Nikon D5200 – Sinnvolle Voreinstellungen und Grundeinstellungen der Kamera

22022013
2013-01-07_065328_GW8_8926

Da ich immer wieder danach gefragt werde, wie ich meine Kameras einstelle, möchte ich Euch heute mal meine Grundeinstellungen für die Nikon D5200 inklusive der Einstellung meines Benutzer-Menüs verraten. Vieles davon lässt sich auch auf die D5100 (und auch andere Nikons) übernehmen.

Analog dazu habe ich auch schon die Grundeinstellungen für die Nikon D7100 und D7000 und die Nikon D800 veröffentlicht.

Optionen in Fett sind Änderungen gegenüber der Grundkonfiguration. Ich hoffe, damit kann ich dem Einen oder anderen bei der Grundeinstellung seiner Kamera behilflich sein.

Wiedergabe-Menü

  • Opt. für Wiedergabeansicht: Häkchen bei Keine, Lichter, RGB-Histogramm und Übersicht
  • Bildkontrolle: Aus
  • Anzeige im Hochformat: Aus

Aufnahme-Menü

  • Farbraum: SRGB
  • Active D-Lightning: Aus (da ich in RAW arbeite und in Lightroom selbst entwickle, brauche ich das nicht)
  • Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung: Aus (wirkt auch auf das RAW, ist aber nur in besonderen Fällen nachts nützlich, das es die Aufnahmezeit verdoppelt, um ein “Schwarzbild” von der Aufnahme abzuziehen)
  • Rauschunterdrückung bei ISO+: Normal (wirkt sich nur bei JPG und in der Kamera-Vorschau aus)
  • ISO-Empfindlichkeits-Einstellung:
    • Iso Automatik: Aus
  • Aufnahmebetriebsart: Serien-L (ist mein Standard)
  • Video-Einstellungen:
    • 1080p30 (dazu muss vorher im System-Menü NTSC eingeschaltet werden)
    • Filqualität: High,
    • Mikrofon: pegele ich manuell,
    • Manuelle Videoeinstellung: Ein

Individualfunktionen

  1. Autofokus
    • Priorität bei AF-C (kont. AF): Schärfepriorität
    • Anzahl Fokusmessfelder: AF39
    • Integriertes AF-Hilfslicht: Aus
    • Fokusskala: Ein
  2. Belichtung
    • Schrittweite: 1/3
  3. Timer/Bel.Speicher
    • Bel. Speichern mit Auslöser: Aus
    • Ausschaltzeiten: Normal
  4. Aufnahme & Anzeigen
    • Tonsignal: Aus (Bitte nervt Eure Kollegen und andere Anwesenden nicht mit dem unsäglichen Beep-beep…)
    • Gitterlinien: An
    • ISO-Anzeige: An
    • Nummernspeicher: An
    • Spiegelvorauslösung: Aus (wird bei Bedarf eingeschaltet)
    • Datum einbelichten: Aus
  5. Belichtungsreihen und Blitz
    • Integriertes Blitzlicht: TTL
    • Automatische Belichtungsreihen: AE
  6. Bedienelemente
    • Funktionstaste: ISO (ermöglicht es, mit der Funktionstaste an der linken Kameraseite ISO durch gleichzeitiges Drehen am Rad zu ändern!)
    • AE-L/AF-L-Taste: AF (damit kann ich mit der AE-L/AF-L-Taste den Autofokus “festhalten”)
    • Auswahlrichtung: —
    • Auslösesperre: LOCK
    • Skalen spiegeln: -0+

System

    • Monitorhelligkeit: 0
    • Info-Automatik: Aus
    • Videonorm: NTSC (ermöglicht erst die 30fps/60fps Videoeinstellungen)
    • Flimmerreduzierung: Auto
    • Sprache: Deutsch
    • Bildkommentar: gwegner.de
    • Automatische Bildausrichtung: Ein
    • Funkadapter: Aus

Mein Menü

Folgende Menüpunkte habe ich mir zum Schnellzugriff konfiguriert:

