Beispiel Video und Fotos vom Osterwochenende mit der Nikon D5100

26042011

An den Ostertagen waren wir bei bestem Wetter an der Ostsee unterwegs und ich hatte einige Gelegenheit die „Kleine“ ausgiebig zu testen. Da ich wegen einer Knieverletzung leider selbst nicht aufs Wasser konnte, habe ich in Pelzerhaken die Gelegenheit ergriffen, mal ein Video von dem bunten Kitesurf-Treiben um mich herum zu machen.

Tja, was soll ich sagen: ich bin nach wie vor ziemlich begeistert von der Nikon D5100. Da steckt einfach enorm viel Kamera drin und die Unterschiede zu meiner D7000 machen sich in der Praxis deutlich weniger bemerkbar, als ich zunächst angenommen hatte.

Ein Beispielvideo habe ich Euch mal auf die Schnelle zusammengeschnitten. Dabei habe ich an dem Bildmaterial nichts durch Bearbeiten verändert, das kam so, wie ihr es seht (bitte in HD gucken) aus der Kamera:

Und nun noch ein paar Fotos – auch sie so gut wie unbearbeitet und als JPG aufgenommen damit ihr seht, welch schöne Farben da direkt aus der Kamera kommen – außerdem unterstützt Lightroom 3.3 das RAW-Format der D5100 derzeit leider noch nicht…

Update: Adobe hat einen Tag nach Veröffentlichung meines Artikels das Update 3.4 für Lightroom herausgebracht, das u.a. die Nikon D5100 unterstützt!

Klickt auf die Fotos, um sie groß zu sehen, dann könnt ihr mit den Pfeiltasten blättern…

Kitesurfer in Pelzerhaken
Kitesurfer in Pelzerhaken


Auch Diana gefällt die D5100 - diesen Schwan hat sie im NSG Wallnau auf Fehmarn aufgenommen.
Auch Diana gefällt die D5100 – diesen Schwan hat sie im NSG Wallnau auf Fehmarn aufgenommen.


Orth auf Fehmarn
Orth auf Fehmarn


Abendstimmung über der Other Reede
Abendstimmung über der Other Reede


Orth auf Fehmarn
Orth auf Fehmarn


Orth auf Fehmarn
Orth auf Fehmarn


Orth auf Fehmarn
Orth auf Fehmarn


Mandelblüte im heimischen Garten
Mandelblüte im heimischen Garten


Fazit auch nach diesem langen Wochenende: Die 5100 macht einfach Spaß und tolle Bilder und Videos. Für ambitionierte Einsteiger ist sie definitiv eine tolle Kamera aber auch Fotografen, die sich auf’s Wesentliche konzentrieren wollen oder gerne mit leichtem Equipment reisen ist sie eine echte Überlegung wert. Und auch ich muss mir wirklich Spezialanwendungen raussuchen, um Bereiche zu finden, die meine D7000 besser beherrscht – für 90 % aller Situationen ist die D5100 auf jeden Fall ebenbürtig – im Video-Bereich sogar überlegen.

Wenn ihr meinen Testbericht noch nicht gelesen habt, findet ihr ihn hier, dort findet ihr auch die Links zu Amazon, falls ihr Euch für die Kamera interessiert:

…und hier noch einige Gedanken zum Vergleich mit der Nikon D7000:

Wie immer freue ich mich über Eure Kommentare!

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



18 Kommentare bisher


  1. Christian Schwaiger 19. September 2013, 17:03   »
    Gravatar

    Hey! Danke für die Beispiele und die hilfreichen Beiträge! Mir ist nur noch nicht ganz klar, wie du diese beeindruckende Videoqualität geschafft hast?! Ich besitze selber die Nikon D5100, bin aber mit meiner Videoqualität noch nicht ganz zufrieden.. Welche Einstellungen hast du benutzt? Welche Grundeinstellungen braucht man? Tipps&Tricks? Danke!

    • gwegner 19. September 2013, 20:33   »
      Gravatar

      Vor allem gute Objektive, ansonsten keine besonderen Einstellungen…

  2. Nor 14. Mai 2012, 10:36   »
    Gravatar

    Hallo, ich habe mir eben deinen Erfahrungsbericht und die Test Bilder angeschaut. Du hast mir sehr geholfen, war mir nämlich nicht sicher welche kamera ich kaufen soll. Eine frage hätte ich noch. Welches objektiv hast du bei den Bildern verwendet? Und kannst du mir ein objektiv empfehlen? Ich möchte hauptsächlich nur Menschen fotografieren.

