» Poas »


Vulkan Poas – der schlafende Riese – Teil III

31012010

0005_2009-03-15_114518_GW3_0417-60

Wir folgen dem Pfad zum zweiten, dem inaktiven Kratersee des Poas. Er heißt: “Lago dos Botos”. “Botos” ist eigentlich die Bezeichnung für die südamerikanischen Flussdelfine. Ich bin etwas irritiert, da ich mir kaum vorstellen kann, dass in diesem Kratersee auf über 2.000 Metern Delfine leben sollen… Wir wandern bergauf durch eine großartige Vegetation. Die Nebelschwaden, […]

Zum Artikel...

Vulkan Poas – der schlafende Riese – Teil II

20012010

0003_2009-03-15_111336_P1060728

Enttäuscht stehen wir am Kraterrand des Poas, eines der aktivsten Vulkane Costa Ricas, und starren in undurchdringlichen Nebel. “Lass uns doch noch ein bisschen warten. Vielleicht reißen die Wolken ja noch auf!” sage ich zu Diana. “Na gut” meint sie – “warten wir noch ein bisschen.” Sie schnappt sich die kleine Lumix und geht etwas […]

Zum Artikel...

Vulkan Poas – der schlafende Riese – Teil I

13012010

0002_2009-03-15_095035_P1060715

Poas ist einer der aktivsten Vulkane Costa Ricas. Der 2.708 Meter hohe Strato-Vulkan hat 2 große Krater. Der See, der sich im südlichen Krater gebildet hat, der Lago Botos, beinhaltet kaltes und klares Süsswasser. Sein letzter Ausbruch liegt 7.500 Jahre zurück.
Der nördliche jedoch, Laguna Caliente genannt, ist der aktive der beiden. Mit ungefähr 150 Metern Durchmesser und 300 Metern Tiefe hat sich in ihm einer der säurehaltigsten Seen auf der Erde mit einem pH-Wert von fast 0 gebildet. Seine letzten – zum Glück kleineren – Ausbrüche hatte er in 2009. Allerdings zeigte er sich auch für ein Erdbeben im Januar 2009 verantwortlich, bei dem vierzig Menschen ums Leben kamen. Kein ganz ungefährlicher Zeitgenosse also.

Zum Artikel...

Unsere Empfehlungen

Werbung

Know How und Equipment

Unsere Empfehlungen

Werbung

Kamera-Tests

Reisen und Bücher

Videos und Fotos

Social

Letzte Kommentare

Archiv

→ Alle Beiträge chronologisch