gwegner.de on Tour: Fotografie, Zeitraffer und mehr auf Bonaire – Film Teil 2

8122018

In der zweiten Folge unseres Karibik-Films erzähle ich euch über meine Erfahrungen beim Tauchen und der Unterwasserfotografie mit der Nikon D850 sowie der kleinen Coolpix W300. Danach gibt es dann Action beim Kitesurfen. Auch hier gebe ich euch einen Einblick dazu, wie wir bzw. Diana das gefilmt hat.

Zwischendrin zeige ich euch noch schöne Impressionen aus dem Washington-Slagbaai und wie wir dort Vögel und Echsen fotografiert haben.

Wir wünschen euch viel Freude beim Ansehen! Sicher ist ein bisschen Karibik-Feeling bei dem Schietwetter da draußen das, was uns jetzt allen gut tut. ;-)

Falls ihr den ersten Teil verpasst habt, den gibt es hier:

Wir hoffen, ihr bleibt uns auch für die weiteren Folgen treu! Ich werde neue Folgen über unseren Newsletter ankündigen, falls ihr dort noch nicht angemeldet seid, wäre also jetzt die Gelegenheit das nachzuholen! Weiterhin freuen wir uns natürlich, wenn ihr unseren Youtube-Kanal abonniert und uns bei Instagram und Facebook folgt.

Alles Weitere im Film, wir freuen uns auf euer Feedback in den Kommentaren!

Weiter geht’s danach mit dem dritten Teil:

Offenlegung: Die Reisekosten hat Nikon übernommen und die Nikon-Kameras zur Verfügung gestellt, damit wir sie im Bereich Video und Zeitraffer in der Praxis testen. Unsere Bedingung war, dass wir wie immer ehrlich unsere Meinung zu dem genutzten Equipment sagen würden – das ist unsere grundlegende Voraussetzung für jede Zusammenarbeit mit Herstellern. Ich denke, das wird auch in den Videos klar.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch bitte zu meinem kostenlosen Newsletter an. Darin informiere ich Dich über neue Artikel und Du wirst auch exklusiv als erstes über neue Workshops und Reisen informiert! Außerdem gibt es dort auch ein paar persönliche Hintergrund-Infos, die so nicht im Blog stehen.

Natürlich freue ich mich auch, wenn Du mir bei Facebook, Instagram, Youtube und Twitter folgst.

Alle Inhalte © Gunther Wegner

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch über folgende Direktlinks in die Shops wechseln:
Amazon.de, Amazon.at, Amazon.com, Calumet, Augenblicke-Eingefangen, camforpro.com.
Über meine Zusammenarbeit mit externen Partnern habe ich hier ausführlich geschrieben. Danke!

Werbung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Kommentar bisher


  1. Guten Morgen Gunther!

    Hab mir gerade Teil 2 angesehen, gleich ein Lob an Diana für ihre Filmarbeit, egal ob unter oder über Wasser! Du hast auch wieder in Deiner gewohnt ehrlichen Art die Probleme mit der D850 beim Tauchen angesprochen, hab ein wenig Google befragt und gesehen, daß ich für so ein Unterwassergehäuse auch eine neue Nikon D850 vom Preis her bekommen kann. Schade, daß Du keines zur Verfügung gestellt bekommen hast, wäre interessant, wie gut das dann wirklich funktioniert. Die Nikon Coolpix ist offenbar wirklich sehr gut fürs Filmen unter Wasser geeignet, die Aufnahmen sind super geworden. Für die Flamingos hättest Du wahrscheinlich ganz gut das kleine 300mm F4 brauchen können um die farbenfrohen Tiere einen Tick näher heranholen zu können. Fazit: ich freue mich auf den nächsten Teil.

    Viele Grüße aus Österreich
    Gut Licht
    Konstanze

Unsere Bücher

  • Diana lernt Fotografieren - Buch
  • Zeitraffer Aufnehmen und Bearbeiten

Unsere Empfehlungen

  • Produktfotografie
  • Astrofotografie: Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung!
  • Excire Search für Lightroom: Bilder finden statt Suchen!
  • Fotoespresso

Letzte Kommentare