Fotoschnack 30 – Social Media für Fotografen, Sensorreinigung, Analog

25052016

Folge-30In Fotoschnack #30 haben wir wieder spannende Themen rund um die Fotografie besprochen!

Wer live nicht dabei sein konnte, kann sich nun die Aufzeichnung ansehen. Diesmal unter anderem mit:

Und nun, viel Spaß beim Ansehen!

Die nächste Fotoschnack Live-Sendung gibt’s am 27.06.2016 um 19 Uhr!
Abonniert am besten unseren Youtube Kanal, um eine Erinnerung zu erhalten!

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch bitte zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich Dich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es dort auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Natürlich freue ich mich auch, wenn Du mir bei Facebook, Instagram, Google+ und Twitter folgst. Dort bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte © Gunther Wegner

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Kids-of-all-Ages, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



3 Kommentare bisher


  1. Thomas 29. Mai 2016, 18:36   »

    Danke für die Sendung, aber mal ehrlich: Wenn man so unmotiviert mit dem Sensor Swap über den Sensor wischt wie Paddy, und dann auch noch zu viel Flüssigkeit nimmt, ist es auch kein Wunder, dass es nicht funktioniert.
    Einfach mal nur 3 Tropfen nehmen und mit Zeit und Geduld das ordentlich machen und schon klappt das.

    Übrigens war Paddy 2011 noch sehr begeistert von dem System. Da schrieb er: “…Jedesmal war das Ergebnis super und die Durchführung problemlos.”
    Aha, jetzt ist es “nicht benutzerfreundlich” und die “Benutzung schwierig”. Woher diese Meinungsänderung?

    Und wie erklärt ihr euch, dass alle gängigen Servicestellen wie bspw. Nikon dieses Verfahren nutzen? Da scheint es ja einen Grund zu geben und die Ergebnisse sind tadellos.

    Also irgendwie war das Gezeigte unglaubwürdig und Fragen bleiben offen.

    Seht das bitte als inhaltliche Kritik an.

    Die fundierte und begründete Meinung von Gunther ist übrigens eine echte Bereicherung. Danke dafür!

  2. Thomas 26. Mai 2016, 09:38   »

    Herzlichen Glückwunsch an Euch Beide! Super Format, Super Sendung.

    Danke. Ich freue mich auf die nächsten 30 Sendungen.

    Noch eine Frage zum Schluss zu den Newslettern: Was ist der Unterschied zwischen Newsletter und Newsfeed bzw. was steht nicht im Feed (ich habe den RSS Feed bei Euch Beiden abonniert)?

    Freundliche Grüße

    Thomas

  3. Chrischan 26. Mai 2016, 00:35   »

    Das war mal wieder eine informative und unterhaltsame Sendung! Vielen Dank dafür!
    Zum Thema Newsletter bzw. Newsfeeds: Nachdem Google seinen Reader eingestellt hatte war ich auch auf der Suche nach einer Alternative, u.a. habe ich auch Feedly ausprobiert. Mein Tipp und absolute Empfehlung ist der Bamboo Feed Reader, erhältlich als Add-on für Firefox und Thunderbird unter folgendem Link:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/bamboo-feed-reader/

    Viele Grüße
    Chrischan

Unsere Bücher

  • Diana lernt Fotografieren - Buch
  • Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Unsere Empfehlungen

  • Produktfotografie
  • Fotoespresso

Social

Letzte Kommentare