Afrika Hautnah – unsere Botswana Reise

8052012

Zurück aus Afrika. 3 Wochen mit Allrad und Dachzelt durch die endlose Weite Botswanas. Vorbei an der mystischen Kalahari, quer durch die sagenumwobenen Magkadikadi-Pans, hoch zum grünen Juwel in dieser sonst so trockenen Gegend: dem Okavango-Delta.

Durch den Moremi-Nationalpark über Savuti zum Elefantenparadies Chobe Nationalpark am Sambesi, der wenige Kilometer später die weltberühmten Victoria-Fälle speist.

Eine Reise mit vielen Abenteuern, hunderten Kilometern Tiefsandpiste, der Begegnung mit unglaublich vielen Tieren, pittouresken Affenbrotbäumen und tagelang kaum einem Menschen.

Rüssel an Schwanz
Rüssel an Schwanz


Botswana ist eine Perle in Afrika in der im Gegensatz zum Rest des Kontinents die Elefanten noch nicht fast ausgestorben sind, sondern zu Heerschaaren nachts an unserem Zelt vorbeimarschierten. Ein Land abseits von Unruhen und Unsicherheiten, in dem wir uns größtenteils wirklich sehr sicher gefühlt haben. Ein Land der Farben und Kontraste: Weiße Salzpfannen, Blauer Himmel, Rote Erde – und Affen mit Blauen Eiern. ;-)

Blue balls :-)
Blue balls :-)


Wenn man so auf eigene Faust unterwegs ist, erlebt man natürlich so einiges – hier also mal so ein paar

Stationen und Stichworte:

  • Die tollste Milchstraße der Welt – Kubu-Island und seine Baobabs (Affenbrotbäume) – eine malerische Insel mitten in den Magkadikadi Salzpfannen.
  • Das kommt davon, wenn man helfen will – Festgefahren im Flussbett.
  • Nächtlicher Elefantenbesuch – Zelten auf dem Elefantenpfad
  • Wo ist Dianas Schuh? – Überfall der kleptomatischen Hyäne
  • Doch, die haben nur ein Auge! – Diana und die Känguruh-Aliens
  • Regnet es?? – Die Paviane sch**** auf uns!
  • Kein Auge zu… – Angst vor Wilderern an der Grenze zu Namibia
  • Der ist nicht gestürzt… – Begegnung mit Simon, dem Guide, der die Reporter zu Juan Carlos brigen sollte, um die Elefanten-Geschichte aufzuklären
  • Boah ist mir schlecht… – Diana fliegt über dem Okavango-Delta
  • Wie wasserdicht sind Nikons? – Nass bis auf die Knochen an den berühmten Victoria Fällen
Anhalter
Anhalter


Ihr seht schon, uns hat Afrika – speziell Botswana – wirklich begeistert und wir haben unglaublich viel erlebt. Ein Haupt-Fokus war natürlich die Fotografie und die Zeitraffer-Fotografie. Von XTrem+ haben wir 2 Rucksäcke und von TogoPod ein Stativ zum Test dabei gehabt und vom Bayrischen Rundfunk hatte ich die Aufgabe bekommen, ein paar repräsentative Afrika-Zeitraffer zu machen. Dazu war neben dem Slider diesmal erstmals auch der Merlin-Astrokopf für vertikale und horizontale Schwenks dabei – und last but not least wollten wir natürlich auch unser neues Tele-Objektiv, das Nikkor 300 f/2.8 ausgiebig testen.

Das Okavango Delta aus der Luft
Das Okavango Delta aus der Luft


Fotografisches Equipment

Ton in Ton
Ton in Ton


Insgesamt haben wir ca. 4.000 Kilometer mit unserem Toyota Hilux 4 × 4 zurückgelegt und 500 GB Fotos, Filme und Zeitraffer produziert. Darunter auch, wie oben erwähnt, einige Videos (Praxistests), die ihr demnächst hier zu sehen bekommt.