      • Intervallaufnahme
      • ISO-Automatik
      • Selbstauslöser
      • Manuelle Videoeinstellung
      • Spiegelvorauslösung
      • Rauschunterdr. bei Langzeitbel.
      • Zeitzone und Datum

 

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es immer auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte ©

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Kids-of-all-Ages, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com, WhiteWall.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



58 Kommentare bisher


  1. Ramos 27. Mai 2016, 21:47   »

    Hallo Gunther Wegner,
    du hast mich auf den Geschmack der D5200 gebracht.
    Jetzt hab ich ein Problem und würde mich sehr darüber fereune wenn du mir einen passenden Tipp geben könntest.

    Nutze seit ein paar Tagen das qdslrdashboard in Verbindung mit dem Wlan Adapter WU 1A.

    Heute habe ich ein TaiChi VIDEO aufgenommen und festgestellt, dass das Externe Micro welches ich in Betrieb hatte, von dem Adapter ausgeschaltet wird.

    Frage kann ich das ändern oder ist das einfach so blöd?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    glg

    • Dazu kann ich leider gar nichts sagen, kommt mir aber komisch vor… Wenn das wirklich so ist, mal auf dslrdashboard.info im forum nachfragen.

  2. Georg D. 1. März 2016, 12:55   »

    Hallo Gunther Wegner

    Ich wünsche dir einen erfolgreichen wunderschönen Tag für wunderbare Fotos

    Schön das ich deine Seite über google gefunden habe, hoffe das du mir helfen kannst

    Ich bin absoluter Neueinsteiger und habe mir die Nikon D5100 gekauft

    Ich dachte das die Nikon D5200 zur Nikon D5100 keinen so großen Unterschied macht und möchte dir eine Frage zur Nikon D5100 wo es um Nachtaufnahmen geht zum Beispiel im Freien / Grillfest Abends wo Personen sind

    Mir gelingen die Abend- / Nachtaufnahmen Freihand nicht

    Kannst du mir eventuell Tipps geben was da die optimale Voreinstellungen sind, um spontan Fotos zu machen

    Auf die Automatische Einstellung kann ich mich nicht verlassen

    Ständig unscharfe Fotos

    Gibt es hierfür auch einen Schnellzugriff

    Ist es besser die Einstellungen manuell vorzunehmen

    Über eine Antwort, Tipps und Anregungen von dir würde ich mich freuen

    Heißt ja learning by doing trotzdem hätte ich dazu noch eine Frage try and error kann es ja nicht sein

    Gibt es spezielle workshops die man besuchen kann, es gibt ja Unmengen von Büchern – kann ja nicht alle Bücher dazu lesen, hast du speziell eine Buchempfehlung

    Vielen Dank im Voraus

    Herzliche Grüße aus der Ortenau

    Georg

  3. Hi, vielleicht stelle ich mich blöd an :) Aber ich finde im Menü keinen Punkt an dem ich so einen Schnellzugriff einstellen könnte…

  4. Vielen Dank für die Tipps zur Voreinstellung – habe mir gerade die Nikon D5200 zugelegt und beschäftige mich mit den optimalen Einstellungen. Habe bisher mit der Lumix FZ50 10MP fotografiert – bislang keine SLR. Die letzte SLR war jedenfalls nicht digital.

    Gruß aus Altena

  5. Hallo
    Vilen dank für die ausführliche beschreibung.
    Schaue immer wieder rein. Lese immer wieder deine Beschreibungen.
    Grüsse aus der Schweiz

  6. Michael 7. November 2015, 17:33   »

    Danke für die super Info, so konnte ich meine erste SLR- Kamera D5200 super schnell einrichten.

  7. Hallo,

    ich bin im Besitz einer D5200.
    Ich bin soweit sehr zufrieden und möchte mich jetzt mal an Videos ran trauen.
    Leider habe ich mit Videoaufnahmen keine großen Erfahrungen und es stellen mir einige Fragen wie:
    Welches Objektiv, welche Einstellungen, etc.
    Hauptsächlich werde ich Personen / Landschaften / Städte filmen.
    Habt ihr mir Vorab ein paar Tips und Tricks ?

