Adobe Lightroom 6 / CC – Praxis Test – Was ist neu?

21042015

Lightroom-6-Titel
Von vielen sehnsüchtig erwartet, hat Adobe nun endlich Lightroom 6 bzw. CC vorgestellt! Ich durfte die neue Version schon vorab testen und kann Euch daher pünktlich zum Erscheinungstermin schon meinen Testbericht liefern.

English version here.

In dem Video zeige ich Euch die coolsten neuen Funktionen, stelle aber, wie immer, auch kritische Fragen und weise auf Verbesserungspotenziale hin.

  • Wie steht es um die angekünditen Performance Steigerungen?
  • Was leistet die neue HDR Funktion?
  • Wie steht es um die Panorama Funktion und wo sind ihre Grenzen?
  • Wie Praxistauglich ist die Gesichtserkennung?
  • Ist das Slideshow-Modul mit den neusten Änderungen nun endlich benutzbar?
  • Auf all diese Fragen und noch einiges mehr, gehe ich in diesem Video ein.

Viel Spaß nun, beim Ansehen des Videos!

Anm.: Das ist nun die neue Version, mit vernünftigem Ton!

Hier gibt’s LRTimelapse 6 nun als Einzelversion (ohne Cloud) bei Amazon

Ergänzungen und Nachträge:

  • Wenn man eine Diashow als Video ausgeben lässt, wird sie in voller Auflösung gerendert. Das Rendern dauert allerdings elendig lange.
  • Die Grafikkarten Beschleunigung ist bei mir natürlich aktiviert und wird verwendet (ich habe das mit einem entsprechenden Tool überprüft) und das Entwickeln-Modul fühlt sich schon deutlich flotter an. Ich habe mir trotzdem jetzt mal eine neue Grafikkarte bestellt, die deutlich schneller sein soll. Ich werde Euch dann berichten, wie sich das im Vergleich auf Lightroom 6 auswirkt.
  • Hier findet ihr übrigens die offizielle Infos von Adobe zu dem Thema Grafikkarten-Beschleunigung. Ich zitiere mal:
    • The Develop module is the only module that currently leverages the GPU. Processes outside the Develop module are not currently GPU accellerated. For example, the process of merging multiple images to create HDR files or panoramas does not leverage the GPU.
    • Only the “Main” Lightroom window is accelerated. The “Secondary” window is not accelerated by the GPU.
    • Leveraging more than one GPU at this time is not currently supported.
  • Und hier noch eine ausführlicher Beitrag eines Adobe Mitarbeiters im Forum dazu.
  • Den Rechner, den ich benutzt habe, habe ich übrigens hier beschrieben.

Wie immer, freue ich mich sehr über Eure Kommentare! Abonniert doch auch meinen Youtube-Kanal, dort möchte ich in Zukunft, wenn die Zeit es zulässt, wieder öfter Videos veröffentlichen.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es immer auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du weitere tagesaktuelle Infos...

Alle Inhalte ©

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet Photo, Kids-of-all-Ages, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



214 Kommentare bisher


  1. Joachim Schmolke 1. September 2016, 17:19   »

    Hallo Gunther,
    habe die HDR-Funktion von Lightroom 6 getestet. Die Bilder wirken natürlicher als bei Photomatix. Nur: Bei mehr als drei Bildern treten Artefakte auf, bei Photomatix nicht. Das ist natürlich schade. Hast Du schon Infos warum / wieso?
    Gibt es eine Möglichkeit das zu vermeiden?

    Herzlichen Gruß

    Joachim

  2. Matthias 21. Juni 2016, 16:41   »

    Hallo Gunther,
    da war wohl der Wunsch Vater des Gedankens, dass Amazon jetzt auch LRtimelapse verkauft ;-)
    (Hinweis unter dem Video)
    Sonst tolle Website, die mir beim Aufbau meines neuen Hobbys von Anfang an zur Seite steht. Danke dafür.
    LG Matthias

  3. Andreas 21. Juni 2016, 16:26   »

    … seit Anfang Juni ist das Lightroom Update 6.6 verfügbar. Ich habe den Eindruck, dass gerade bei etwas älteren Rechnern das Programm etwas flüssiger läuft (Desktop Version)

    Mac User Hinweis: Das Update funktioniert nur, wenn zuvor die installierte Version deinstalliert wird. Anschliessend die Version 6.0 erneut installieren und dann das Update auf Version 6.6. Der Katalog bleibt bestehen und wird von 6.6 übernommen.

    Wie es bei WIN Rechnern zu handeln ist kann ich nicht sagen.

    Grüße
    Andreas

  4. Klaus Kuntz 16. März 2016, 15:51   »

    Hallo Gunther,
    vielen Dank für deine Überzeugungsarbeit für Lightroom – ein tolles Werkzug – macht richtig Spaß!
    Ich habe von La Palma viele Fotos und eine Zeitrafferserie mitgebracht und sehe mich zum ersten mMle im Stande mit so viel Material umzugehen.
    Da ergeben sich dann aber natürlich auch Fragen.
    1. Sensorstaub auf Zeitrafferserie – Wie damit umgehen, da ja die Hintergründe sich ändern (Wolken). Wie gehst du überhaupt mit Sensorflecken bei der D 750 um?
    2. Wie automatisierst du die Profilkorrekturen?

    Schon mal herzlichen Dank für etwaige Tipps

    Klaus

  5. Ulrich 14. März 2016, 11:24   »

    Hallo Gunther,

    ich glaube mich zu erinnern, dass du für den Import von Bildern Kamera->PC via Lightroom mal einen Tipp veröffentlicht hattest für Einstellungen, die dann automatisch für xxx-Bilder gelten. Leider kann ich den Artikel nicht finden, sondern nur dem zum allgemeinen Workflow. Kannst du mir bitte den Link zukommen lassen bzw. (falls ich mich irre) deine Tipps auf deiner Webseite, die einfach toll ist, einstellen.

    Danke und viele Grüße
    Ulrich

    • gwegner 14. März 2016, 11:38   »

      Hi Ulrich, ich glaube nicht, dass ich das war. Ich halte es nämlich nicht für sinnvoll, Einstellungen schon beim Import auf die Bilder anzuwenden. Bilder müssen ohnehin zunächst aussortiert und dann individuell bearbeitet werden.
      Jegliche “one for all” Einstellungen würden nur Lightroom langsamer machen, da es diese auch auf alle Bilder, die wir später gar nicht auswählen anwenden würde.
      Lies mal in Ruhe mein 3×3 – dort lernst Du, wie ein effizientes Vorgehen ist.

      • Ulrich 14. März 2016, 11:44   »

        Gunther, danke für die schnelle Antwort. Werde mal den 3×3-Tipp durchgehen.

        Weiterhin viel Erfolg.
        Ulrich

Unsere Empfehlungen

Werbung

Social

Letzte Kommentare