LRTimelapse 3 – Video Tutorial auf Deutsch – Erste Schritte – Zeitraffer Bearbeiten und als Video ausgeben

28032014

LRT3_3D_350

Hier kommt nun das lang ersehnte LRTimelapse 3 “Basic”-Tutorial auf Deutsch. In diesem Video zeige ich Euch, wie ihr ganz einfach von einer JPG oder RAW-Bildersequenz zu einem Zeitraffer-Film in Top-Qualität kommt. Dazu benötigt ihr Lightroom (auch als Demo erhältlich) und die kostenlose LRTimelapse Testversion.

Update: Mittlerweile gibt es LRTimelapse 4 und auch ein neues Video Tutorial dazu:

Die Grundlegende Idee hinter LRTimelapse ist es, einige wenige, ausgewählte Bilder (Keyframes) einer Zeitraffer-Sequenz in Lightroom unterschiedlich zu bearbeiten und LRTimelapse alle Zwischenbilder mit sanften Übergängen berechnen zu lassen. Seit Version 3 übernimmt LRTimelapse nun auch das Rendern des Videos. Um das anzustoßen, wird ein spezielles Lightroom-Plugin installiert.

Auf Englisch gibt es ja schon länger mehrere Tutorials zu LRTimelapse 3 – nun habe ich die Gelegenheit der Veröffentlichung von LRTimelapse 3.3 genutzt, um auch eins auf Deutsch zu machen.

Das braucht ihr

Zusammenfassung LRTimelapse Basic Workflow

Hier noch einmal die Schritte in der Zusammenfassung:

  1. In LRTimelapse
    • Initialisieren
    • Keyframes erzeugen
    • Speichern
  2. In Lightroom
    • Sequenz importieren (hinzufügen) oder Rasteransicht (G), Alle markieren (Strg+A), Metadaten aus Dateien lesen
    • Filter auf LRT-All-Keyframes
    • Keyframes von links nach rechts bearbeiten, dabei jeweils die letzte Bearbeitung mit Kopieren (Strg+Umschalt+C) und Einfügen (Strg+Umschalt+V) auf den nächsten Keyframe übernehmen.
    • Metadaten in Rasteransicht speichern (G, Strg+A, Strg+S)
  3. In LRTimelapse (2. Zeile)
    • Neu Laden
    • Auto Übergang
    • Speichern
  4. In Lightroom
    • Sicherstellen, dass komplette Sequenz angezeigt wird (LRT Full Sequence-Filter), Rasteransicht (G), Alle markieren (Strg+A)
    • Metadaten aus Dateien lesen
    • Links unten auf Exportieren klicken.
    • Im Export-Dialog links LRTimelapse auswählen und das LRTExport Plugin nach Prüfen der Einstellungen durch Klick auf Exportieren die Zwischensequenz rendern lassen. Der Video Rendern Dialog von LRTimelapse wird nach Beenden automatisch aufgerufen.
  5. In LRTimelapse, im Video Rendern Dialog
    • Video-Einstellungen vornehmen, ggf. Lösche temporäre Sequenz nach dem Rendern abschalten, falls diese erhalten werden soll, dann Video rendern.

Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Wenn ihr “Lunte gerochen” habt, und Euch selbst mal an Zeitraffern probieren möchtet, dann empfehle ich Euch wärmstens mein EBook – dort habe ich mein gesamtes Wissen zu dieser spannenden Facette der Fotografie Schritt für Schritt aufgeschrieben – es hilft Euch nicht nur bei der Bearbeitung, sondern auch bei der Wahl des Equipments und der Aufnahme der Sequenzen:

Für Fragen stehe ich Euch gerne im Forum zur Verfügung, dort gibt es auch einen deutschen Bereich.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es immer auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte ©

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Kids-of-all-Ages, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



30 Kommentare bisher


  1. meetmycamera 7. Februar 2016, 15:36   »

    Gute Tutorial, das für alle verständlich ist!

    Hier ist noch ein Beispiel einer Time Lapse, mit vier Kerzen die ineinander verschmelzen: https://youtu.be/a_qvzhwXAV4

  2. Simom 29. November 2015, 19:22   »

    Hallo!
    Ich habe mich heute auch versucht mit einer zeitrafferaufnahme. Ich bin blutiger Anfänger bei allem was fotografieren angeht. Besitze seit Sommer 2015 eine Nikon d5300 mit dem Standard Objektiv. Heute waren jetzt nicht die besten Bedingungen, kalter nasses Wetter aber zum Spielen reicht’s. Hab neben her immer dein tutorial laufen lassen und es war spitze!
    Super erklärt auch für einen Neuling!
    Danke schön und weiter so!

    Gruß
    Simon

Partner



Warenkorb

Know How und Equipment

Kamera-Tests

Reisen und Bücher

Videos und Fotos

Social

Letzte Kommentare



Seite durchsuchen
login