    Danke im Voraus

    Marty

  8. Hallo,
    habe meine frisch erworbene D5200 grade nach deinen Grundeinstellungen eingerichtet. Alles Super, nur: Ich kann keine Fotos mehr im Raw format aufnehmen. Hast Du da einen Rat?
    Ansonsten bin ich begeistert von deinem Blog! danke und weiter so!

    • Was heißt das, Du kannst keine Fotos im RAW aufnehmen? Wüsste jetzt nicht, warum das nicht gehen sollte. Die Aufnahmemodus hast Du auf RAW eingestellt? Die Einstellungen sind ja darauf ausgelegt, dass man in RAW fotografiert.

  9. Hi,

    Ich besitze den D5200 Bei der Auto mod ist der Blitz ausgeschaltet.. kann sie leider nicht aktivieren. Wie kann ich den aktivieren.

  10. Scholz, Manfred 15. Januar 2015, 15:52   »

    Hallo,
    ich habe eine Nikon D 5100 und wie kann ich die Belichtungsreihe deakifieren?

    M. Scholz

  11. Hallo Gunther,

    ich bin im Begriff mir die D5200 zuzulegen da sie mir völlig genügt für das was ich benötige. Da ich Canon gewohnt bin und mir ebenso bewusst ist das mir während des filmens einige Freiheiten gegenüber von Canon genommen werden (wie zb. Blende zu verändern) frage ich mich, ob ich während der Aufnahme die ISO anpassen kann ohne auf Stopp zu drücken.

    LG, René

  12. Christian 5. November 2014, 21:19   »

    Hallo,
    super Blog! Ich Habe mir gerade eine Spiegelreflexkamera günstig gebraucht zugelegt. Vor vielen Jahren wie DSLR eigentlich noch nicht erschwinglich war mit einer Bridge Kamera Dimage7hi erste Erfahrungen gesammelt.

    Nach Deinen Ausführungen habe ich mich für eine Nikon D5100 entschieden mit dem Kit 18-105 und eine Festbrennweiten 35 / f1.8 die ich heute das erste mal kurz getestet habe ;)

    Hast Du auch Empfehlungen für Grundeinstellungen für D5100 ?

    Gruß

  13. Hallo Gunther,

    nachdem ich mir vor 1,5 Jahren meine 5200 gekauft hatte (und Du auf meine Nachfrage hin auch die sinnvollen Grundeinstellungen veröffentlicht hast), bin ich vor 2 Wochen schockiert gewesen zu sehen, wie es um die Schärfe meines Nikkor 18-200 laut dxomark bestellt ist und dass – fast egal welches normale Objektiv benutzt wird – alle halbwegs finanziell erreichbaren Objektive (also bis 700-800 EUR) nur die Hälfte der MP der 5200 nutzen. m.a.W.: welches Objektiv reizt die 24 MP wirklich aus und sorgt für knackscharfe Fotos? Hast Du da je eine Empfehlung (leichter Weitwinkel + Telezoom)?

    Vielen Dank!

    Beste Grüße
    Thilo

  14. Karl-Heinz 7. Oktober 2014, 20:16   »

    Hallo Günter
    Meine Frage : wenn ich bei Musikveranstalltungen mit Discolicht Fotos mache werden sie immer unscharf,wie muss ich meine Kamera einstellen dass ich da auch gute Fotos hinbekomme.Können Sie mir da weiterhelfen.

  15. Hallo Gunther,
    wenn ich die Videonorm auf Pal stelle, habe ich eine Framerate von 50i bei voller Auflösung (1920×1080). Somit wären doch Zeitlupen und verwacklungsfreie Schwenks möglich!
    Wo ist hierbei der Nachteil? Bzw. wieso ist Pal nicht brauchbar?