Baines Baobabs
Baines Baobabs


Das Okavango Delta aus der Luft
Das Okavango Delta aus der Luft


African Skies – der Film

Afrika Individuell – alle Folgen

Ihr habt es so gewollt, hier stelle ich also die Folgen der Reiseerzählung ein, sukzessive, so wie ich sie veröffentliche:

Sun downer
Sun downer


Wenn Ihr nun Lust bekommen habt, auch einmal eine solche Reise zu unternehmen, findet ihr hier wertvolle Tipps dazu!

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Werbung

Equipment

NÄchste Reisen

Mitmachen!

E-Books

Partner



Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



51 Kommentare bisher


  1. Peter 8. Mai 2012, 17:26   »
    Gravatar

    Schön dass ihr wieder gesund zurück seid und die ersten Bilder sind einfach so fantastisch, dass ich eure Reisestories und noch viel mehr Bilder kaum erwarten kann!

  2. Peter Peel 8. Mai 2012, 18:57   »
    Gravatar

    Ich schließe mich an. Jetzt genieße ich aber erstmal die Bilder. Gruß Peter

  3. Manu 8. Mai 2012, 20:21   »
    Gravatar

    Also ich bin auch für einen Reisebericht :) Was interessanteres gibt es doch kaum.

  4. Hans - Come Along Safari 8. Mai 2012, 21:02   »
    Gravatar

    Great pics Gunther! Bis, bis, bis ;)

    Mit freundlichen Grüßen,
    Hans Schoelink

  5. Rüdiger John 8. Mai 2012, 21:41   »
    Gravatar

    Hi Gunther,
    und wie mich die Story interessiert, zumal ich 2003 selbst eine Zeltsafari in dem von dir bereisten Gebiet tunternommen habe. Nur leider war meine Fotoausrüstung nicht so toll und ich habe überwiegend Videos gemacht, was auch nicht schlecht ist. Na dann bis bald.
    Rüdiger

  6. Jo 9. Mai 2012, 06:31   »
    Gravatar

    Hallo, das fragts du noch? ;)

  7. gwegner 9. Mai 2012, 07:51   »
    Gravatar

    Wow, ich bin ja überwältigt von eurem Feedback! Das heißt für mich zwar Arbeit – aber die macht ja um so mehr Spaß, wenn ich weiß, dass Ihr Euch darüber freut!

  8. Kerstin 9. Mai 2012, 11:28   »
    Gravatar

    Ich glaub, Ihr könnt Gedanken lesen…nachdem wir letztes Jahr auf Euern Spuren in Costa Rica wandelten (geiler Reisebericht!!!wo ist der Rest???)Planen wir für August das südliche Afrika!! Wir können Anregungen auf jeden Fall gebrauchen…und die tollen Fotos lassen mich jetzt schon mit den Füßen scharren!!!

    LG

  9. IHW 9. Mai 2012, 12:57   »
    Gravatar

    Hallo Gunther und Diana,
    auf Euren Reisebericht (vielleicht verfasst Ihr ihn ja wieder zu zweit, so wie Ihr die Abenteuer auch gemeinsam bestanden habt!…?) bin ich super gespannt, ganz glsich in welcher Form. Buch, E-book, Video, Zeitraffer oder Vorträge (guter Gedanke!) setzen, jedes für sich, ja verschiedene Akzente. Die Entscheidung ist sicher nicht leicht, besonders, wenn die Arbeit auf Eure spärliche Freizeit begrenzt werden muss.

    Eure große Fangemeinde, so entnehme ich aus den vielen begeisterten Rückmeldungen, scheint aber sehr offen in ihren Erwartungen zu sein (ein toller Aufwind für die mühevolle Kleinarbeit, finde ich!)
    Auch ich freue mich und bin mächtig gespannt auf Eure Berichte, ganz gleich, in welcher Form.
    Mit herzlichem Gruß
    IHW

  10. Nadine 9. Mai 2012, 12:59   »
    Gravatar

    Hi Gunther,

    du siehst alle freuen sich auf die Story!!!
    Botswana muss ein Traum sein. Wir waren im November 3 Wochen in Namibias Süden unterwegs. Landschaftlich auch absolut großartig und begesiternd! Beim nächsten mal wollen wir dann in den Norden und aber auch bis zu den Vicoria-Fällen.
    Freu mich also ganz arg auf Fotos und die Stories von euch!