    Liebe Grüße

  3. rainer 14. Mai 2011, 16:59   »
    Gravatar

    habe mir nach auf grund der empfehlungen auch eine d5100
    zugelegt und sie mit nach nyc genommen, wo ich ein nettes
    erlebnis hatte. um ein spezielles foto von meiner frau zu machen, mußte ich mich durch eine kleinere menschenmenge
    schlängeln und als ich mich an einem netten kerl vorbeischob, der eine fette canon vor dem bauch trug, beäugte er die nikon und meinte: a very nice camera“.
    das meine ich auch. sehr handlich und leicht zu bedienen und wirklich tolle fotos. ich bin sehr happy.

  4. Max 27. April 2011, 16:20   »
    Gravatar

    Hallo,
    schönes Video, schöne Bilder, scheinbar ne tolle Kamera!
    Woher beziehst du eigentlich deine Hintergrundmusik? Ist ja immer unter der CC veröfentlicht und gefällt mir gut.

    Danke und viele Grüße,
    Max

  5. rainer 27. April 2011, 15:41   »
    Gravatar

    welchen speicherchip empfiehlst du?

    r.p.

  6. Frank 27. April 2011, 13:47   »
    Gravatar

    Tolles Video. Da wird es schon sehr wahrscheinlich, daß ich mir diese Kamera kaufe.
    Eine Frage noch: Hast Du den Autofokus ausgeschaltet? Das oft gesehene permanente Nachführen und Suchen war nicht zu sehen. Und wie bekommt man diese sanften Unschärfen hin?

    • gwegner 27. April 2011, 13:56   »
      Gravatar

      Hallo Frank, ich habe den Autofokus zwar eingeschaltet, lasse ihn aber nicht automatisch nachführen, sondern fokussiere vor Aufnahme durch Antippen. Während der Aufnahme fokussiere ich dann manuell. Kann ich nur empfehlen, denn das Gepumpe des Autofokus während der Aufnahme möchte man ja nicht unbedingt im Film sehen…

  7. Rob 27. April 2011, 08:17   »
    Gravatar

    Hallo Gunther,

    das ging ja wieder fix mit deinen Erfahrungsberichten!

    Ich habe ja nun die D7000, schaue aber etwas neidisch auf die 30 Bilder im Full HD Modus der 5100. Man glaubt gar nicht, wie sehr sich das bemerkbar macht, vor allem im Slow Motion Modus. Aber ich werde wohl mit der D7000 im „HD Ready“ Modus filmen, um 30 B/Sek. zu bekommen.
    Grad bei schnellen Szenen ist das besser, aber das weiß du ja selber :-)

    LG
    Rob

    • gwegner 27. April 2011, 08:29   »
      Gravatar

      Genau, das ist ja auch eine Option. Mache ich mir der GoPro auch so. Lieber etwas weniger Auflösung und dafür eine schnellere Wiederholfrequenz!
      Vielleicht erbarmt sich Nikon ja noch und macht ein Firmware-Update für die D7000…

      • Rob 27. April 2011, 09:26   »
        Gravatar

        Das hoffe ich ja auch, aber ich vermute es nicht…
        Gab es denn so etwas in der Vergangenheit, dass ein Update dies ändert? Klar, eigentlich es es nur eine Softwareangelegenheit.
        Dann will ich aber gleich 50 B/S :-)

  8. Manuel 27. April 2011, 06:31   »
    Gravatar

    Hallo Gunther.

    Wirklich interessante Bilder und cooles Video. Die kleine 5100 schlägt sich ja ganz gut. Ich war zwar auch schon paar mal an der Ostsee, aber immer so im Bereich „Mecklenburger Bucht“. Orth auf Fehmarn sieht aber sehr interessant aus, vielleicht schau ich mir diese Ecke der Ostsee irgendwann mal genauer an.

    • gwegner 27. April 2011, 06:39   »
      Gravatar

      Hallo Manuel, kann ich nur empfehlen… :-)

  9. Benjamin 26. April 2011, 16:56   »
    Gravatar

    Wow, echt beeindruckend. :)
    Ich glaube, an der Stelle in Orth, wo Foto #3 aufgenommen wurde, stand ich auch schon einmal, jedoch ohne Kamera im Gepäck.

Nächste Reisen

E-Books

Partner



Know How und Equipment

Kamera-Tests

Reisen und Bücher

Videos und Fotos

Social

Letzte Kommentare



Seite durchsuchen
login