    Kompliment und lieben Gruß, Karl

  16. Hallo Gunther
    Habe die Einstellungen so vorgenommen. Jetzt wollte ich in ein Menü es wieder ändern ! leider steht da nur wie
    man es ändert. Rückgängig geht nicht.

    Um Antwort wäre ich Dankbar

    Uwe

  17. Astrid 25. April 2014, 21:19   »

    Hallo Gunther,
    vielen Dank für das Teilen deiner Einstellungen und die vielen vielen Tipps auf deiner Seite.
    Ich habe auch eine D5200 und bin seit dieser Woche stolz Besitzerin einer 35mm f1.8 Festbrennweite. Ich will nun endlich mal anfangen mich näher mit meiner Kamera und der DSLR-Fotografie zu beschäftigen um weg vom Automatikmodus zu kommen :-)

    Ich habe meine Kamera jetzt nach deinen Voreinstellungen konfiguriert. Ich habe mal noch eine Frage bzgl der AE/AF-L Taste:
    Du benutzt sie ja zum locken des kontinuierlichen AF. Was ist jetzt, wenn ich die Belichtung festhalten will? Ich habe als Belichtungsmessung die Matrixmessung eingestellt. Wenn ich z.B. ein Bild mit dunklem Wald und weißem Himmel aufnehme, bestehen ja starke Kontraste. Um zu steuern welcher Bildteil “richtiger” belichtet wird, habe ich bisher zuerst den Bildausschnitt auf den Wald gelegt, um dort die Belichtung zu messen. Dann fokussiert und mittels AE-L die Belichtung gelockt.
    Wie löst Du solche Situationen? Du hast ja diese Funktionstaste mit AF-L belegt…

    Liebe Grüße
    Astrid

  18. Werner 25. April 2014, 19:11   »

    Hallo IHR,

    ich will mir gerade die D5300 kaufen.
    Welches Objektiv soll ich nehmen?

  19. Hallo Gunther,

    seit Anfang März habe ich die D5200 und mit Hilfe deiner Grundeinstellungen “programmiert”. Ich bin sehr zufrieden.

    Danke für diese Tipps.

    Vera

  20. Lange, Herbert 4. Februar 2014, 14:10   »

    Ich habe mir eine Nikon d5200 gekauft. Hierzu meine Anfrage.
    In welcher Situation und wie verwende ich die Schärfenpriorität die ich in der Kamera eindestellt habe und wie muß ich die Kamera weiterhin dazu einstellen. Ich sehe zwar immer wie der Punkt wandert bei Bedienung der Pfeiltaste, jedoch nichts an der Schärfeneinstellung des Objektes. Ich bedanke mich für eine fachlichen Kommentar.
    mit freundlichem Gruß
    Herbert Lange

  21. hallo erst mal an alle,
    ich bin neu hier und find diese seite hier super.
    und ich hab gleich mal ne frage; ich kann die raw-dateien meiner d 5200 nicht im photoshop cs4 öffnen. besitze noch eine d 90, die Dateien (raw-format) lassen sich aber problemlos öffnen und bearbeiten. hat vielleicht jemand eine gute Idee dazu ?

    danke schon mal für einen vielleicht brauchbaren hinweis!

  22. Andreas 24. Oktober 2013, 19:37   »

    noch was.
    wie konfiguriere ich den angesprochenen schnellzugriff?

    BTW, super Infos auf deiner Page. Danke!

  23. Andreas 24. Oktober 2013, 19:32   »

    hallo.
    wieso wird die Einstellung serienbild nicht gespeichert im Auto Programm? einmal eingestellt, Programm gewechselt und schwupp Einstellung wieder auf s, einzelbild.

    Grüße

  24. Hi Gunther, in vielerlei Hinsicht habe ich mich deinen Tipps angeschlossen und meine Ausrüstung nach und nach erweitert, nun fehlt mir noch ein Aufsteckblitz! Würde wohl aus preislicher Sicht ein nissin nehmen, aber welchen? Muss es der 866 sein oder ist der 622 auch in Ordnung?

