Altiplano Skies – Video und Zeitraffer Impressionen aus Chile und Bolivien

22122012

Bilder aus dem wunderschönen Altiplano habt ihr von mir ja nun schon einige gesehen – heute möchte ich Euch mein neues Video vorstellen. Es ist wieder eine Kombination aus Zeitraffer und Realfilm geworden und zeigt die schönsten Landschaften mit mehr „Tiefe“ und Atmosphäre, als es reine Fotos es vermögen.

Viel Spaß beim Ansehen, stellt bitte sicher, dass ihr HD eingeschaltet habt und die Musik nicht zu leise aus den Boxen oder dem Kopfhörer kommt… ;)

Den Film gibt’s jetzt auch als Full HD Download in noch besserer Qualität in unserem Shop!

Habt ihr Lust, auch so eine Reise mit mir zu unternehmen?

Mein Partner zoom-expeditions.de und ich sind derzeit schon kräftig in der Planung für eine Altiplano Reise in 2013. Wieder wird es eine kleine, exklusive Gruppe von Foto-Begeisterten sein, die ich knapp 3 Wochen lang in den schönsten Landschaften des Chilenischen und Bolivianischen Altiplanos fotografisch coachen werden. Natur‑, Landschafts‑ und Tierfotografie werden die Schwerpunkte sein, wir werden uns aber auch den Themen Portrait, Bildbearbeitung, Video und Zeitraffer annehmen können. Die Reise wird im November/Dezember 2013 stattfinden. Denkt daran, dass wir uns teilweise auf knapp 5.000 Metern Höhe befinden werden, ihr also eine gewisse körperliche Fitness mitbringen solltet.

Wenn ihr Euch gerne für eine Teilnahme vormerken lassen würdet, schreibt mir bitte per EMail, dann leite ich das entsprechend weiter.

Ein paar Hintergründe zu dem Video

Alle bisherigen Infos und Bilder zu der Reise findet ihr hier:

Erstmalig habe ich zum Filmen die Nikon D800 eingesetzt und muss sagen, ich bin restlos begeistert. Das Filmen damit macht einfach nochmal so viel Spaß, da die Bedienung einfach perfekt ist. Alle Einstellungen lassen sich im Liveview vorab beurteilen, die Blende lässt sich Live verstellen und die Video-Qualität ist einfach umwerfend und bietet noch ausreichend Bearbeitungsreserven. Natürlich ist auch das Nikkor 14–24 f/2.8 ein echtes Brett für Landschaftsaufnahmen, nicht nur bei Fotos.

Dazu hatte ich für die Kamerafahrten diesmal den Stage One Dolly von Dynamic Perception dabei sowie den EMotimo Motorkopf dabei.

Folgendes Equipment kam drüber hinaus zum Einsatz:

Zeitraffer-Sequenzen

Alle Zeitraffer Sequenzen wurden (natürlich) mit LRTimelapse bearbeitet.

Alle Infos zum Aufnehmen und Bearbeiten von Zeitraffern findet ihr in meinem EBook!

Music (CC-BY-License)

Vielen Dank an die Künstler, die Ihre Musik zur freien Verwendung zur Verfügung gestellt und so diesen Soundtrack ermöglicht haben!

Frozen Silence – Nightingale
Silencio Apache – Emocion violenta
Josh Woodward – She Dreams in Blue

Altiplano-Skies

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



34 Kommentare bisher


  1. Serra Marco 26. Juli 2013, 16:23   »
    Gravatar

    Ciao
    Erstmals riesen Respekt vor deiner tollen Arbeit!!
    Einer der allerbesten Aufnahmen die ich bis Dato gesehen habe.
    Dein Bloc ist wirklich genial und macht eine menge spass, deine Bilder anzusehen.
    Wünsche dir schöne grüsse aus der Schweiz(Bodensee)

  2. Kevin 19. Juni 2013, 18:09   »
    Gravatar

    Moin Moin,
    mal eine Frage. Wurden die Aussschnitte aus dem Video mit Timelapse und der Videofunktion gemacht, oder ist das alles nur Timelapse ?

    gruß

    • gwegner 19. Juni 2013, 20:15   »
      Gravatar

      Die Filmsequenzen wurden mit der D800 gefilmt.

      • Kevin 20. Juni 2013, 16:21   »
        Gravatar

        Vielen Dank.
        Es ist ein phänomenales Video. Bei dem Teil mit den Sternen , ziemlich mittig/am Ende, ist es dort editiert ?
        Ich frage mich nämlich warumn es unten so hell ist, wie am Tage und oben so viele Sterne zu sehen sind. Oder ist das normal ?
        Das wollte ich allgemein mal wissen. Ich habe das Gefühl in allen Zeitraffern vom Himmel mit Sternen, sieht man die meisten Sterne schon am Tag, ohne die Nacht.
        Liegt das irgendwie an den Breitengraden ?

        lg Kevin

        • gwegner 20. Juni 2013, 18:40   »
          Gravatar

          Nein, das liegt einfach daran, dass a) Mond war und b) die Belichtungszeiten recht lang sind, um die Sterne herauszuarbeiten und dem entsprechend durch die hohe Empfindlichkeit die Landschaft auch heller herauskommt, als sie das menschliche Auge wahrnimmt. Und vor allem auf farbiger. Das Auge sieht nachts mehr oder weniger nur noch Grautöne…

          • Kevin 20. Juni 2013, 20:52   »
            Gravatar

            Das zeigt wie viel Verständnis der Materie bei Ihnen vorhanden ist. Einfach großartig und genial.

  3. Thomas 15. Juni 2013, 12:45   »
    Gravatar

    Hi Gunther,
    die musikalische Untermalung ab etwa 6:28 min passt wunderbar zum Video und gefällt mir persönlich sehr gut. Welcher Künstler/Song ist das?

    VG Thomas.

    • gwegner 15. Juni 2013, 19:06   »
      Gravatar

      Danke, die Künstler stehen eigentlich im Abspann… ;-)

E-Books

Bücher

Partner



Know How und Equipment

Kamera-Tests

Reisen und Bücher

Videos und Fotos

Social

Letzte Kommentare

  • Alex: Hallo Ihr beiden Auch ich möchte mich bei Euch für die super Arbeit die Ihr geleistet habt recht herzlich bedanken. Vielen Dank für Eure lehrreichen Tipps zu den...
    zu: Unser Jahr 2014
  • Ed: Hi, wollte fragen ob Teil 3 noch zu erwarten ist!? MfG Ed
    zu: Canon 6D Review – Teil 2 – das Menü und meine Empfehlungen für Grundeinstellungen
  • Gerd: Hallo Diana, hallo Gunther, ein toller Rückblick auf die gemeinsame Arbeit, die ihr 2014 geleistet habt. Und sehr schön, dass ihr so viele Leser davon profitieren lasst...
    zu: Unser Jahr 2014
  • Erik Werner: Auch von mir herzlichen Dank für die inspirierenden Einblicke. Und LRTimelapse :-) Wenn es irgendwie geht, komme ich mit nach Norwegen. Island wäre eine Alternative....
    zu: Unser Jahr 2014
  • Rainer: Hallo Günter, auch ich möchte mich bei Dir für die vielen Berichte, die ich das ganze Jahr über immer wieder gern gelesen habe, bedanken! Natürlich auch ein großes...
    zu: Unser Jahr 2014


Seite durchsuchen
login