    Liebe Grüße, Nadine

  11. Hans 9. Mai 2012, 13:45   »
    Gravatar

    Hi Gunther, wäre super wenn du dir wieder die Arbeit machen würdest. Die Bilder sind schon mal super. VG aus Bayern. Hans

  12. heiko riemer 9. Mai 2012, 16:18   »
    Gravatar

    Auf jedenfall Gunther..ich finde die berichte die dann zu büchern:-) werden sehr interessant…man hat das gefühl ich war dabei:-) also ran an die tasten…ich bin gespannt..lg heiko

  13. Udo 10. Mai 2012, 08:19   »
    Gravatar

    Hallo Gunter,

    jetzt oute ich mich mal als Mitleser und Gunter + Fotoschnack Fan!
    Seit ein paar Wochen lese ich Deinen Blog hier, nicht zuletzt Deine Testberichte und Storys waren ausschlaggebend mir eine Nikon Ⅾ 5100 zuzulegen!
    Ich komme ganz gut mit dem Teil zurecht, befürchte aber, dass ich niemals auch nur annährend solche Ergebnisse erzielen werde, wie bei Dir zu sehen!
    Habe sogar inspiriert von Deinen Aufnahmen letzte Woche die ersten beiden Zeitraffer aufgenommen (allerdings noch im JPG und ohne große Nachbearbeitung). Dein E-Book habe ich ja jetzt erhalten und werde mich intensiver damit beschäftigen.
    Ach ja, eine GoPro Hero 2 ist übrigens auch bestellt … denn in ein paar Wochen geht es nach Florida und im Auto, Freizeitparks und am Strand muss das Teil einfach mit :)

    Auf Deinen Afrika-Bericht freue ich mich total. Die Bilder sind ja schon der Hammer und die Timelapse Aufnahmen sind bestimmt super! Wir waren vor fünf Jahren während einer Namibia Reise auch in Botswana (Chobe Park) und an den Victoria Fällen.

    Also Gunter, hau in die Tasten und quäl die Maus … ich denke alle Besucher hier können es kaum erwarten mehr von Dir zu sehen. Ich zumindest bin total neugierig darauf.

    Liebe Grüße

    Udo

  14. Hans - Come Along Safari 10. Mai 2012, 13:14   »
    Gravatar

    „die Timelapse Aufnahmen sind bestimmt super“..

    Where can Ⅰ find the link to this?

    Cheers,
    Hans

  15. Ralf Nöhmer 11. Mai 2012, 15:20   »
    Gravatar

    Ich wäre sehr gespannt, mehr von eurer Reise zu erfahren und insbesondere auch tolle Fotos zu sehen. Da es mir wohl nicht so schnell möglich sein wird, selbst mal so eine Reise zu machen, lese ich solche Reiseberichte immer wieder gerne.

    Also: leg los! :-D

  16. evelyn wegner 17. Mai 2012, 20:13   »
    Gravatar

    Lieber Gunther, liebe Diana,
    bin ganz begeistert von Euren Aufnahmen und von
    dem Reisebericht der mich heute, bei meiner Rück‑
    kehr erreichte. Freue mich auf die folgenden Aufzeichnungen und Fotos.
    Herzlichst E.

  17. Martin Kalus 19. August 2012, 12:35   »
    Gravatar

    Lieber Gunther, liebe Diana,

    immer wieder schaue ich hier vorbei und bin gespannt, wann es endlich weiter geht. Wann genau seit ihr dort gewesen? März? Will nächstes Jahr erneut eine ähnlich Tour machen und sehen, was sich nach 12 Jahren alles verändert hat.

    Sommerliche Grüße

    Martin Kalus

    • gwegner 19. August 2012, 13:43   »
      Gravatar

      Hi Martin, es geht bald weiter, versprochen… Wir waren im April in Botswana. Alles Gute jetzt schon mal für Deine Reise!

      VLG,
      Gunther









Seite durchsuchen
login