  25. Florian 11. Juli 2013, 17:09   »

    Hallo,
    die Geschichte mit “Mein Menü” bzw. der Schnellzugriff würde mich auch interessieren.

    Gruß

  26. Arno 7. Mai 2013, 22:49   »

    Hallo,

    ich habe gerade mein D5200 geliefert bekommen und ich muss sagen, es ist ein “geiles” Kamera. Dieses DSLR ist wie für mich angegossen.

    So, wo finde ich die von dir genannten “Mein Menü”?

    • Florian 11. Juli 2013, 17:27   »

      Du gehst in den letzten Menü Punkt: Letzte Einstellungen, dort klickst du auf Register wählen und dann auf Mein Menü. Der Rest erklärt sich dann fast von selbst.

      Gruß Flo

  27. Kirsten 19. April 2013, 16:09   »

    Hallo,

    meine Nikon D5200 schafft nur 7 Serienbilder am Stück. Ich habe eine SDHC Karte und oben genannte Einstellungen. Ist das bei euch aus so?

    Gruß
    Kirsten

  28. Peter 8. April 2013, 11:08   »

    Bilder pro Sekunde: ich habe mir die D5200 hauptsächlich wegen des Schwenkbildschirmes und der hervorragenden Videoeigenschaften gekauft. Aber wieviele Bilder/Sekunde sollte man einstellen – das hab ich noch immer nicht durchschaut…30 Bilder pro Sekunde sind ja in Europa nicht brauchbar (PAL)… oder ist es ideal mit 30 Bilder zu filmen und dann den Film im Schnittprogramm mit 25 Bildern zu rendern? Oder sollte man 24 Bilder/sec.wählen?
    Das einzige was ich ziemlich sicher weiß ist, dass 50 Bilder/sec. optimal sind für sehr schnelle Schwenks, und alles was mit Geschwindigkeit zu tun hat (allerdings nur 1280×720 möglich. Zu diesem Thema eine gute Empfehlung wäre natürlich super! Vielen Dank und Gratulation für diese traumhafte Homepage – mir sind diese praktischen Tests viel lieber als die Labortests…

  29. Hallo Günter.
    Habe mir jetzt die 5200 erworben.
    Frage: Kann sein dass das Objektiv Sigma EX 10-20mm 4-5.6 DC HSM beim LIVE VIEW nicht geht bzw. scharfstellt?

    • Hi, bei Fremdherstellern können solche Inkompatibilitäten auftreten, habe ich schon von gehört. Da ich so gut wie nur Original-Objektive einsetze, kann ich Dir da aber leider nichts genaueres zu sagen, wende Dich dazu bitte an den Sigma service!

    • Christian Leyendecker 14. Juni 2014, 00:07   »

      Ich habe heute das gleiche Problem gehabt.
      Konntest du mittlerweile eine Lösung finden?

  30. Carsten 20. März 2013, 03:19   »

    Hi !

    Eine gute Zusammenstellung und (fast) Alles ist auch in meinen Augen sinnvoll.
    Eine Anmerkung hätte ich jedoch noch: Die Rauschunterdrückung bei ISO+ hat auf eine Raw Datei keinerlei Auswirkungen.
    Bei der Rauschunterdrückung für LZ-Belichtungen hingegen wird nach der Aufnahme ein Darkframe (Dunkelbildabzug) mit gleicher Belichtungsdauer angelegt und das reine Rauschen vom eigentlichen Bild subtrahiert. Dies kann der Raw Converter natürlich nicht erledigen.
    Sorry fürs Abschweifen …

    Danke übrigens auch für die wichtigste Voreinstellung : Tonsignal – AUS
    Es nervt wirklich extrem.

    Viele Grüsse und weiter so

    Carsten

  31. Wolfgang 4. März 2013, 08:57   »

    Vielen Dank für den sehr aufschlussreichen Artikel. Damit fühle ich mich mit meiner D5200 schon viel mehr zu Hause :-). (Bin gerade von der Canon 600D umgestiegen weil mich die schlechte Auflösung und die üble h.264 kompression genervt haben.)

