dank deiner Anleitung und bin begeistert.

    Dein Robbenfilm hat mich sehr berührt. Aber warum immer diese weiche Überblendungen, ist eigentlich out, ein harter Schnitt wirkt oft spannender. Nur so ein Einwurf.

    Tolle Seite von dir

    Liebe Grüße
    Richard

  26. Martin 3. Juni 2014, 11:22   »
    Gravatar

    Sag mal, welchen Schriftzug/font nimmst Du für Videos ? Ich suche noch eine ähnlich klar strukturierte Schrift









Seite durchsuchen
login