African Skies – unser Afrika Zeitraffer Film

6092012

African Skies ist der Film, den ich aus den schönsten Aufnahmen unseres Trips nach Botswana und Simbabwe gemacht habe. Der Film besteht aus einer Kombination aus Zeitraffer, Slow-Motion und Echtzeit-Sequenzen.

Hintergrund

Um diesen Film zu machen, sind wir fast einen Monat in einem 4 × 4 durch Afrika gereist und haben jede Nacht in unserem Dachzelt unter dem überwältigenden Afrikanischen Himmel geschlafen. Elefanten, Hippos und Hyänen kamen vorbei, oft nur wenige Meter von dort entfernt, wo wir versuchten zu schlafen – und doch oft kein Auge zubekommen haben. Das war eine überwältigende Erfahrung.

Nicht alles lief glatt: einmal haben wir fast das Auto in einem Fluss versenkt, Paviane starteten Fäkal-Attacken auf uns und eine Hyäne stahl Dianas Schuh – glücklicherweise aber, hat nichts unseren Kameras etwas angehabt, die Nacht für nacht draußen standen und die außergewöhnliche Milchstraße aufnahmen.

Wir reisten ~6.000 Kilometer, nahmen ~30.000 Photos auf und etliche Stunden an Video-Material. Wir setzten Nikon Kameras und Objektive ein, eine D7000 und zwei D5100 Gehäuse sowie diverse Objektive – aber auch eine GoPro HD Hero 2.

Der Film

Neu: Jetzt auch auf Vimeo.

Dies ist die Web-Version von African Skies. Weiter unten könnt ihr lesen, wie Ihr an eine Full-HD-Fassung in Blue-Ray-Qualität gelangen könnt!!

Die Probleme

Obwohl wir all die großartigen Landschaften, Tiere und Himmel wirklich genossen haben, hat es uns sehr traurig gemacht, zu erfahren, in welcher von Tag zu Tag stetig wachsenden Gefahr sich die Tiere Afrikas befinden und mit welcher Grausamkeit sie auf brutalste Weise abgeschlachtet werden. Ja, heute noch. Und in zunehmendem Maße.

Die Wilderei der Nashörner, zum Beispiel, hat in den letzten Jahren dramatische Ausmaße angenommen aufgrund der riesigen Nachfrage nach ihrem Horn seitens einiger Menschen in Asiatischen Ländern.

„Medizinische Zwecke“ sagen sie. „Bullshit“ sagen wir. Rhinozerus Horn besteht aus Keratin. Das ist zu 100 % derselbe Stoff, aus dem unsere Finger‑ und Fußnägel sind.
Esst doch Eure Fußnägel! – das möchte man diesen Leuten ins Gesicht schreien.

Heute gibt es kaum noch Rhinos in freier Wildbahn. Man versucht, einige wenige in strengstens bewachten Parks, zum Beispiel in dem von uns besuchten Khama Rhino Sanctuary, überleben zu lassen. Ranger und Umweltschützer setzen dabei ihr Leben aufs Spiel, um sie zu beschützen.
Man muss es einfach mit eigenen Augen gesehen haben, um die Grausamkeiten wirklich fassen zu können, die hier begangen werden. (← Achtung, schockierende Bilder hinter dem Link!)

Wir können und möchten es uns nicht vorstellen, wir arm unsere Welt wäre, wenn diese wundervollen und friedfertigen Wesen einmal nicht mehr da sind. Millionen von Jahren bevölkern sie die Erde, und nun werden sie innerhalb eines Fingerschnipps ausgelöscht. Für nichts und wieder nichts.

Aus diesem Grund, haben wir uns entschlossen, mit unserem Film ein paar Spenden zu organisieren, um den Tieren Afrikas zu helfen.

Lade Dir African Skies in Full-HD herunter und hilf uns, den Tieren zu helfen!