    Eine Frage zu deinem 30FPS Setup:
    Arbeitet die D5200 mit einer festen Bitrate für das aufgenommene Video? Dann würde natürlich bei Einstellung auf 30fps weniger Raum für den einzelnen Frame vorhanden sein (und damit schlechtere Videoqualität) als bei 24/25fps.

    • Ich kann Dir aus dem Stehgreif nicht sagen, ob die Bitraten bei 25 und 30fps gleich sind, interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht. Die Vorteile, die ich mit mit 30fps erkaufe machen diese zum Mittel der Wahl, selbst wenn die gleiche bitrate nun auf 30 statt 25 fps verteilt würde. Die Qualität der Videos der D5200 ist extrem gut, auch für Nachbearbeitung. Sie kommt fast an die Videoleistung meiner D800 heran. Ich halte Deine Überlegungen daher für akademisch. Wenn es Dich wirklich interessiert, probier es doch einfach selbst aus.

  32. Reinhard 23. Februar 2013, 11:35   »

    Schließe mich an, sehr interessant. Nutze an meine D80 ähnliche Einstellungen, soweit vorhanden. Nicht ganz klar sind mir aber folgende Punkte:

    a) Integriertes AF-Hilfslicht: Warum Aus? Benötige ich dies nicht für ein korrektes fokussieren bei ungenügend Licht? Insbesondere wenn ich ohne separaten Blitz (SB 800 oder so) arbeite.

    b) Warum arbeitest Du mit NTSC, wenn doch Europa PAL dominiert ist?
    Reichen 1080p25 (PAL) nicht für eine vernünftige Filmqualität? Wie nutzt Du NTSC-Daten den die BD oder DVD-Player in D sollten die ja nicht verarbeiten, nur am Rechner? Verzeih einem Video-Leihen diese Frage u Danke für die fundierten Info auf Deiner Seite.

  33. Wofür nutzt Du die Spiegelvorauslösung?

    • Die Spiegelvorauslösung nutze ich, wenn ich mit langen Brennweiten und Belichtungszeiten zwischen ca. 1/20 und 1/2 Sekunde arbeite. Bei längeren Zeiten wird der Spiegelschlag immer “irrelevanter”, weil er im Verhältnis zur Belichtungszeit sehr kurz ausfällt. Ein typischer Anwendungsfall für die SVA ist die Fotografie des Mondes mit einem Teleobjektiv und ggf. Konverter.

  34. Jonathan 22. Februar 2013, 19:40   »

    Sehr interresant.
    Für deine D800 würde mich das auch sehr interessieren, da gibt’s ja noch viel mehr Möglichkeiten.
    Belichtung und Fokus werde ich auch einmal ausprobieren.
    Rauschunterdrückung habe ich immer aus

  35. Was mich zur d5200 (sowie den Vorgängern) mal interessieren würde: Ist es möglich FP-Kurzzeitsynchronisation bei externen Blitzgeräten zu aktivieren? Dies beherrscht meine D3100 + SB 910 leider nicht. Aus den Angaben auf der Nikon Webseite werde ich leider nicht schlau.

  36. Interessant dazu einen Blogeintrag zu machen. Deckt sich fast mit meinen Einstellungen für die D5100. Das mit der AE-L Taste hab ich jetzt ausprobiert für den Fokus. Das ist auch eine sinnvolle Idee. Bisher hatte ich immer den Fokus & die Belichtung auf den Auslöser gelegt. Jetzt hab ich den Belichtungsspeicher auf der Auslösetaste und den Fokus auf die AE-L gelegt.

Unsere Empfehlungen

  • Diana lernt Fotografieren - E-Book
  • Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Werbung

  • Produktfotografie
  • Fotografieren mit Wind und Wetter
  • Kids of all ages
  • Fotoespresso

Social

Letzte Kommentare