Das eigene Fotobuch – Anbieter auswählen, hochwertig gestalten, erfolgreich publizieren

8122011

Petra Vogt (einigen bestimmt als Fotolotsin bekannt) hat mir freundlicherweise ein Exemplar ihres neuen Buches Das eigene Fotobuch zur Rezension zugeschickt. Ich habe ja selbst schon einige Fotobücher erstellt und Euch darüber auch schon berichtet bzw. hier auch eines meiner „Werke“ gezeigt, daher war ich sehr gespannt auf das Buch.

Letztes Wochenende habe ich dann endlich die Gelegenheit gefunden, mich damit zu beschäftigen und muss sagen, Hut ab! Da hat Petra wirklich ein sehr umfassendes Kompendium zu dem Thema verfasst, das eigentlich keine Fragen offen lässt und sowohl Anfanger als auch Fortgeschrittene „mitnimmt“.

Das Buch startet mit der Auswahl des richtigen Anbieters und beleuchtet Stärken und Schwächen, schwenkt dann aber erst einmal ganz an den Anfang des Prozesses, nämlich zum Fotografieren der Bilder. Immerhin ein nicht zu vernachlässigender Aspekt bei der Sache. Petra erklärt, dass es durchaus Sinn macht „für ein Fotobuch“ zu fotografieren und nicht immer erst im Nachhinein zu entscheiden, vorhandene Bilder zu verwenden. Weiter geht es dann mit dem Sortieren der Bilder – bei mir eine eher ungeliebte Angelegenheit…
Und dann geht es ins Eingemachte: Welches Format verwendet man am besten für welchen Zweck? Welche Bindung? Wie baut man eine Story auf?

Auch das Thema Layout kommt nicht zu kurz. Sowohl die einfachen Layout-Varianten mit den diversen Automatismen werden behandelt, als auch komplexe und individuelle Layouts, die z.B. mit einem DTP-Programm wie Indesign erstellt werden können und dann auch durchaus professionellen Ansprüchen genügen. Beim Layouten geht Petra insbesondere auch auf Gestaltungsregeln ein und gibt Anregungen, wie und wo man sich inspirieren (lassen) kann.

Natürlich kommt auch die Bildbearbeitung nicht zu kurz. Auch hier legt sich Petra nicht auf ein Programm fest, sondern behandelt sowohl die Möglichkeiten, die die Fotobuch-Anwendungen bieten, als auch spezielle externe Effekte, wie das Freistellen von Bildern. Dabei greift sie, wenn möglich, auf freie Software zurück, so dass der Besitz von teuren Programmen wie z.B. Photoshop nicht Voraussetzung.

Den Abschluss bilden die Themen Qualitätskontrolle vor der Freigabe, der Bestellprozess und natürlich auch die Verwertung und ggf. Vermarktung des Buches.

Alle Vorgehensweisen und Erklärungen sind reichhaltig mit Bildern, Screenshots und Beispielen aus der Praxis illustriert, so dass das Lesen und Nachvollziehen viel Freude macht.

Mein Fazit:

Petra hat sich unglaublich viel Mühe gegeben und auf fast 300 Seiten strukturiert alles zum Thema Fotobuch zusammenzutragen, was dafür irgendwie relevant ist. Mir fällt kein Themenbereich ein, den sich ausgelassen hat. Dabei schreibt sie kurzweilig und nachvollziehbar und geht mit Auschauungsmaterial und Beispielen sehr großzügig um.

Kurzum: wenn ihr vorhabt, vielleicht zu Weihnachten oder zu einem anderen Anlass jemandem ein Fotobuch zu schenken, solltet ihr Euch definitiv „Das eigene Fotobuch“ zulegen und Euch dort vorher Anregungen holen. Ich bin sicher, es wird Euch immens nach vorne bringen. Natürlich ist Petras Buch auch ein klasse Weihnachtsgeschenk für jeden, der gerne Fotografiert und Spaß daran haben könnte, sich auch einmal an einem Fotobuch zu versuchen.

Das Buch findet ihr bei Amazon, dort gibt es auch weitere Rezensionen und Infos.

UPDATE: Mittlerweile gibt es das Buch in der 2. überarbeiteten Auflage!

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Werbung

Partner



Kommentare

5 Kommentare zu “Das eigene Fotobuch – Anbieter auswählen, hochwertig gestalten, erfolgreich publizieren”


  1. Thomas 9. Dezember 2011, 19:23   »
    Gravatar

    Toller Artikel! Ich hab zwar nun schon einige Fotobücher erstellt, aber mir fehlte immer noch ein bisschen was zum perfekten Fotobuch (das gewisse Etwas sozusagen *g*).

    Durch deinen Artikel hier animiert hab ich das Buch nun bestellt und bekomme es morgen.

    Bin schon gespannt drauf ;o)

    Vielen Dank für den Buchtip & internette Grüße
    Thomas

  2. Griet Wettering 10. Dezember 2011, 17:37   »
    Gravatar

    Hallo Gunter,
    danke für die ausführliche Rezension!
    Ich kenne Petra Vogt vom Hamburger Stammtisch (XING) und habe auch schon viele wertvolle Tipps erhalten – gerade nach einer NIKON-Tour.

    Von meiner letzten Reise nach Tansania/Sansibar will ich unbedingt ein Fotobuch erstellen und habe sicher viele neue Anregungen mit diesem Buch. Bishe Fotobücher mit PIXUM-Software gefertigt für reine Reisebeschreibungen. Nun schwebt mir doch noch etwas Anderes vor.
    Habe es sehr gerne bestellt und bin gespannt!

    Vielleicht kann mir NIKON bei meinen Belichtungsproblemen helfen, sehe hier keine Chance für einen Upload der Fotos.

    Einen schönen 3. Advent wünscht
    Griet

  3. donpaolo 11. Januar 2012, 23:50   »
    Gravatar

    Vielen Dank für die ausführliche Rezension, die neugierig auf das Buch macht.

    Gruß

    Paul

  4. Regina 25. Januar 2013, 16:34   »
    Gravatar

    Besten Dank für den interessanten Tipp – ich würde hier allerdings die aktuelle, 2.Auflage verlinken:
    http://www.amazon.de/Das-eigene-Fotobuch-erfolgreich-publizieren/dp/3864900212/ref=ntt_at_ep_dpt_1 … ;)
    Über den „Blick ins Buch“ bin ich erfreulicherweise auch auf das aufwendig, aber echt toll layoutete Familiengeschichte-Fotobuch „Always a marine“(http://www.blurb.de/b/797497-always-a-marine) gestoßen…

    Viele Grüße vom Niederrhein
    Regina

  5. Regina 25. Januar 2013, 16:37   »
    Gravatar

    Ups, sehe gerade, die 2.Auflage war zum Zeitpunkt deiner Rezension noch gar nicht auf dem Markt…

Einen Kommentar hinterlassen



Hinweis: Du kannst folgende XHTML-Tags zur Formatierung verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Kommentare








Seite durchsuchen
login