Kaufe den Full-HD Download von African Skies für 10 € und hilf den Tieren:

African Skies Full HD Download

African Skies Full HD Download

Stückpreis: 11,90 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

African Skies ist der Film, den ich aus den schönsten Aufnahmen unseres Trips nach Botswana und Simbabwe gemacht habe. Der Film besteht aus einer Kombination aus Zeitraffer, Slow-Motion und Echtzeit-Sequenzen.

Kaufe den Full-HD Download von African Skies für 10 € und hilf den Tieren: 50 % der Einnahmen werden wir an Organisationen spenden, die sich der Sicherung des Fortbestands der Tiere in Afrika widmen.

Alle Infos zu dem Film findest Du hier: African Skies

50 % der Einnahmen werden wir an Organisationen spenden, die sich der Sicherung des Fortbestands der Tiere widmen, zum Beispiel: Stop Rhino Poaching und Born Free.
Die anderen 50 % setzen wir zur Finanzierung unserer zukünftigen Projekte in diese Richtung ein.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Update zur Spendenaktion

Einige Bilder aus African Skies

Weitere Bilder von unserer Afrika Reise findest Du in der Galerie, die Erzählung zu dieser Reise findest Du im Reisebericht Afrika Hautnah – unsere Botswana Reise

 

African Skies

Vielen Dank an unsere Partner!

Verpasse nie mehr einen Artikel!

Mit dem kostenlosen EMail-Abo erhältst Du alle neuen Artikel direkt in Deinen Posteingang!

Auf Facebook, Google+ und Twitter bekommst Du darüber hinaus viele weitere tagesaktuelle Infos von uns...

Alle Inhalte ©

Werbung

Equipment

NÄchste Reisen

Mitmachen!

E-Books

Partner



Wir freuen uns über Deinen Kommentar!



43 Kommentare bisher


  1. Johannes Buldmann 14. November 2013, 22:48   »
    Gravatar

    Hallo,
    also wirklich, ich bin komplett baff von diesen faszinierenden Aufnahmen aus Afrika. ich war mal vor 7 Jahren in Afrika, damals noch ein kleiner Knirps und ohne Foto-Kentnisse. (Mittlerweile, für mein noch recht junges Alter, doch recht ambitioniert unterwegs)
     – Ich habe nur eine kleine frage: Wie habt ihr in den Zeitrafferaufahmen diese kleinen Kamerabewegungen realisiert ? Mit einen Slider, okay, mit wechem denn ? Aber wie sind die Schwenkaufnahmen gemacht ?
    Vielen Dank im Voraus, Johannes

  2. Hedi 25. Juli 2014, 23:21   »
    Gravatar

    Hallo Gunther und Diana,ich weiß nicht wann ich das letzte mal innerlich so aufgewühlt war wie jetzt nachdem ich mit Euch virtuell für Stunden in Afrika war.Ich bin tief berührt von der Schönheit dieses Landes,die sich im Licht,in den Tieren,der Landschaft und dem Himmel zeigt,die Ihr so meisterhaft in Film und Bildern festgehalten habt.Der Sternenhimmel hat mich schon immer in die Knie gezwungen.Ich will Euch meine ganz große Hochachtung und meinen Dank für alles aussprechen!!
    Mit herzlichen Grüßen,Hedi.

    • gwegner 26. Juli 2014, 09:12   »
      Gravatar

      Hallo Hedi,
      lieben Dank für das tolle Feedback, darüber freuen wir uns sehr! Das motiviert, weitere Reiseerzählungen zu schreiben! ;-)
      Ich bin sicher, „Mit dem Rucksack durch Venezuela“ wäre auch eine Erzählung nach Deinem Geschmack. Schau doch mal rein – es gibt sie auch als EBook in überarbeiteter Form.
      Ein wunderschönes Wochenende,
      Gunther

      • Hedi 26. Juli 2014, 21:24   »
        Gravatar

        Herzlichen Dank für deine freundliche Antwort und den Tipp mit Venezuela Gunther,ist völlig klar daß ich mir das nicht entgehen lassen werde!!
        Euch auch noch ein wunderschönes Wochenende,liebe Grüße,Hedi.









Seite durchsuchen
login